Élson Falcão da Silva

  • Dieser Thread wird anstrengend.


    Ich mag und schätze den Schmadtke ja auch und bin froh, dass er da ist, aber dieser Rechtfertigungsdruck, wenn man wieder einmal mit seiner Art ein Problem hat (ich habe ihn auch bei der Enke-1-Stadiontrikotabnahme kritisiert), ist nahe am Wegbeißen (insbesondere mit Presseerwartungsvergleichen, das ist blanker Unsinn), ohne sich mit meinen eigentlichen Äußerungen zu beschäftigen - da sollte man mal kurz auf die eigene Bremse treten.


    Menschen machen Fehler, ich jeden Tag 'ne ganze Menge, und wenn mir aus meiner subjektiven Sicht Fehler im mitmenschlichen Procedere bei anderen störend auffallen, kritisiere ich das (ein indischer Guru hat in einem Fußballforum nichts verloren, selbst nicht beim Feldhockey) - nicht unbedingt das Ergebnis, wenn nötig aber auch das (dazu brauche ich noch nicht einmal Fakten, da reicht mein Gefühl).


    Diese Lagermentalität hat ja auch in anderen Threads Konjunktur.


    Elson ist kein krankes Rennpferd (wird aber mitunter so gewertet) und seine Nichtverpflichtung wurde von offizieller Zeit facettenreich bedauert und somit sollte bei diesem Transfer Schluss sein.

  • Aus der HAZ von morgen:

    Zitat

    Das Kapitel Elson ist immer wieder für eine überraschende Wendung gut.
    Jetzt hat sich der nach 96-Diagnose Knie-kaputte VfB-Spielmacher bei den
    Schwaben erneut untersuchen lassen. Ergebnis: alles gut, Rückkehr ins
    Mannschaftstraining im September geplant. Es sei denn – er wechselt doch
    noch zu den „Roten“, wovon Beobachter in Stuttgart fest ausgehen

    Quelle: transfermarkt.de

  • wer weiß vielleicht ist das ja nun wieder nur ne Taktik von den Schwaben, Elson doch nich zu verscherbeln.

  • Wieso überrascht das Irgend Jemanden?


    Es wurde doch auch bei bzw. unmittelbar nach dem gescheiterten Wechsel gesagt, dass er im September wieder ins Mannschaftstrainung einsteigen kann. Und unmittelbar nach der Verletzung hiess es, dass er wieder im September spielen kann. Für mich waren und sind die beiden Aussagen identisch, weil üblicherweise die Dauer einer Verletzung so angegeben wird, bis der Spieler wieder soweit fit ist (d.h. voll im Mannschaftstrainung dabei sein kann); nicht bis er vermutlich/voraussichtlich seine Bestform wieder erreichen wird.


    Umso weniger verständlich das Hin und Her beim Transfer.

  • Wieso überrascht das Irgend Jemanden?


    Es wurde doch auch bei bzw. unmittelbar nach dem gescheiterten Wechsel gesagt, dass er im September wieder ins Mannschaftstrainung einsteigen kann. Und unmittelbar nach der Verletzung hiess es, dass er wieder im September spielen kann. Für mich waren und sind die beiden Aussagen identisch, weil üblicherweise die Dauer einer Verletzung so angegeben wird, bis der Spieler wieder soweit fit ist (d.h. voll im Mannschaftstrainung dabei sein kann); nicht bis er vermutlich/voraussichtlich seine Bestform wieder erreichen wird.


    Umso weniger verständlich das Hin und Her beim Transfer.


    Was soll Stuttgart denn sonst sagen?
    Nee der is noch 2 Monate verlertzt und ein Dauerausfall?
    Der kann zwar trainieren aber richtig spielen erst nächstes Jahr?


    Du glaubst auch alles oder?

  • An Frau Elson besteht seitens H96 eher weniger Interesse, glaube ich. Schmadtke wird's schon richten.

  • An Frau Elson besteht seitens H96 eher weniger Interesse, glaube ich. Schmadtke wird's schon richten.


    Wenn Frau Elson so Richtung Frau van der Vaart geht könnte ich mir vorstellen dass Interesse besteht :lookaround:

  • Wie jetzt? Ist Labbadia hier plötzlich ein Thema? Habe ich was verpasst? :grübel:

  • Zusammen mit der Meldung von gestern (Mittelkreis und so ...) finde ich das aber wirklich jetzt verdächtig. Also: Hat irgendjemand Labbadia gesehen?

  • <object width="480" height="385"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/Mnmtpz_FCQg&amp;hl=de_DE&amp;fs=1"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/Mnmtpz_FCQg&amp;hl=de_DE&amp;fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="480" height="385"></embed></object>

  • An Frau Elson besteht seitens H96 eher weniger Interesse, glaube ich. Schmadtke wird's schon richten.


    Tja, auch im Profifussball sollte es zu allererst einmal um die Menschen gehen...oder habe ich da was falsch verstanden bei der Veranstaltung am 15.11. letzten Jahres in unserem Stadion?

  • Wird das noch was mit Elson bis zum 31.08. ?
    Ich denke ja. Wenn der VfB und 96 sich in der Mitte treffen, d.h. der VfB übernimmt die Hälfte des Gehalts ab Gesundschreibung bis Sommer 2011, ist das Risiko gerecht verteilt. Der VfB hat keine Verwendung und 96 kann Elson möglicherweise in der Rückrunde 10/11 noch gewinnbringend einsetzen. Hat Elson eigentlich in letzter Zeit zu den Kaugummiverhandlungen, insbesondere zur letzten medialen Absage durch Schmadke, Stellung bezogen? Ich denke nicht. Deshalb rückfolgere ich, dass alles noch in der Schwebe ist.