Allgemeiner Spendenaufruf / Hinweise auf Spenden etc.

  • Ist geklärt und PN-Wechsel findet statt. :besserwisser:


    Ab morgen Abend deutscher Zeit bin ich übrigens bis Donnerstag im Land unterwegs, also keine Sorge, wenn nicht gleich eine PN zurückkommt. :)

  • hach, ich konnte mit der suchfunktion tatsächlich diesen faden wiederfinden. ich bin schon ein pc-gott..
    jungs, es dreht sich um follgenes..
    seit montag hab auch ich realen flüchtlingskontakt. ich mach ein bad bei einer familien aus syrien. sie leben seit gut 9 monaten bei uns. . in dem haus leben oma, opa und ne familie mit 4 kindern. sie sind seit nem dreiviertel jahr hier. die lütten können schon sowas gut von deutsch, das man denkt, die hätten das immer gesprochen. mit den eltern klappts auch ganz gut, ich kann termine und abläufe absprechen. mit oma und opa rede ich englisch, weil mein syrisch nicht so doll ist. stimmung ist in der bude. die kleinen racker machen ordentlich alarm. ich wurde da herzlichst " aufgenommen" , alle sind bemüht, mir zur hand zu gehen und mich zu verpflegen. über kaffee muß nochmal geredet werden. nie wieder ohne zucker. der ist wie ein extra starker esspresso, nur im großen becher.
    heute mittag gabs lecker auflauf. und ich sollte unbedingt mit essen. in der kleinen küche war vollarlarm. selten in meinem leben fühlte ich mich irgendwo wohler.
    junior erzählte heut mittag beim essen von seiner schrauberwerkstatt zu hause. wie er aus klapprigen autos nicht mehr ganz so klapprige gemacht hat. wie er aus 4 kaputten kotflügeln einen gebastelt hat, der jetzt 3 jahre hält
    er erzählte auch, wie der krieg immer näher kam, wie ihnen die bomben um die ohren geflogen sind und sie in einer nacht- und nebelaktion das land verlassen haben. ohne sich von familie oder freunden zu verabschieden-


    und da sind vier kinder. zwischen 3 und 7. der kleinste hat heut mit nem kaputten fegeblech aus plastik ne stunde flieger gespielt. und der war dabei dermaßen happy...
    was ich mit all dem sagen will... wenn ihr irgendwo spielzeug rumliegen habt, für kinder in dem alter.. und wenn es nicht ganz im arsch ist und ihr euch vorstellen könnt, das man damit kindern noch eine freude machen kann.... ich wäre über jede spende dankbar. und die lütten sowieso.
    meldet euch bitte per pn.
    danke
    ZLF

  • Wir haben neulich vorsichtig angefragt, ob die alten Bilderbücher, Puzzles etc von meinem.Bruder und mir noch brauchbar wären. Wurden begeistert genommen.


    Ich suche für einen Tierschutzverein in Spanien Sonnenhunde.org Geschirre, Halsbänder und Leinen für mittelgroße bis große Hunde. Und für den Winter Hundekleidung (Außengehege).
    Also das, was man sonst ins Tierheim gibt. Unser Tierheim hier ist damit gut versorgt, sonst würde ich nicht für Spanien fragen. Wenn ihr was habt, bitte PN

  • Nochmal in einem eigenen Thread.


    Ihr alle kennt Regine als Userin blue valentine. Und wie hier zu lesen war, hat sie in den Senegal geheiratet, wo sie sich momentan aufhält.


    Der Sachverhalt, in aller Kürze, ist, dass ein junger Mann aus dem Dorf ihres Ehemanns in Libyen als Geisel gehalten wird. Ich zitiere aus dem ursprünglichen Thread:


    Zitat

    Mein Mann hat gerad mit Libyen telefoniert um zu verifizieren, ob ein 18-jährige Junge aus Kouthia wirklich dort festgehalten wird (ja, stimmt) und den Preis für seine Freilassung erfahren.
    Sie benötigen rund 1.000,-€. Sonst exitus.
    Ich hab das Geld nicht, das Dorf auch nicht.


    Ist ungefähr das durchschnittliche Jahreseinkommen hier.


    Diese Art von Geiselnahme ist ein häufiges Vorkommen auf der Flüchtlingsroute. (s.u.)


    Es war nicht Regines Intention, hier zu sammeln. Ich bin auf diese Schnapsidee gekommen, als ich gestern Abend nach Hause kam und das las. Natürlich ist es völlig unvernünftig, Geld zu sammeln, um damit Banditen zu bezahlen. Natürlich können wir an der Gesamtlage damit nichts ändern. Natürlich gibt es viel mehr Menschen, die in derselben Lage sind.


    Auf der anderen Seite steht schlicht und einfach das Leben eines jungen Mannes. (Dessen Namen wir raushalten möchten.)


    Das ganze ist sehr real. Viele von Euch kennen Regine zumindest vom sehen bzw. kennen mich. Ich würde sammeln und das Geld an Regine weiterleiten, Regine und Musa würden die Abwicklung vor Ort machen.


    Bislang haben wir drei User, die bereit sind, je 50 Euro dazuzutun. Wer mitmachen möchte, kann posten bzw. mich per PN anschreiben. Ich würde später heute noch einen ähnlichen Aufruf auf Facebook machen und, wenn das Geld zusammenkommt, Euch dann die Zahlungsmodalitäten mitteilen.


    Es ist völlig klar, dass das nur eine einmalige Aktion sein kann.


    Noch eine Doku zum Hintergrund (englisch):


  • Das waren auch meine Ueberlegungen. Das meinte ich mit Für und Wider. Die ganze Situation ist ziemlich pervers.
    Und dann bekommt man einen ganz kleinen persönlichen Eindruck.


    Ich bin noch dabei.

  • Heute mit den Kindern unterwegs gewesen (sehr komisch mit sowas im Hinterkopf), erst jetzt wieder am Rechner.


    Zwischenstand Fanmag, bitte festhalten:


    520 zugesagt + einen ohne explizierten Betrag!


    Facebook muss ich noch checken, aber das wollte ich gleich durchgeben!

  • Auf Facebook habe ich wohl was falsch gemacht. Bislang zwei Zusagen, noch ohne Summe.


    Ich mache erstmal Feierabend und versuche, morgen nochmal nachzudenken.


    Wir haben eine stattliche Summe zusammen, aber nach augenblicklichem Informationsstand reicht das noch nicht.


    Gute Nacht erstmal.

  • Liebe beteiligte Fanmagger, ich bin platt.


    Im Ernst, ich heule. Ihr wisst gar nicht, wieviel Gutes ihr gerade tut. Ihr werdet weit mehr erreichen, als einem jungen Mann das Leben retten mit euren Spenden.


    Bagalde, der große Bruder, einer der besten Freunde Musas muss nun nicht komplett Haus und Hof verkaufen. Er ist Vater von 3 sehr kleinen Kindern. Zwillingsjungen, ca. 1 Jahr und die kleine Schwester, Säugling.


    Musa selbst sagte mir, als ich überlegte, ob ich über meine Kapazitäten gehen sollte, forget! We need our money to make our own life. Natürlich werde ich meinen Teil beisteuern. Nun lohnt sich Kleinvieh.
    Den Rest wird die Familie aufbringen.


    Bagalde haben wir gerade informiert. Er ist so glücklich, er dankt euch allen so sehr. "God will bless you so much!" Ich gehe davon aus, dass sein nächstes Kind Kumba (mein Name hier) oder Martin heißen wird.


    Martin, Musa sagt, sollte seine schwangere Schwester einen Baby-Mann bekommen, wird er dafür sorgen, dass er Martin heißt. Du bist so ehrenhaft, er liebt dich :ja:


    Musa ist immer wieder dabei, zu versuchen, den Jungs hier derartige Pläne auszureden. Leider wohl bisher ohne Erfolg (2 oder 3 andere befinden sich auch in Libyen, mit seinem bei ihm wohnenden Neffen Ebrima liegt er im Klinsch, weil er ihm gesagt hat, wenn er unbedingt dahin will, soll er es eben tun, er wird ihm nicht helfen, wenn es schief geht). Sie denken, er missgönnt ihnen, mehr Erfolg in Europa zu haben als er. Sie glauben ihm nicht. Erst recht nicht, dass er nur meinetwegen wieder nach Europa gehen wird (wir arbeiten daran, ab 24.2. beginnt sein Privatunterricht für den A1-Test, heut klar gemacht. In seiner Gegend, nicht im teuren Dakar).


    Und damit habt ihr das dritte Gute getan. Ihr habt meinem Mann einen komplett neuen Status verschafft. Nun glaubt keiner mehr, dass er ein Arschloch und Egoist ist, der Lügen erzählt sondern ein ehrenhafter, wenn auch einfacher Mann mit Erfahrung, dem man glauben und vertrauen kann. Der Respekt für ihn wird enorm steigen und ich freue mich darüber für ihn.


    Er hatte es im letzten Jahr nicht leicht in seinem Dorf, aber er hat immer versucht, mich das nicht so spüren zu lassen.


    Der Ablauf nun ist folgender. Ich werde morgen meine Kreditkarte zücken und den Betrag, den Martin mir nennt, abholen.


    Kemba, ein Verwandter, fährt morgen Nacht mit dem Bus nach Koussanar und dann Montag früh weiter nach Kouthia. Er muss da sowieso hin (Beerdigung, mal wieder AIDS, ein großes Problem hier und ich bin glücklich, an einen nicht promiskuitiven Afrikaner geraten zu sein). So sparen wir noch das Geld für den Moneytransfer.


    Wir hoffen inständig, dass die jungen Männer spätestens nach Rückkehr von Bagaldes Bruder zur Vernunft kommen.


    Wir danken euch allen für das, was ihr tut.
    Love and peace, viele Grüße aus Dakar (Ich sehne mich nach frischer Luft)


    Regine und Musa
    (Hier Kumba und Bady Ndao) :herz:

  • Ich würde den Daumen-Hoch-Smiley verwenden, wenn der nicht so blöd grinsen würde. Dafür ist das alles zu bittersüß.


    Ich drücke die Daumen! Noch müssen wir, müsst ihr, das umsetzen. Aber natürlich schließe ich mich dem Dank an das Fanmag an! Ich wußte, wir können das Schaffen! Ich habe immer an dieses komische Forum geglaubt!


    Neuer Stand: 620 zugesagt, + 4 (FB und hier) ohne genannten Betrag. Wir sind fast da!


    EDIT: An dieser Stelle ganz besonderen Dank an den/die SpenderIn einer größeren Summe von dem Teil! (Niemand wird drauf kommen, kam komplett aus dem Off, was diesen Themen angeht.) Du insbesonders hast mir ganz viel Glauben und Bestätigung gegeben, genau zu dem Zeitpunkt, als ich es wirklich brauchte!

    Einmal editiert, zuletzt von ExilRoter ()

  • NEUER STAND: 920 + 4x X!


    Leute, ich sage mal: Wir haben es geschafft!


    Ich will da jetzt nichts abwürgen, aber solange es keine neuen Infos gibt, ist das Ziel erreicht. Wenn sich jemand ausgelassen fühlt, sollten wir vielleicht anfangen, über eine Dorf-Patenschaft oder so zu diskutieren, vielleicht per PN.


    Ich meine das gerade nicht ernst. Ich bin nicht in der Lage für ernste Beiträge. Ich weiß nur, dass ich jetzt wirklich beruhigt schlafen gehen kann, was wir heute tun konnten, haben wir getan! Jetzt wirklich: Gute Nacht!

  • Ich habe jetzt Zusagen für 1000 + 4x X. D.h., ich kann kein weiteres Geld mehr annehmen, weil der Auftrag erfüllt ist.


    Ob und wie wir jetzt mit etwaiger Überzahlung umgehen, müssen wir vielleicht überlegen, ich weiß nur noch nicht in welcher Form. Ich bin dagegen, das hier breitzutreten, will aber auch Eure Anonymität waren, d.h. kann nicht einfach einen Thread per PNs aufmachen. Ich werde mich erstmal in Ruhe mit Regine kurzschließen.


    Ansonsten bin ich momentan sprachlos. Daran hatte ich zwischendurch wirklich nicht geglaubt. Ihr seid die Besten! :herz:

  • 50 € auch von mir, wenn das Kind nicht Martin heißt und keine blau-gelben Windeln tragen wird.
    Na gut, auch ohne Bedingungen. Aber denkt noch mal über den Namen nach. :)

  • Auf keinen Fall wollen Musa und ich mehr nach Kouthia geben.


    Wenn ein Rest über ist (alles über 950,-), wäre mein Vorschlag, diesen an die unheimlich tolle Organisation Seawatch zu spenden.

  • Martin schrieb mir, ob es nicht besser wäre, das Geld für Vorort Kouthia einzusetzen.


    Für den Fall hätte Ich auch eine Idee.


    In Hannover gibt es einen Verein Freundeskreis Tambakounda e.V.


    Die könnten sicher Tips geben. Ich denke, es wäre sinnvoll, sowas mit Leuten zu organisieren, die da schon drinstecken.


    Überlegt, was ihr möchtet. Den Kontakt würde ich dann herstellen (Visitenkarte schlepp Ich immer mit mir rum).


    Jetzt muss ich erstmal entspannen, Martin auch und euch wünsche ich noch einen schönen Restsonntag.


    Ich geh jetzt endlich zum Strand. Das erste mal seit Ankunft frische Luft danken. Ich hab das Gefühl, von 20 Jahre Kettenrauchen.


    Heut Abend dann Afrikacupfinale, ich werde mir einen halben Liter Export33 gönnen.
    Das einzige Bier in diesem "Urlaub", bin danach bestimmt kirre :bier:

  • Martin, Musa sagt, sollte seine schwangere Schwester einen Baby-Mann bekommen, wird er dafür sorgen, dass er Martin heißt.


    Och nö. Ich hoffe, Exil kann einen anderen Vornamen anbieten (ich unterstelle einfach mal, dass er sonst auch in Sorge vor Fehlverknüpfungen wäre.)

  • Mein Mann würde gern eine kleine Organisation gründen. Ein Büro, mit einem Schild darüber
    "Hannoverscher Sportverein von 1896".
    Etwas für den Ort.


    Ideen für den Inhalt müssen wir nun suchen.


    Er ist gerad sehr euphorisch :D

  • Kurz zum Umgang mit Überzahlung:


    Zugesagt haben wir: 1100 + 3x ohne genaue Summe. (Einer von den vier hat nochmal Kontakt aufgenommen, niemand abgesprungen.)


    Ich schätze das Ergebnis auf 1175. Wer noch nicht überwiesen hat, kann von daher gerne seine Summe mal 0,81 (auf die zweite Nachkommastelle aufgerundet) überweisen, dann kommt es hin. Ebenso, wer schon überwiesen hat, kann sich kurz bei mir melden und ich überweise gerne 19% zurück.


    Ich gehe also davon aus, dass prinzipiell niemand einen kompletten Rückzieher macht. Ich verlasse mich da ganz entspannt auf Euch!


    Was wir mit dem übriggebliebenen Geld (ich gehe davon aus, dass was übrig bleibt) machen, entscheiden wir heute nicht mehr, sage ich mal, von daher kann das jeder gerne nochmal sacken lassen. Aber in jedem Fall was sinnvolles!


    EDIT: Wer von mir keine Bankverbindung mehr bekommen hat (Sorry), ist nicht in obiger Summe, d.h. mehr sammel ich hier erstmal nicht. Vielleicht, wenn feststeht, was wir mit der Überzahlung machen.


    Alles unter leichtem Vorbehalt, muss heute Abend nochmal durchgehen, ob alles so richtig ist.

    Einmal editiert, zuletzt von ExilRoter ()