GaZ - Gute alte Zeit. Früher war alles ... anders.

  • So kam ich 2003 nach Hannover, im Offenbachs Keller bei geiler Livemucke mit den unterschiedlichsten Menschen so das ein oder andere Bierchen usw. im Dunst das Rauches verhaftet, im Hannenfass meine Skat-(später Doko)-Runde bei Metern und Chips gestartet und wöchentlich eingekehrt, und im Weinloch regelmäßig diese Kurzen (wie hießen die nochmal? Bömschen?) gezischt...dazu Studi-Partys in der verrauchten hanomacke.


    PS: Seit kurzem bin ich (wieder) auf Kernseife (die oldschool-geruchsneutralen Blöcke). Meine Hände stehen drauf.

  • Ich stehe hier im Tannenwald und hab den Arsch voll Hannen alt.

    Bei Deinen Reimkünsten bin froh, dass Du nicht im Hotzenwald stehst.


    Mir fiele dazu selbstverständlich nur "ich stehe hier im Hotzenwald, in der Hand ein Holsten kalt" ein.

  • Hanomag-Schänke, Ecke Behnsen-/Charlottenstraße. Eine Genickschussbar vom Feinsten. Interessant für mich damals nur das Hinterzimmer mit Silverball-Flipper und Asteroids-Videospielautomat. Obendrauf konnte man dann auch noch die ein oder andere Kneipenhauerei erleben.

  • Da gerade dieser schlechte Zauberer-Film auf Kabel 1 läuft, erinnere ich mich bruchstückhaft an eine Rockoper, die, meine ich, aus den 80ern und aus Hannover stammt und irgendwie Morgan LeFay oder so hieß. Kann sich da noch jemand dran erinnnern? Weder Google noch Youtube haben mir weiterhelfen können. Ich stieß auf "Excalibur" von 1999 von Alan Simon, aber die kann es nicht sein. Wobei ich noch weiß, dass es ein Typ (glaube, er war ein in Deutschland lebender Engländer) war, der das ganze komponiert hatte... hmm... aber der ist es nicht...

  • Jon Symon! Warlock... Genau!!!!! Danke! Andernfalls hätte ich einen Knoten im Kopf bekommen!


    Ich hatte auch mal eine LP (die ist aber irgendwie weg... sonst hätte ich ja nicht gefragt ;)) .. Jugendsünden... :D

  • Sonntag vor einem Jahr bin ich mit 96 in Sandhausen aufgestiegen.....ok, hat was mit Fußball zu tun, aber nur ein bisschen.