Klima im Forum II

  • prickel hatte schon vorher, ich meine mehrmals, geschrieben, dass die Beleidigung falsch war und sich dann entschuldigt.


    Der Text, den er dann schrieb, um zu begründen, wie ihm sowas rausrutschen konnte, gehörte zum Besten, was hier im Forum in letzter Zeit zu lesen war.


    Und genau dafür gab es auch die Upvotes.

  • Um mal von der persönlichen Schiene herunterzukommen und zurückzukehren zum Thread-Titel:


    Ich empfinde es als problematisch, dass diese deftige Beleidigung keine Sperre nach sich gezogen hat. Bitte nicht falsch verstehen: Ich habe nichts gegen den mir persönlich bekannten und stets hochgeschätzten User Prickel und daneben weiß ich auch nicht, was hinter den Kulissen geschrieben wurde. Dennoch: Es ist m.E. dem Klima im Forum nicht zuträglich, wenn der Eindruck entstünde, dass User mit dem Standing von Prickel für derartige Beleidigungen nicht gesperrt werden, während andere, weniger prominente User dafür in die Kühlkammer kommen.


    Ihr wisst alle hier, wie schnell dieser Vorwurf der Ungleichbehandlung im Raum steht, gerade von der vermeintlich mißverstanden Minderheit, die sich gerne mal in der Opferrolle sonnt. Die Nicht-Sperre gibt diesen Leuten Munition und das finde ich nicht so prickelnd.

  • Ich empfinde es als problematisch, dass diese deftige Beleidigung keine Sperre nach sich gezogen hat. Bitte nicht falsch verstehen: Ich habe nichts gegen den mir persönlich bekannten und stets hochgeschätzten User Prickel und daneben weiß ich auch nicht, was hinter den Kulissen geschrieben wurde. Dennoch: Es ist m.E. dem Klima im Forum nicht zuträglich, wenn der Eindruck entstünde, dass User mit dem Standing von Prickel für derartige Beleidigungen nicht gesperrt werden, während andere, weniger prominente User dafür in die Kühlkammer kommen.

    Ich hatte natürlich Kontakt zu Stephan, und ich hätte mich nicht beschwert, wäre eine Sperre ausgesprochen worden. Das hatte ich auch so geschrieben. Gehen wir mal ganz, ganz sicher davon aus, dass die Karte, die mir gezeigt wurde, ein tief dunkles Gelb trägt.

  • Also ich mache es so: Lieber Frühstücks Beiträge liken, als selber direkt auf stscherer antworten. ;)


    Alles für den Forenfrieden!


    Was Kais Beitrag angeht: Ich sehe das etwas anders. Was persönliche Beleidigungen angeht, ging das im Forum früher viel heftiger ab, auch wenn nicht immer zu derart platten Begriffen gegriffen wurde, aber prickel ist halt Anfänger in dieser Sparte. ;)


    Was ich schon als problematische Tendenz sehe ist, dass sich das Spektrum der vertretenen Meinungen verengt. Das war z.B. sehr deutlich direkt vor der Bundestagswahl zu sehen. (Und bezüglich Covid z.B. habe ich auch keine Lust, meine Ansichten hier zu diskutieren, einfach, weil ich glaube, dass die Reaktion zu hässlich wird, und das, obwohl ich sogar Impfbefürworter bin.) Und das hängt halt auch mit der Atmosphäre im Forum zusammen und da liegt ein komplexeres Problem dahinter.


    Ich finde es auch haarsträubend, Rittenhouse oder dieses Urteil zu verteidigen, aber es muss möglich sein, solche Positionen hier einzunehmen, ohne dass gleich Hysterie ausbricht.


    Ich meine das weniger als Kritik, sondern mehr als Wunsch in die Runde. Ist ja bald Weihnachten. ;)

  • Gehen wir mal ganz, ganz sicher davon aus, dass die Karte, die mir gezeigt wurde, ein tief dunkles Gelb trägt.

    Das hatte ich mir schon gedacht und viele, gerade die länger dabei sind, konnten ebenfalls davon ausgehen. Dennoch geht es mir hier um die Außenwirkung. Allein deshalb hätte es sich m.E. schon gelohnt, wenn du, Prickel, mal 2-3 Tage im Kühlschrank gewesen wärest. Du hättest damit dem gesamten Forum einen Dienst erwiesen. (Ich schätze dich so ein, dass du nicht beleidigt und eingeschnappt gewesen wärest und daher soft wieder auf der Matte gewesen wärest). ;)


    Exil: Ich glaube, dass du die früheren Zeiten verklärst. Ich kann es aber nur seit 2005 beurteilen und selbst in der Zeit habe ich Gedächtnislücken. Ich habe es so in Erinnerung, dass hier die Mods immer gut geführt und geregelt haben und dass Beleidigungen Konsequenzen nach sich gezogen haben.

  • So Ausdrücke wie "Spinner", "Idiot" etc. wurden hier überhaupt nicht diskutiert im Zusammenhang mit Forenregeln.


    Konnte mich "Nebensache" nicht neulich noch "Spinner" nennen und da kam gar nichts von irgendjemand?


    Und jetzt wieder, bevor es jemand missversteht: Das ist keine Klage darüber. Das ist nur ein Argument, dass Beleidigungen hier keineswegs immer geahndet wurden, was ich okay finde.


    Wo für mich es problematisch wird, ist, wenn die Atmosphäre vergiftet wird. Das ist natürlich ein schwammiger Begriff, aber das ist das, was das Forum vom Meinungsspektrum her potenziell einschränkt und viel größeren Effekt hat, als persönliche Beleidigungen.

  • Exil hat da einen Punkt.

    Ich neige definitiv dazu, mir missliebige Meinungen niederzuschreien, und das ist nicht gut und nicht hilfreich.

    Mit ist das bewusst, und ich lasse mich gerne darauf hinweisen. Das Forum kann eine breite Meinungsvielfalt gut ab.


    Kai : die Sperre wäre ok gewesen, da ich natürlich wusste, warum ich sie bekommen hätte.

  • Für mich wäre eine Sperre in diesem Punkt nicht unbedingt notwendig gewesen. Überhaupt nicht, weil es von Prickel kam, sondern, weil es für mich ein anderes "Foul" vorausging.

  • Kleiner Tipp: Trefft und unterhaltet euch mal real mit den Leuten hier.


    Immer wieder gute Typen dabei. Eben gerade erlebt.

  • Freue mich sehr über prickels Antwort, denn, prickel, obwohl ich Dich als einen Freund sehe, sehe ich die beschriebene Tendenz schon seit längerem von Dir mitgetragen.


    Das ist jetzt nicht skandalös. Aber es ist echt schade, denn in dem Beitrag, der so viele Likes bekommen hat, hast Du gezeigt, was Du beitragen kannst, wenn Du dir die Mühe machst, in die sachliche Auseinandersetzung zu gehen.


    Das ist das, was ich allgemein schon in anderer Sache gesagt habe: Um die sachliche Auseinandersetzung mit kontroversen Positionen kommt man nicht herum. Genau bei sowas entstehen aber auch die besten Beiträge.