Felipe Trevizan Martins

  • Wie einem einfach jedes Mal aufs Neue das Herz in die Hose rutscht, wenn es in diesem Thread einen neuen Post gibt. :D

  • Und bjk wollte bestimmt nicht Felipe gratulieren, sondern uns nur einen Moment des Schreckens bescheren. Der Fiesling! 8)

  • Als ich gestern für mich die Fäden nach offen und ignore sortiert habe, habe ich echt überlegt, diesen auf ignore zu setzen, um meine Nerven zu schonen. Und zack 24 Stunden später ärgert mich schon der bjk :D

  • Als ich vorhin den Tweet mit den Geburtstagsglückwünschen las, konnte ich nicht anders.

    Ein Kind geht schließlich auch nicht wortlos an einem Mikrofon vorbei.


    Ich bitte alle um Entschuldigung, die ich übermäßig erschreckt habe.

  • Außer den Geburtstagsauskennern dürfte das jeder, jede, jeder hier gedacht haben...


    Einspruch. ;) Es war so irritierend, plötzlich einen Spielerthread oben zu sehen, dass die von dieser Sichtung bis zum Lesen des Geburtstagsbeitrags verstreichende Zeit viel zu kurz war, um die Verbindung Felipe-Verletzung gedanklich realisieren zu können.

  • Geht mir ganz genauso! Als ich den Thread sah: "Den Namen kennste doch irgendwo her?!" Dann "Ach ja, 96-Spieler!" Dann "Ist der noch hier?!"


    Eine gewisse Entfremdung kann ich nicht leugnen :lookaround:

  • Bjk: Alles gut.....

    Einspruch abgelehnt, Waldumwandlung96. Dafür bist Du gedanklich wirklich nicht langsam genug. ;)

    Mustermann hat Deinen Beitrag geliked, ihm würde ich das natürlich glauben.

  • Der gute Felipe musste individuell trainieren, nachdem aufgrund des erhöhten Trainingspensums die Oberschenkelmuskulatur meckerte... Manche Dinge ändern sich nie.

  • Naja, diese neuerdings regelmäßig auftretenden Muskelverletzungen, die 14 Tage Pause oder Einzeltraining erfordern. Das ist ja nun nichts bemerkenswertes.

  • Naja, diese neuerdings regelmäßig auftretenden Muskelverletzungen, die 14 Tage Pause oder Einzeltraining erfordern. Das ist ja nun nichts bemerkenswertes.

    Regelmäßig auftretende Muskelverletzungen sind ja für einen Felipe etwas völlig Neues. Ist da jetzt ein bißchen billig, 96 die Vertuschung von Corona-Fällen zu unterstellen, findest du nicht?

  • Ich unterstelle erstmal gar nichts. Dass "von oben" angeraten ist, Coronafälle als Muskelverletzung zu deklarieren, ist aber nunmal sogar schriftlich festgehalten. Ob wir hier von dem einen oder dem anderen sprechen, können wir beide nicht beurteilen. Ist mir ehrlich gesagt auch vollkommen egal.

  • Das ist der Punkt.

    Ich wünsche Felipe gute Besserung, ob er nun Rüsselpest oder Corona hat oder ob irgendein Muskel zu gemacht hat.

    Nur leben wir aber alle momentan in einer Athmosphäre, in denen überall Maulkörbe verteilt werden, es sogar Teil einer schriftlich niedergelegten Strategie ist, die Unwahrheit zu äußern, und es keine bis wenige kritischen Nachfragen durch die Journalisten gibt (geschweige denn klare Antworten). Auch die Live(sic!)-Übertragungen sind gefaked bzw. kann man sich zum Teil individuell zusammenstellen (Fan-Tonspur).

    Allein diese Atmosphäre ist bedrückend, Du kannst einfach nichts mehr glauben. Das ist für mich schwierig auszuhalten, zumal durchso etwas Verunsicherung durch Vertrauensverlust entsteht.