Banken und Finanzen

  • Der Arbeitgeber meiner besseren Hälfte, die ING, hat als erste Bank mit den Gewerkschaften einen separaten Tarifvertrag abgeschlossen und zahlt ihren Mitarbeitern eine steuerfreie Einmalzahlung in Höhe von 1500 Euro. Ist übrigens nicht die erste Sonderzahlung für Energiekosten/Homeoffice, da kann man sich nicht beschweren. Link zur FAZ

  • Für eine Einmalzahlung braucht es keinen Tarifvertrag. Ich wäre erstmal per se misstrauisch, ob andere Dinge da arbeitgeberfreundlicher geregelt wurden. Aber Daumen hoch für die Zahlung

  • Ich habe Fragen an unsere Finanzprofis :)


    Ich würde mir gerne für Apple Pay eine zweite Kreditkarte zulegen (meine jetzige unterstützt das nicht). Hat jemand einen Tipp?


    Wie viel Aufwand ist so ein Bankenwechsel im Allgemeinen. Bin schon lange unzufrieden mit meiner Bank (Kartenzahlungslimits lassen sich nicht beliebig erhöhen, so dass man bei größeren Käufen immer rumtanzen muss...Onlinebanking der Steinzeit wo nicht alles möglich ist und man dann zum grottenschlechten Kundensupport muss ....und und und)....aber ich hatte noch nie eine andere Bank und schiebe das schon seit Jahren vor mir her.


    Ich suche eigentlich nur eine Bank bei der ich alles komfortable über Onlinebanking regeln kann...Kartenlimits, neue PINs etc. pp. Ist die IngDiba da noch zu empfehlen?

  • Bin kein Finanzprofi, aber kann dir nur von meinen eigenen Erfahrungen berichten. Ich bin sehr zufrieden mit der kostenlosen Amex Blue. Wir haben 2 Karten für den Einkauf. Die Partnerkarte ist auch kostenlos. Alles unkompliziert und null kosten. Dazu sammelt man sogar (sollte das interessant sein) mit jedem Einkauf doppelte Payback Punkte.

  • Zum Kontowechsel. Klappt in der Regel ziemlich problemlos und automatisiert. Ich würde beide Konten eine Weile parallel laufen lassen, um zu gucken, ob manche Einzüge nicht umgestellt wurden. Empfehlen kann ich das Konto der DKB. Kostenlos ab 700 Euro Geldeingang plus kostenlose Visa-Debit(!)-Card mit weltweit unbegrenzt kostenlos Geld abheben (da könnte ich dich glaube ich werben). Leider gibt es die Giro-Card nicht mehr kostenlos.

    Ansonsten bietet Comdirect noch ein kostenloses Girokonto mit kostenloser Visa-Debit-Card und kostenloser Girocard. Geld abheben mit Girocard vielerorts unbegrenzt möglich. Mit der Visa weltweit nur 3x/ Monat kostenlos. Aber Achtung: PIN Der Visa kann nur einmal kostenlos vergeben werden. Danach verlangen die dafür eine Gebühr.

    Beide Visa-Debit sind für Google und Apple pay über das online- Banking freischaltbar und beide Konten bieten noch ein kostenloses Depot dazu. Die Visa-Debit-Karten sind allerdings keine "richtigen" Kreditkarten. Dafür wäre dann bspw. die erwähnte Hanseatic o.ä. nötig.


    Ansonsten vielleicht auch mal den Ratgeber zu Kreditkarten und Girokonten von Finanztip studieren.

  • Habe letzten Monat die Bank (Sparkasse->INGDiba) gewechselt und der Kontowechselservice hat sehr gut geklappt. Nur die Hanseatic Bank (Kreditkarte) wollte ein neues SEPA-Basislastschriftmandat haben. Alle anderen Lastschriften wurden bisher automatisch umgestellt.

  • Sollte nur eine Kreditkate auch ausreichen, würde ich die kostenfreie VISA von Barclays empfehlen.
    Unterstützt auch Apple und Google Pay, 100% Rückzahlung kann man einstellen, weltweit kostenfrei zahlen und abheben (außer Fremdgebühren)... hat meine KK von der Santander ersetzt, nachdem die Gebühren eingeführt haben.