Miiko Albornoz

  • Weißt du woher?


    Ja, es sind weniger Zuschauer als hier, aber sind diese weniger kritisch?


    Ich würde mal behaupten, dass hier schon ein anderer, medialer Wind herrscht. Und das der Fußball - und damit auch die Spieler und deren Background - hier einen anderen, größeren und anderen Stellwert als in Schweden.

  • Was für eine Diskussion...


    Er war 21 und hatte Sex mit einer 14-jährigen, es war einvernehmlich und hier wäre es zudem nicht mal eine Straftat gewesen. Wo ist das Problem? Ich sehe keins, er hat seine Strafe bekommen.


    Jeder von uns weiß doch wie 14-jährige heute Aussehen, die hält man im ersten Moment auch mal für 20.

  • Ich würde mal behaupten, dass hier schon ein anderer, medialer Wind herrscht. Und das der Fußball - und damit auch die Spieler und deren Background - hier einen anderen, größeren und anderen Stellwert als in Schweden.


    Andererseits hat er nichts getan, was hier verboten wäre, daher gäbe es keinen Grund hier groß darüber zu berichten. Wenn, dann könnte es dagegen eher Thema sein, warum das in Schweden anders ist - und das darf dann gerne im Rechtsauffassungsfaden durchdiskutieren.
    Ach ja, Edathy hat mit diesem Thema mal rein gar nichts zu tun...

    2 Mal editiert, zuletzt von WILL(y) ()

  • Vlt. sollten wir uns hier wirklich auf seine sportlichen Leistungen konzentrieren.


    Alles andere kann man dann ja im Faden "Kinder" diskutieren.

  • Leute, wir sollen uns freuen, dass wir anscheinend einen relativ guten LV bekommen haben und ihn nicht gleich mit solchen Worten wie ?Kinderficker? beleidigen. Wir wissen gar nichts über das Thema. Vielleicht war er schlicht verliebt in dem Mädchen, so ähnlich wie der deutsche 18-järige Junge in der 14-jährigen Engländerin die er angeblich in der Türkei vergewaltigt hat und dafür fast ein Jahr im türkischen Gefängnis verbringen musste. Lassen wir einfach das Thema und konzentrieren uns an das was das Wichtigste in dem Fall ist, sprechen wir einfach nur über seine Leistungen und Fähigkeiten. Von meiner Seite ? herzlich willkommen Miiko!


    Rick Linger - natrlüch MUSS du das nicht weg editieren (wenigstens noch nicht jetzt) aber es wäre NETT wenn du es gemacht hättest ...


    :klatschen:

  • Vielleicht sollte man auch mal nicht alles schlecht reden...!
    Ich mag Dufner nicht aber seine Aussage kann man ohne die Hintergründe genau zu kennen auch einfach erstmal hinnehmen.
    Viel Glück in Hannover - rock die linke / oder rechte Seite !!!



    "Besonders beeindruckt zeigte sich Dufner, dass Albornoz im vergangenen Jahr mit dem Gesetz in Konflikt geriet, daraus aber die richtigen Schlüsse gezogen hat. "Mir hat imponiert, wie offen er damit umgegangen ist. Aus meinen Gesprächen mit dem Spieler und vielen Menschen, die ihn gut kennen, lässt sich schließen, dass hier ein junger Mensch einmal einen Fehler gemacht hat, aber aus diesem Fehlverhalten gelernt hat", wird Dufner auf der 96-Website zu diesem Thema zitiert."

  • Na denn mal viel Spaß in der schönsten Stadt der Welt und viel Erfolg, Schwedenchilene!

  • In Schweden wurde das schon kommentiert:



    Ich persönlich finde die schwedische Sexualmoral und -Gesetzgebung gelinde gesagt fragwürdig und sehe es im Prinzip wie der Herr Dufner. Allerdings wünsche ich mir solch liberales Rechtsverständis auch im Umgang mit den eigenen Fans.

  • Weil hier die These aufgestellt wurde, dass die Bundesliga "ein härteres Pflaster" wäre. Dem ist, wenn man das Video zurate zieht nicht so.

  • Beleidigen lieber einen Spieler als die Mannschaft zu unterstützen. Keine wahren Fans.

  • Der Miiko hat in Malmö meist als Rechtsverteidiger gespielt, auch wenn sein starker Fuß der linke ist.


    Meine schwedische Quelle bezeichnet ihn als wirkliches Talent, der es in der Bundesliga packen könnte. Allerdings sei er (noch) zu ballverliebt und daher manchmal nicht besonders mannschaftsdienlich.


    Das Mädel hat ihn übrigens in Facebook angeschrieben und sich für älter ausgegeben. Unabhängig davon gilt er in Schweden wohl nicht als das allerhellste Licht.

  • irgendwo hat jemand geschrieben, was wohl wäre, wenn es unser Kind gewesen wäre - ganz einfach, dann hätte man sich auch gewundert, denn der Alterunterschied wäre dann deutlich größer gewesen

  • irgendwo hat jemand geschrieben, was wohl wäre, wenn es unser Kind gewesen wäre - ganz einfach, dann hätte man sich auch gewundert, denn der Alterunterschied wäre dann deutlich größer gewesen

    :rofl: