Miiko Albornoz

  • irgendwo hat jemand geschrieben, was wohl wäre, wenn es unser Kind gewesen wäre - ganz einfach, dann hätte man sich auch gewundert, denn der Alterunterschied wäre dann deutlich größer gewesen


    Die Leitung war etwas länger...


    :kichern:

  • Zitat

    irgendwo hat jemand geschrieben, was wohl wäre, wenn es unser Kind gewesen wäre - ganz einfach, dann hätte man sich auch gewundert, denn der Alterunterschied wäre dann deutlich größer gewesen


    Hehe sehr gut


  • Jeder von uns weiß doch wie 14-jährige heute Aussehen, die hält man im ersten Moment auch mal für 20.


    nun hat die gesellschaft während der letzten 2000 jahre in fast allen ländern der welt ein "schutzalter" hinsichtlich sex mit jungen kindern gesetzlich festgesetzt.
    und gerade das argument der "einvernehmlichkeit" steht bei solch jungen kindern meiner meinung nach doch öfter mal auf tönernen füßen, die überredungungskraft eines erwachsenen kann da schon gerne nachhelfen.
    daher sollte man sich schon für die landestypischen gesetze interessieren wenn man es auf sex mit so jungen mädchen ankommen lässt.


    und ja, zu deiner zitierten aussage, ausnahmen bestätigen die regel... ich glaube doch schon den unterschied zwischen einer 14- oder 20-jährigen erkennen zu können. spätestens wenn man sich unterhält.


    keine ahnung wie das mädchen in diesem fall aussah, mir ist dein argument nur ein wenig zu allgemein.


    wollen wir hoffen das der heißblütige chilene sich schnellstmöglich ne freundin zulegt die vielleicht schon eher sein jahrgang ist, der wikipedia-eintrag hängt ihm wohl sein leben lang an....


  • und ja, zu deiner zitierten aussage, ausnahmen bestätigen die regel... ich glaube doch schon den unterschied zwischen einer 14- oder 20-jährigen erkennen zu können. spätestens wenn man sich unterhält.


    keine ahnung wie das mädchen in diesem fall aussah, mir ist dein argument nur ein wenig zu allgemein.


    Auch ich gehe davon aus, dass man den Unterschied ob ein Mädchen/Frau 14 oder 20 ist schon erkennt, wenn man sich mit ihr unterhält, aber beim Äußerlichen kommt mal schon Mal ins grübeln.


    Ich finde sicher nicht gut was er gemacht hat, aber man sollte es jetzt auch nicht überdramatisieren. Man weiß auch nur, dass es einvernehmlich war, der Rest ist Spekulation.

  • Heißblütig sind Chilenen nicht gerade, eher ziemliche langweiler und verklemmt. In den chilenischen Medien wird das Thema "Sex mit Teenie" eigentlich nicht behandelt. Es gibt soviele Teenagerschwangerschaften im Land. Da steckt nicht immer Missbrauch dahinter. (Ich glaube, ich hätte als 14-Jähriger auch gerne mit einer 20-Jährigen gevögelt, nur gab es keine Gelegenheit dazu.)


    Allgemein sind die Leute stolz auf jeden, der es in eine große europäische Liga schafft, wenngleich Albornoz Berufung in die "Roja" kritisiert wurde. Viel mit Chile hat er nicht tun. Wahrscheinlich werden wir ihn bei der WM auch gar nicht sehen.

  • sorry, da hab ich das in den falschen hals bekommen....
    dachte du beziehst dich auf meinen text.

  • In den (überraschend zahlreichen) Videos auf youtube wirkt er auch mich körperlich und technisch stark, allerdings mit einigen Problemen in der Entscheidungsfindung, wann er sich denn lieber wieder vom Ball trennen sollte. Bin aber guten Mutes, dass da ein ordentlicher Bundesligaspieler bei rauskommen könnte - mehr darf man auf der Position ja eigentlich leider nicht erwarten.


    Was mir ein wenig fehlte bei den "Highlights" waren allerdings Flanken Flanken Flanken. Hätte gedacht, dass man nach der Verpflichtung von Joselu auf diesen Talentaspekt eigentlich besonders viel wert legen müsste (weshalb Ostrzolek ja auch so viel Sinn gemacht hätte). Heißt natürlich nicht, dass Miiko das nicht kann. Es wird aber auf jeden Fall von ihm erwartet werden, wenn er und 96 nächstes Jahr erfolgreich spielen wollen.

  • @ aschi
    schäbige andeutungen aus dem landkreis peine tangieren mich nicht und beantworten auch nicht die frage!

    Einmal editiert, zuletzt von kampi ()

  • Nachfolgend ein Beitrag aus dem Nachbarforum, geschrieben von yeswecan.


    "Gehen uns die Fakten was an? Müssen wir das moralisch diskutieren?
    Er hat einen großen Fehler gemacht und wurde dafür von der schwedischen Justiz bestraft.
    Da ich Schweden für einen Rechtsstaat halte, ist die Sache durch.
    96 war informiert und hat ihn trotzdem verpflichtet, weist sogar auf der eigenen Homepage auf den Fehler hin.


    Und jetzt kommen die eigenen Fans aus diversen Foren und tippen Sachen wie " Kinderficker" ( aus dem Nachbarforum), " Warum verpflichtet Hannover 96 Pädophile?" ( aus dem TM-Forum) schön anonym vom Sofa aus als die einzig wahren Apostel der Moral in ihre Smartphones, die Fans der Gegner sowie die Presse werden vorab schonmal angefüttert fùr das was dann sicher kommen wird.


    Toller, warmer und sehr herzlicher Empfang für einen neuen Spieler in Hannover. ( ich würde gern hier den Ironiesmilie setzen, weiß aber gerade nicht, welcher das ist.)


    Kotzen könnte ich.
    Der sehr junge Mann ist doch hier schon verbrannt, bevor er mit dem Flieger hier landet."


    Stehe voll und ganz hinter diesen Aussagen

  • Absolut. Wobei man nicht umhin kommt, zu bemerken, dass es ja gerade unser Verein ist, der gerne sogar wegen Nichtigkeiten ohne strafrechtliche Relevanz (Fritze-Fahne) den moralischen Zeigefinger erhebt... Muss man aber nicht auf dem Rücken des Spielers austragen. Kinderficker geht gar nicht. Ganz mies sowas.