Was kocht/esst ihr heute?

  • Zum ersten Mal eine Keto Pizza, der Teig bestand aus geriebenen Mozzarella, Frischkäse, gemahlenen Mandeln und einem Ei. Als Belag Thunfisch, Hähnchenscheiben, Champignons, ein Ei und noch mehr Käse. Als Sauce fungierte gewürzte passierte Tomaten. Das und die Mandeln waren die einzigen Zutaten mit Kohlenhydraten.

  • Morgen fahre ich ans Steinhuder Meer, um jemanden beim Tapezieren zu unterstützen. Damit auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt, habe ich heute Abend Gemüse-Vollkorn-Muffins mit Käse gebacken. Natürlich musste ich gleich einen verkosten.
    Ich würde sagen, die kann man anbieten. 😋

  • Aal lecker nicht für mich. :zeigefinger:


    Bei uns gabs falschen Hasen mit Süßkartoffelstock. Von der Rotweinsoße hat Jöri genascht und zieht jetzt randalierend durchs Dorf. :D

  • Aal ist leider sehr fett, aber (für mich) auch sehr wohlschmeckend. Sowohl in geräucherter als auch in „grüner“ Form. 😋

  • Zuerst Zwiebel und Speck, danach Karotten und Suppengrün und Erbsen.


    1/4 Teelöffel Salz, und bestimmt 70 Minuten köcheln lassen.


    Jetzt Prise Natron dazugegeben und nochmal 20 Min köcheln Hat etwas geholfen, aber wie vom Markt isses nicht.

  • So eine richtig matschige Erbsensuppe, wo der Löffel drin steht, kochst du nicht in 1-2 Stunden.


    Was für Erbsen hast du genommen? Ich kenne es so, dass man trockene Erbsen am Vortag in Wasser einweicht, damit sie schön aufquellen. Mit den Mini TK-Erbschen kommst du nicht Richtung Erbsensuppe aus der Kanone.

  • Mit TK-Erbsen schmeckt es leider nicht so lecker wie mit getrockneten, eingeweichten Hülsenfrüchten, finde ich…genau wie Jones zumindest nicht so, wie aus dem Riesenpott auf dem Markt. Darum nehme ich IMMER diese. Ich weiche sie MINDESTENS 12 Stunden ein. Die Garzeit richtet sich auch nach dem Alter der Trockenware. Salzen soll man immer erst hinterher. Ob das stimmt, weiß ich nicht, ich habe es schon so und so gemacht und sie immer weich bekommen.


    Der Schnellkochtopf ist durchaus eine Option, ich bevorzuge jedoch die langsame Zubereitung, was etwas Geduld erfordert. Zwischendurch solltest du immer mal probieren, P-King. Dann merkst du ja, ob sie schon weich sind.


    Lass den Kopf nicht hängen, Übung macht den Meister. Mein erster Versuch war auch kein Meisterwerk. Nicht aufgeben!

    2 Mal editiert, zuletzt von Hirschi ()