DHL/Hermes/UPS und co.

  • Traumheld


    Sei doch einfach froh, daß Du in einer Großstadt lebst. Du kannst Hermes zum Beispiel in einen Hermesshop bestellen. Von "Deinem Netto" aus gesehen liegen FÜNF Hermesshops direkt um die Ecke. Der WEITESTE liegt 8 Minuten zu Fuß entfernt (700 m). "Auf dem Dorfe" kann der nächste Hermesshop schonmal locker 15 KILOMETER entfernt sein. Bei mir im Umkreis in der Nordstadt erreiche ich mit 10 Minuten Fußweg 4 DHL-Packstationen und locker 6 DHL-Paketshops.

    Wenn es sich irgendwie vermeiden läßt, bestelle ich deshalb nichts an meine Adresse. Da latsche ich lieber fünfmal zum Abholen irgendwo hin, statt 4 zu bekommen und dann eins zu haben was undefiniert hin und herjuckelt oder bei einem Nachbarn liegt, der dann 3 Tage nicht zuhause ist oder immer dann schläft oder arbeitet, wenn ich gerade wach bin. Nach Murphy ist das dann nämlich definitiv ein Paket, was ich total dringend benötige.


    Packstationen können natürlich auch mal voll sein, deshalb muß ich zum Abholen manchmal statt 2 Minuten auch ein paar Minuten länger zur nächsten Packstation laufen. Auf dem Dorf war das übrigens blöder, da kriegte ich mal mehrere Tage nacheinander die Meldung Packstation voll und dann ging irgendwann das Paket zum Absender zurück. (da haben sie das dann übrigens nicht in eine noch 15 km weiter entfernte Packstation gebracht)

  • "richtig auf dem Dorf" da klaut natürlich keiner ein Paket, weil er genau weiß, daß er nach 10 Metern ne Ladung Schrot im Popo hat :D

  • In der Schweiz gibt es die wunderbare Erfindung des Milchkästli unter jedem Briefkasten. Da werden kleinere Sendungen abgelegt. Die Kästen sind zwar nicht abschließbar, aber wenigstens liegen die Päckchen nicht offen rum. Mir ist noch nix abhanden gekommen, hier im Dorf geht da auch keiner bei, in größeren Städten mag das wohl anders aussehen.

  • Ganz interessant: Schicke gerade ein Paket unter 2 kg an einen Freund in die USA. Laut DHL wird ja alles, was nicht diesen Premiumaufschlag hat, per Seefracht verschifft. Mein Paket wird jetzt jedoch per Luftfracht versendet.

  • Könnte daran liegen, dass die Schiffe im Moment bis oben hin voll sind - auch bzw. vor allem in die USA.

    Eigene Schiff hat DHL nicht auf die man zurück greifen kann, in den Frachtfliegern ist dagegen aktuell eher ein Platz zu finden

  • DPD: Ihr Paket (vom Techniker) kommt zwischen 11:33 und 12:33 Uhr.

    Um 13 Uhr dann so:

    Ihr DPD Zusteller
    Leider konnte die angegebene Empfangsadresse nicht gefunden werden. Bitte wenden Sie sich an Ihren Versender.

    Dabei haben die schon zig-mal hierher geliefert.

  • Ich finde die Paketankündigung von DHL ja ganz nett. Auch, dass sie offenbar nicht zu hohe Erwartungen in Form eines frühen Termins, der dann gerissen wird, wecken wollen. Aber irgendwie bringt das auch nur bedingt was, wenn die Pakete dann letztendlich doch immer einen Tag früher zugestellt werden als vorhergesagt. So zumindest waren meine letzten Erfahrungen.

  • wenn irgendwas im tiefen Süden oder Osten gegen 20 Uhr im Verteilzentrum über die Scanner läuft, dann kündigen sie zu dem Zeitpunkt sicherheitshalber nicht eine Lieferung direkt am Folgetag an - das klappt aber überraschenderweise dann trotzdem in den meisten Fällen - kriegt man dann als paket.de-Kunde meist am Vormittag noch eine Email mit dem Zeitfenster - oder man checkt mit der Paketnummer nach, ob es das Paket noch rechtzeitig in das Zustellfahrzeug geschafft hat oder nicht. (Freitag 21 Uhr Bayern - Lieferung Montag angekündigt - kommt eigentlich fast immer schon des Samstags)

    Edith sacht, hängt vermutlich auch davon ab wo der Empfänger wohnt. Wenn der so nah am Hauptverteilzentrum Hannover wohnt, daß die Zustellfahrzeuge von dort direkt losbrausen klappt es schneller. Die Ankündigung ist vermutlich so "vorsichtig", daß der Heideförster nicht immer einen zu frühen Termin mitgeteilt bekommt.

    Einmal editiert, zuletzt von 96Weizen ()

  • Mir wäre es aber lieber, die würden selbst aus ihren eigenen Erfahrungen lernen. Bzw. ist es mir unverständlich, wieso sie es nicht tun. ;)

  • Wir sollten einfach mal den Heidefoerster fragen, ob seine DHL-Pakete auch immer einen Tag zu früh kommen, oder ob die bei ihm immer wie angekündigt ankommen. Vielleicht wohnen wir beide ja auch zu gut. :D

  • Ich finde die Paketankündigung von DHL ja ganz nett. Auch, dass sie offenbar nicht zu hohe Erwartungen in Form eines frühen Termins, der dann gerissen wird, wecken wollen. Aber irgendwie bringt das auch nur bedingt was, wenn die Pakete dann letztendlich doch immer einen Tag früher zugestellt werden als vorhergesagt. So zumindest waren meine letzten Erfahrungen.

    Unterschreibe ich.

    An sich cool, dass sie sich offensichtlich unterbieten, aber mittlerweile kann ich das fast fest einplanen, dass es einen Tag früher kommt. Kommt es dann jedoch nicht pünktlich, kann man 2-3 Tage drauf rechnen. ;)

  • Wir sollten einfach mal den Heidefoerster fragen, ob seine DHL-Pakete auch immer einen Tag zu früh kommen, oder ob die bei ihm immer wie angekündigt ankommen. Vielleicht wohnen wir beide ja auch zu gut. :D

    Ich wohne inzwischen wieder in der Zivilisation, ein ganz normales Dorf, halbe Stunde vom Hannover Hbf.

    Lustigerweise kriege ich aber hier, anders als im Wald, Montags grundsätzlich keine Post. Paketankündigungen sind eigentlich immer sehr genau und selten defensiv.

  • Die Sendung von Elly Seidl kam einen Tag früher, eine andere aus Berlin ist dagegen schon zwei Tage unterwegs. Auch aus dem Saarland dauert es länger.

  • Es betrifft gerade mal Amazon als Versender.


    Ein Freund, wohnhaft kurz hinter Hamburg, und ich haben das gleiche Spielzeug bei Amazon bestellt. Seins hat den Amazonstandort Orbassano (nahe Turin) am Donnerstag kurz vor halb elf abends verlassen. Meins 45 Minuten später ebenfalls. Seins ist heute um 12:30 heute in Garbsen eingetroffen. Meins 41 Minuten später (vier Minuten aufgeholt :D). Seins ist um halb vier da raus und soll heute noch hinter Hamburg ankommen. Meins liegt da noch rum und soll am Montag in Hannover ankommen. :weinen:


    Ist nicht schlimm und kein Drama. Es war auch von vornherein so angekündigt, für ihn heute und für mich am Montag. Aber wenn man so diese Zwischenstationen sieht finde ich das schon bemerkenswert.

  • das war halt so ähnlich wie bei dem Bayernflieger nach Katar. Deins kam halt erst nach 13 Uhr in Garbsen an, das hat es nicht mehr in die Sortieranlage geschafft ...

    ist wahrscheinlich so ähnlich als wenn du einen Brief 5 Minuten nach der Leerung in so einen gelben Postkasten wirfst. Da ist das dann auch egal ob der nach Hannover oder nach Hamburg soll ...

  • Ist jetzt doch schon raus aus Garbsen. Oben drüber steht trotzdem noch Lieferung bis Montag, bei meinem Kumpel bis 21 Uhr. Wird bestimmt noch aktualisiert. Aber irgendwie komisch.

  • Die Pakete sind doch sicherlich im gleichen LKW von Italien nach Garbsen geliefert worden. Da wundert mich der zeitliche Abstand von ~45 Minuten schon etwas beim Sortieren.