Was hat euch heute gefreut, ein Lächeln ins Gesicht gezaubert?

  • Jau, hoffe eine schöne Zeit gehabt zu haben. :daumen:

    Lehrreich, ernüchternd, spannend, amüsant, heiß, teuer, ereignisreich, anders, so ganz anders als hier und mit dem richtigen Buch gewappnet hatte ich das nötige Verständnis für das Leben in dieser Welt (Eine kurze Geschichte der Menschheit von Yuval Noah Harari) :lookaround:


    Und diese Kinder, herrlich.

    Martina hat es faustdick hinter den Ohren, liebt Essen und verteidigt das, was ihr wichtig ist mit allem, was zur Verfügung steht.

    Bei den Mädchen ist das Lernen durch Nachahmung enorm, mit 1,5 Jahren beginnen die aufzuräumen, zu sortieren, sauber zu machen, sich Tücher um Hüfte und Kopf zu wickeln und ein "Baby" auf dem Rücken zu schnallen. Das ist dann aus Ermangelung an Puppen auch schon mal ein Kinder-Flip-Flop :kichern:

  • Bei uns hilfreich;

    Tagsüber Hustenlöser (irgendwas mit Efeu)

    Abends dann Hustenstiller

    Dazu mit dem Pariboy inhalieren

    jetzt hatte ich doch glatt gelesen das man mit dem Playboy inhalieren soll. :grübel:


    Fanta: Nicht aufgeben, aber die Machtlosigkeit muss du akzeptieren. ;)

  • Ich habe gerade die größte persönliche Leistung der letzten drei Jahre vollbracht.

    1. Besuch beider Kinderärztin ohne Eskalation

    2. Salbutamol (Grüße an Chris Froome) in sie reinbekommen

    3. Antibiotikum in sie reinbekommen

    4. Dabei null mal vollgekotzt worden und nur einmal mit lebenslangem Fernsehentzug gedroht

  • Tag 3 im Lazarett. Wieder ein Tag mit Conni, Peppa Wutz und Gesprächen über Popos von Tieren und ihren Familien.

    Und heute wohl tatsächlich mal Kinderarzt.

    Heißt es nicht Peppa Pig und Papa Wutz..und Schorsch...und und und...:D:D:D

  • "....im Wasser oder in der Luft, Sam hört jeden Hilferuf...denn er löscht jeden Brand! Feuerwehrmann Sam..." Ich habe eine zeitlang quasi in Pontypandy gelebt.

  • Wie einen die Leute angucken, wenn das Kind irgendwo im Laden einen Plastedino sieht und man "Sausier Roaaarrr" ruft.

  • Ich mache jetzt das 4. Jahr in Folge beim Wichteln von Imgur (http://imgur.com/t/secret_santa) mit. Ein weltweites Wichteln. Die letzten Jahre habe ich Menschen in USA, Japan und dem Iran beschenkt.

    Das mit den Geschenken erhalten hat im Gegensatz nicht so gut geklappt. Umso mehr freut es mich, dass ich gerade eine Trackingnummer zu meinem Secret Santa Geschenk erhalten habe. Das Geschenk ist aus Rumänien auf den Weg zu mir :)

  • Lächeln ja, aber etwas melancholisch:

    Heute die Weihnachtspost verfasst.

    Und dabei die Liste wieder auf den neusten Stand gebracht.

    Im Gegensatz zu früheren Jahren, in denen immer nur neue Namen durch Hochzeiten und danach durch Kinder dazukamen, musste ich in diesem Jahr mehrere Leute löschen.

  • Mehrere? :(

    Jupp. Aber alle in einem Alter, in dem es rational betrachtet „okay“ war.
    Aber nicht nur Verstorbene, auch bei Trennung musste ich Leute aus der Liste rausnehmen. Ich kann ja schlecht an Freundin X eine Karte schicken und den alten Partner auf dem Aufkleber drauflassen.

    Dazuschreiben ist schöner.
    Daher die Melancholie...

  • IRA (International Rights Advocates) reicht in DR Kongo Sammelklage für 14 Opfer bzw. deren Familienangehörigen gegen die Tech-Unternehmen Apple, Google, Dell und Tesla ein.


    Es geht um illegalen Kobaltabau und die damit verbundenen Menschenrechtsverletzungen wie z.B. Kindersklavenarbeit unter schlimmsten Bedingungen und Korruption.

    Die Unternehmen stehen für die Hauptnutznießer dieser Vorgehensweise.


    Ja, es freut mich, wenn denen jemand ans Bein pisst :)


    Top tech firms sued over DR Congo cobalt mining deaths

  • Ich habe gerade die größte persönliche Leistung der letzten drei Jahre vollbracht.

    1. Besuch beider Kinderärztin ohne Eskalation

    2. Salbutamol (Grüße an Chris Froome) in sie reinbekommen

    3. Antibiotikum in sie reinbekommen

    4. Dabei null mal vollgekotzt worden und nur einmal mit lebenslangem Fernsehentzug gedroht

    Läuft ja bei Dir.....