Netflix, Maxdome, Sky Snap, Amazon Prime Instant Video und Co. (Online TV-Streaming)

  • Das Hausboot


    Die Restauration von Gunther Gabriels Hausboot durch und mit Fynn Kliemann und Olli Schulz sowie diverser anderer helfender Hände.


    Vier Folgen, insgesamt knapp 2,5 h Laufzeit.

    Kurzweilig und unterhaltsam. Chaotisch, nachdenklich und witzig.


    Schön aufgesetzte Doku über den Plan, den Baufortschritt, manche Tücken und eine gehörige Prise norddeutsche Entertainmentpower. Die beiden polarisierenden Typen muss man mögen - so oder so.

  • Gestern damit angefangen, war glaube ich aber hier auch schon Thema im TV Thread.


    Olli Schulz ist mir nach zwei folgen etwas unsympathischer als vorher.

  • Fynn konnte etwas Boden gut machen bei uns, das stimmt. Ein Wunder das der noch lebt, so wie die mit Arbeitssicherheit umgehen.

  • Olli Schulz ist mir nach zwei folgen etwas unsympathischer als vorher.

    Ich fand den schon immer ziemlich eigen aber in gewisser Weise lustig/ unterhaltsam. Am Ende der letzten Folge ist er dann doch aber schon ziemlich unsympathisch rübergekommen.

  • Habe jetzt mal einen Monat Netflix gebucht, da ich mich sehr für "Das Hausboot" und "How to sell drugs online (fast)" interessiert habe. Beides sehenswert. Man hat ja bei der Buchung die Auswahl aus verschiedenen Auflösungen. Ich wählte die günstigste und Netflix war dann so freundlich, mir im ersten Monat für das gleiche Geld das nächstgrößere Paket anzubieten. Falls also noch jemand für einen Monat Netflix haben möchte: Bucht ruhig die niedrigste Auflösung; für den gleichen Preis bekommt ihr dann trotzdem HD. ;-)

  • Vermutlich nicht. Mehr brauche ich aber nicht. Manchmal will man ja nur etwas ganz bestimmtes sehen und das reicht dann auch wieder.

  • Ich glaube ich habe das schonmal erwähnt: ich empfinde die höhere Auflösung bei Filmen und Serien idR nicht als Mehrwert. Bei Sport und landschaftlich geprägten Dokus schon eher. Aber ich habe auch "nur" einen relativ kleinen Fernseher.

  • Finde das sieht man schon. Hatte gedacht das Forum wirft soviel ab, dass man sich zumindest gleich den kostenlosen Monat Netflix HD gönnen kann. Ich bin gerade etwas seelisch bewegt. Vielleicht zünde ich für den Admin heute Abend eine Kerze an.

  • Finde das sieht man schon.

    Natürlich sieht man das. Die Frage ist aber, ob die höhere Auflösung auch tatsächlich für ein besseres Filmerlebnis sorgt. Und das kann ich für mich klar verneinen. Das ist wie der Unterschied zwischen einem Einband und einem Taschenbuch.

  • Finde das sieht man schon. Hatte gedacht das Forum wirft soviel ab, dass man sich zumindest gleich den kostenlosen Monat Netflix HD gönnen kann. Ich bin gerade etwas seelisch bewegt. Vielleicht zünde ich für den Admin heute Abend eine Kerze an.

    Danke. Einen kostenlosen Probemonat gibt es doch aber gar nicht (mehr). Finde SD auch kein Problem. Gibt ja genug Sender, die in SD ausstrahlen, da fehlt mir nichts. Sehe das auch so, dass das nur bei "bildgewaltigen" Inhalten interessant ist.


    Und ja, Netflix hat sicher viel zu bieten. Aber ich habe für diese vielen Inhalte zu wenig Zeit bzw. mir sind andere Dinge wichtiger. ;-)

  • ... Einen kostenlosen Probemonat gibt es doch aber gar nicht (mehr)...

    Bei uns gibts den noch. Und ich hab ihn seit gestern. Bis jetzt weiß aber überhaupt noch nicht warum. Ich hab noch nix gefunden, was für mich die zusätzlichen Kosten rechtfertigen würden. Ich bin aber eh nicht so der Film-Freak.

  • Natürlich sieht man das. Die Frage ist aber, ob die höhere Auflösung auch tatsächlich für ein besseres Filmerlebnis sorgt. Und das kann ich für mich klar verneinen.

    Ich bin da ganz bei dir. Ich komme aus dem Punkrock :rocken: Klang und Auflösung sind mir egal. Mir kommt’s auf die Story an. Bis vor ein paar Monaten hatte ich noch nicht mal einen HD-fähigen Fernseher. Der alte, den ich von einem Kumpel 2008 gebraucht gekauft hatte, wollte einfach nicht kaputtgehen. Jetzt habe ich einen alten aus dem Büro übernommen. Der kann das wohl, bringt mich aber auch nicht weiter.

  • Gut, der TV wird dann auch entsprechend klein die, da sieht man das dann sicherlich nicht so. Aber auf nem größeren Gerät in SD, das grenzt an Körperverletzung.