Waldemar Anton

  • So, wie der hier in den letzten Monaten auf die Schnauze bekommen hat, muss man jetzt nicht von "vorsichtig nach oben" sprechen. Das war ein blitzsauberes Spiel.

  • Lt Kicker unter 50% Zweikampfquote. Irgendwo in den 40gern...

    Offenbar die weniger wichtigen verloren...

  • Genau, aber wie passt das zusammen? Ich will nicht Anton kritisieren. Ich verstehe das dann grundsätzlich nicht. Haben die die Zweikampfquote falsch errechnet oder stimmt sie? Würde sie stimmen, wäre die für mich wichtigste Kennzahl (danach Passgenauigkeit) für einen IV hinfällig, es sei denn, es gäbe eine Unterteilung in wichtig / unwichtig. So ist das zumindest für mich unklar. Horn hat eine ähnliche Quote und eine 4...

  • Spielernoten unterliegen persönlichen Eindrücken, oder? Die dann nachträglich mit jeweils passenden Statistikfragmenten untermauert werden.

  • nun ja, dass Noten subjektiv sind ok. Doch die Statistiken sollten stimmen. Und wenn da einer ist der als IV weniger als die Hälfte der Duelle gewinnt, kann nicht gut gewesen sein. Also im Falle von Anton stimmen die Statistiken nicht, da alle ihn ordentlich bis gut beurteilen. Und wenn die Statistik nicht stimmt, kann ich mir das dann auch sparen und zu der althergebrachten ausschließlich subjektiven Beurteilung von früher zurückkommen. Damals wurde nicht jeder Furz gezählt.

  • Die Zweikampfquote als ko-Kriterium für eine gute Spielernote (oder einen guten Eindruck) herzunehmen, ist mir ein bißchen zu unpassend. Hat der Gegner denn Chancen daraus bekommen? Handelt es sich um Defensiv- oder Offensivzweikämpfe? Um welche an der Mittellinie oder im Strafraum? Das wäre doch auch interessant.

  • Z. B. Ist die Passquote und die Anzahl der Ballkontakte für einen IV auch nicht sonderlich hilfreich um seine Leistung zu beurteilen.

  • mal losgelöst von der Personalie Anton! Gedanken zum Sinn dieser Statistiken:

    einen Zweikampf gewinnen und dann das ganze Spiel vor ballführenden Gegnern weglaufen bringt in der Statistik 100% gewonnene Zweikämpfe.

    Und 100% der Pässe zurück auf den eigenen Torwart spielen bringt eine exzellente Paß-Statistik ...



  • genau das meine ich ja.

    Deshalb schrieb ich, dass es offensichtlich unwichtige Zweikämpfe waren, sonst wäre er negativ aufgefallen. Aber wenn das so ist, brauche ich auch diese Statistik nicht, die dann auch noch dazu benutzt wird, den zweikampfstärkszen Spieler zu küren... im Einzelnen sind sie, die speziellen Einzelwerte, wertlos. Ok das ist mehr eine Systemkritik, als ein Antonbeitrag, doch fand ich das Beispiel gerade sehr schön.

  • Zumal schon die Definition was überhaupt ein Zweikampf ist und was ein gewonnener Zweikampf ist, fragwürdig ist.


    Beispielsweise: Gegner läuft alleine auf den Torwart zu. Verteidiger spitzelt nach Wahnsinnssprint in höchster Not den Ball fair zur Ecke. Ergebnis = verlorener Zweikampf des Verteidigers.

  • ... mal nebenbei: Bockstark seit 3-4 Spielen. Gegen Nürnberg auf der 6, nach dem Kiel-Spiel, wieder gezeigt das er in dieser Liga der überragende Mann auf der Position sein kann.