Ehe und Partnerschaft

  • Dvdscot

    Ich finde wir könnten Deine Frauenprobleme auch einfach in jedem Thread den es hier gibt diskutieren. Viele fehlen ja nicht mehr.

    Aber ich mache Dir nen Angebot: Ich gehe mal mit Dir weg, und ich gucke mir an wie Du es anstellst. Voraussetzung ist das Du auf mich hörst und nicht uns beide zum Löffel machst.

  • Hier, mal ein Themawechsel:

    Wie süß ist das denn, dass mein Papa neulich einfach so Blumen für meine Mutter kauft (machte und macht er immer mal wieder und nicht nur zu Ehren St. Valentins) und sie ihn mit den Worten begrüßt: "Was hast Du angestellt?"

  • Wie ist es denn dazu gekommen? :erstaunt:

    Routine, 3 min länger als sonst gepennt, hier noch ein wichtiger Zettel von der Schule, da noch ein Brief, der mit muss.
    Schön war aber, dass es ihr auffiel und sie noch mal zurückkam nur um „Tschüss“ zu sagen.

  • DscForever

    Ok, das können wir gerne zusammen machen. Auch mit ExilRoter würde ich gerne mal ausgehen, scheinst gute Läden zu kennen.


    So kann ein Gespräch ablaufen:


    Open → Vorstellen → 4 bis 5 Fragen → 4 bis 5 Gesprächsthemen

    Was arbeitest/studierst du?

    Wie lange bist du schon in Berlin?

    Was machst du gerne in deiner Freizeit?

    Wie verbringst du gerne deinen Urlaub, was war dein schönster Urlaub bisher?

    Was würdest du gerne noch in deinem Leben machen?


    Gesprächsthemen: Filme, Wissenschaft, aktuelles Tagesgeschehen, Hobbies, was sie sagt aufgreifen


    Ablauf:

    1. Die Ansprechphase:
      In dieser Phase geht es darum ins Gespräch zu kommen & deine Absicht zu kommunizieren.
    2. Die Smalltalk-Phase:
      Erste Beobachtungen, Aussagen, Fragen und Meinungen werden ausgetauscht. Du lernst zudem ein paar Smalltalk-Fragen die du auswendig kennst, falls dir nichts einfällt.
    3. Die Evaluierungs-Phase:
      Hier testest du, ob sie wirklich zu dir passt. Du stellst Fragen die etwas herausfordernder sind, findest heraus ob ihr ähnliche Interessen und eine gemeinsame Schnittmenge habt.
    4. Der Datevorschlag:
      Du schlägst ein erneutes Treffen vor und fragst im Anschluss nach ihrer Nummer.

    Szenario 1: Direktes Ansprechen + Interesse kommunizieren

    ● Hey! Ich fand dich gerade total süß und dachte ich sag einfach mal was. Mein Name ist [NAME] (*Hand geben*)

    ● Hey! Du bist mir gerade total aufgefallen, ich wollte dir nur kurz ein Kompliment zu deinem Stil machen. Mein Name ist [NAME] (*Hand geben*)


    Szenario 2: Interesse im Gespräch kommunizieren (muss mehrmals getan werden, selbst wenn du beim Ansprechen schon Interesse kommuniziert hast!)

    ● Irgendwie bist du schon echt süß

    ● Du hast echt eine tolle Ausstrahlung

    ● Weißt du was. Du bist echt total cool!

    ● Weißt du was mir echt an dir gefällt? Ich finde [EIGENSCHAFT] echt total toll an dir!

    ● Ich mag das echt an einer Frau, wenn sie [EIGENSCHAFT].

    ● Die meisten Frauen sind irgendwie [EIGENSCHAFT], aber du bist total [EIGENSCHAFT].


    Beispiel: Mache ihr Komplimente für ihre Energie, ihre Hobbies, ihre Interessen, ihren Geschmack/Stil etc.


    Außerdem hab ich einen Flowchart in welcher Reihenfolge so ein Date Gespräch abläuft.


    Warum schüchterne Männer keine Freundin bekommen

  • Oft geht der schönste Matchplan schon nach zwei Minuten in die Hose.

    Außerdem ist dieser ganze Kram viel zu "verkopft", so klappt das nie im Leben.

  • Selbst wenn‘s gut läuft, dann ist halt immer noch das Flow Chart im Weg...


    Sorry Scot, aber im Ernst, was für ein erbärmlich schlechtes Script hast Du da bekommen.

    Das taugt nicht für mehr als eine Enttäuschung nach der Anderen. Freundliche Frauen werden Dich vermutlich einfach nett abweisen oder sich höflich verabschieden (ohne dass Du das unbedingt auch so verstehen wirst), andere werden Dich vielleicht nur direkt beleidigen, in Worten oder Taten..


    Kennst Du das Theaterstück „Cyrano de Bergerac“ oder die Verfilmung mit Depardieu?

    Da traut sich der romantische, herzliche und geistreiche Dichter, aufgrund seines Aussehens nicht, der Angebeteten seine Liebe zu gestehen und schreibt daraufhin einem gut aussehenden, aber geistlosen Hohlkopf die vollkommenen Verse, die die Umworbene erwartet.


    Wenn Du mit einem solchen Script oder Flowchart im Kopf losziehst, wie oben beschrieben, schreibst Du das Stück neu. Diesmal zieht, statt des gut aussehenden Kameraden, Cyrano selbst los und lässt sich die werbenden Verse vom Hohlschädel schreiben...

    Das kann und wird nicht gut gehen!

    Jedenfalls dann nicht, wenn Du auch nur ansatzweise - und sei es mittelfristig - an Partnerschaft interessiert bist.


    Geht es Dir aber tatsächlich nur um den einen oder anderen One-Night-Stand oder noch kürzere Vergnügungen, bist Du nicht nur sicher in diesem Faden hier falsch, sondern vermutlich im Forum insgesamt.


    So hart das ist, Deine über (allzu) viele Threads geschilderten „Bemühungen“ um Kontakte zum anderen Geschlecht und die albernen Tipps und Sprüche, die man Dir als Drehbuch und „Fachbegriffe“ angedreht hat, erinnern mich an pubertierende Jungs vergangener Zeiten, die verzweifelt versuchen, endlich ihr „1. Mal“ zu organisieren oder gleich zu finanzieren (den Rat, eine nette Prostituierte zu suchen, gab es hier ja schon).

    (Das wär dann natürlich eher Eis am Stil oder American Pie, denn Cyrano de Bergerac.)

    Einmal editiert, zuletzt von 94-95-96 ()

  • Das ist anrührend!


    Genau so anrührend, wenn auch leider viel, viel tragischer ist der Satz von Hannelore Kohl: "Ich habe gelernt, meine Tränen in einem Hundefell zu begraben!"


    Und dann ist da ja noch der berühmte Dialog zwischen Snoopy und Charlie Brown:


    "Man lebt nur einmal, Snoopy!"

    "Falsch! Man stirbt nur einmal, wir leben jeden Tag!"

  • Das Theaterstück und den Film kenne ich nicht.


    Ich finde so einen Plan prima, ohne hätte ich überhaupt keine Ahnung was ich tun soll und mir hat so eine Stütze enorm viel geholfen, auch das andere Mindset und sich einfach mal zu trauen und Interesse zu zeigen. Früher hab ich genauso Frauen kennen gelernt. Ich weiß jetzt warum davor gar nichts geklappt hat und danach etwas mehr (aber auch nicht alles).


    Außerdem ist das nur ein Auszug, es geht dann noch weiter, wie man Nummern bekommt, wie man ein Date vereinbart und auch was man im Online Dating schreiben soll um eine Antwort zu bekommen.


    In diesem Coaching ist der Fokus klar auf langfristige Beziehungen ausgelegt, kein schnelles Pick Up.

  • Meine Fresse...Frauen oder auch Männer kennen lernen klappt nicht nach Anleitung. Ich wette wenn du es nicht drauf anlegen würdest, hättest du längst schon eine kennengelernt. Denn die meisten Bekanntschaften passieren zufällig, ohne das du gezielt danach suchst.

  • Der Coach hat alles richtig gemacht. Mit solchen Scripten bringt er seine Kinder finanziell durch deren Studium.


    Ganz schlimm, denn es setzt voraus das dein Gegenüber in Schubladen gesteckt werden kann und das ist, wie wir wissen, bei den wenigsten Frauen der Fall. Ausser sie heissen Ina und stehe auf dicke Sahnetorten.


    Ein Tipp von mir und der ist kostenlos: Versuch es Mal mit Kuchen.