Timo Hübers

  • Und vor allen Dingen kostet das nix. Clever.

    Ne, Hübers muss sich die Binde nämlich selbst im Fanshop kaufen.

    Unterm Strich also eine Win-Win-Option für den großen Macher, wenn jeden Spieltag nochmal 4,96 EUR ins prallgefüllte Investitionssäckel (zurück-)fließen.

  • Im Prinzip müsste Hübers hier ohnehin schon lange Kapitän sein. Natürlich traurig, dass so etwas selbstverständliches jetzt gesondert herausgestellt wird. Man baut schon mal vor. "Wir hätten ihn zu Kapitän gemacht, unsere Gehaltsobergrenze gesprengt, ihm einen Premium-Parkplatz vor dem Stadion sowie einen 100 € htp-Gutschein angeboten - aber er wollte ja lieber zu Schalke 04".

  • Es liest sich bei Twitter Klasse.


    Timo #Hübers soll der neue Kapitän bei #Hannover96 werden. Ein Argument, mit ihm zu verlängern. Interesse haben laut #NP Schalke, Union Berlin, Hertha BSC, 1. FC Köln, Eindhoven, Alkmaar und Werder Bremen.



    Er soll Kapitän werden damit 96 verlängert...und ich dachte er solle Kapitän werden damit er verlängert...

    Wird er also kein Kapitän kann 96 ihm auch kein neues Angebot machen. Dann ist er ja uninteresant für diesen Verein..

    Wie dem auch sei, der Vorschlag kann nur von Kind kommen.

    Das ist so als wenn ein Angestellter einer untergehenden Firma seinem Chef von besseren Angeboten erzählt, und der ihm daraufhin seinen aktuellen Job schmackhaft machen möchte indem er ihm die ehrenvolle zusätzliche Aufgabe anvertraut nach Feierabend darauf zu achten das die Kollegen die PCs heruntergefahren und den Müll rausgebracht haben. Bei gleichem/weniger Gehalt versteht sich.


    Ich schätze Hübers als intelligent, geerdet, realistisch genug ein das er die sportlichen und finanziellen Perspektiven dieses Vereins in den nächsten Jahren relativ solide beurteilen kann.

    Er wird weder mittel geschweige denn kurzfristig 1. Liga mit 96 spielen können. Hier gibts einen Umbruch nach dem nächsten. Etatkürzungen. Er wird im Sommer "schon" 25 Jahre.


    Er muß JETZT wechseln wenn er, abgesehen vom finanziellen, sportliche Ambitionen hat. Er reitet hier in diesem Verein ein totes Pferd.

  • Vielleicht ist er ein selbstloser Idealist und der Region verhaftet, geht also zu Havelse und nach dem Aufstieg in Liga drei macht er nächste Saison als Abwehrchef und Kapitän mit ihnen den Aufstieg in Liga 2 klar. Natürlich dann in den Relegationsspielen gegen H96 :herz: