DAZN - Das Netflix des Sports

  • Am heutigen Dienstag startet der vorab als Netflix des Sports angepriesene Streaming-Anbieter DAZN sein Programm. Mit dabei sind zum Start unter anderem die Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1, NBA, NFL, DKB, CHL, PDC, NRL, ATP und WTA. Der Preis liegt bei monatlich 9,99 €. Das Abo ist jederzeit kündbar.

    Einmal editiert, zuletzt von de Guzman ()

  • Fußball soll es lt. Chip beispielsweise zusätzlich auch noch aus Dänemark, Schottland, Belgien und Serbien geben.

  • Da bin ich auch mal gespannt wie das dann im Detail aussieht. NBA für 9,99€ im Monat kann ich mir eigentlich gar nicht vorstellen.

  • Und was heißt das genau? Ein Spiel? Alle Spiele? Nur Zusammenfassungen? Deutscher Kommentar?

  • Das ist natürlich super, wenn es ab heute bestellbar ist und eine nichtssagende PK (ohne Preisankündigung) bereits im Juni stattfand. Derartig unprofessionell ist wohl noch keiner an den Start gegangen.

  • Da stimme ich dir zu. Genau diesen Kritikpunkt haben auch schon viele vorgetragen und bei DAZN angefragt. Man wurde aber anscheinend immer nur wieder auf die PK verwiesen.

  • In der Beta-Version stand auch noch die WWE mit Raw und Smackdown Live drin. Allerdings mit falschen Uhrzeiten. Gestern wurde es dann ausgetauscht. Jetzt steht da anstatt WWE UFC.


    Immerhin gibt es den üblichen Gratismonat.

  • Da freuen sich alle Frauen. Endlich können die Männer mal Sport schauen.
    Also neben Sky noch mal einen 10er zu bezahlen sehe ich nicht ein.
    Der Name ist völlig Banane.

  • Durch eine Kooperation mit dem Axel Springer Verlag wird DAZN auch direkt ab dem ersten Spieltag Bundesliga-Zusammenfassungen im Programm haben. Aus der Premier League werden 200 Spiele pro Saison live übertragen, der Rest auf Abruf zeitversetzt in voller Länge. Dazu kommen 250 Spiele der NBA, 50 Spiele aus der Regular Season der NFL sowie alle Playoff-Spiele und der Super Bowl. Alle Events sollen mit deutschem Kommentar (u.a. Uwe Morawe und Marco Hagemann) übertragen werden.


  • Aber die normalen TV-Übertragungen beim Football bleiben?


    Von Sat1 und der ganzen Gruppe?
    Das läuft eigentlich weiter.



    Also ich werde mir auf jeden Fall den Probemonat gönnen, der Start könnte zwar holprig werden, aber das Unternehmen das dahinter steht ist jedenfalls schon seit einigen Jahren bereit neue Wege zu gehen. Für mich sieht das aktuell nach einem ziemlich guten Angebot aus.
    Sky gucke ich bei Freunden :)


    Erwähnenswert ist ja auch, dass zwei gleichzeitige Logins möglich sind. Also kann man sich problemlos die 10 Euro mit einem Kumpel teilen und schon sind es nur noch 5 Euro pro Monat.


    Aber mal gucken was die Testphase ergibt und im Zweifel kann man ja nach Buchung auch jeden Monat kündigen.
    Die Idee dahinter finde ich jedenfalls echt gut

  • Wie die Rechtelage beim Football aussieht kann ich leider nicht sagen. Beim Fußball dürfte sich beispielsweise Laola1.tv eigentlich auch in Kürze erledigt haben.

  • Sehr schön. Dann sollen sie sich jetzt noch die Live-Rechte für Raw und Smackdown sichern, dann bin ich dabei. Gerüchten zufolge dauern dort die Verhandlungen noch an.