Kaderplanung 2017/18

  • Vor allem ist es total sinnvoll, nur diesen Ausschnitt zur Vorhersage der restlichen Saison heranzuziehen.

  • Von Spieltag 7-17 haben wir in 11 Spielen 24 (!) Gegentore bekommen.
    Also über 2/3 der Hinserie, das ist schon aussagekräftig.



    11 Spiele sind ja auch etwa 2/3 der Hinrundenspiele...


    Gegentore fallen neuerdings eher durch individuelle Fehler als durch fehlende Organisation der Abwehr.


    Was allerdings auch eine Frage von Qualität und Konzentration ist.
    Bin mal gespannt, ob Elez uns da weiterbringt. Kenne den Spieler garnicht und die Bewertungen die man im Internet über ihn liest gehen recht weit auseinander. Gehe aber davon aus, dass das kein Schnellschuss ist, sondern der Spieler ausgiebig gescoutet wurde.
    Scheinbar sieht man ja in der Spieleröffnung einen Schwachpunkt, was eine Stärke von Elez sein soll.

    2 Mal editiert, zuletzt von Kampfzwerg ()

  • Echt mal, was fällt denen ein, noch ein IV? Man brauch doch nur 2 pro Spiel, jetzt sind es mit Felipe sogar 5! Außerdem sollte man mindestens einen Mittelstürmer pro Transferperiode verpflichten. Mehr Stürmer = mehr Tore, das lernt man auf der Kindschen Fußballschule schon im ersten Semester.


    Jetzt mal im ernst, Gomez hat in 12 Spielen ein Tor geschossen, Terodde kann sich in Stuttgart nicht durchsetzen und hat in der ersten Liga noch gar nichts bewiesen. Ujah muss jetzt schon um die 10 Butzen machen bevor ich mich über den Transfer ärgere. Ich sehe für keinen von denen Platz in unserem Kader.


    In der Vorsaison hat Gomez schlappe 16 Tore in der Bundesliga geschossen und auch in der Relegation getroffen. Der hat quasi den VfL im Alleingang in der Liga gehalten. Zudem wird er wohl mit zur WM fahren. Aber ja, das ist schon eine Flasche.


    Ich traue dem beim VfB eher eine Leistung wie in der Vorsaion zu als wie in der Hinrunde beim VfL.

  • Wieso das?


    Ohne nachzugucken hat Gomez doch bei Wolfsburg so ziemlich jedes Spiel gespielt. Und da sehe ich die Qualität der Mitspieler, die ihn (wie du bereits ja auch erwähnt hast) auch in der letzten Saison stark in Szene gesetzt haben, als deutlich größer als bei Stuttgart. Und Stuttgart hat nicht nur wegen des vermeintlich fehlenden Mittelstürmers bzw. dessen mangelnde Abschlussqualität erst 13 Tore geschossen diese Saison. Wieso sollte er jetzt bei Stuttgart plötzlich auf einmal wieder so viel treffen?


    Und nur weil du sagst, dass Gomez "wohl mit zur WM fahren"- was ich an dieser Stelle auch mal stark infrage stellen würde- ist das ja nun auch nicht unbedingt der Garant dafür, dass er bei Stuttgart treffen wird.

  • Ob Gomez jetzt bei den Wölfen oder Stuttgart spielt ist auch ein bisschen egal, erstere dürften auch zu unseren Konkurrenten zählen. Dann würde der VfL halt geschwächt und Stuttgart gestärkt, für uns ändert sich nichts.

  • Nun müssen wir aus anderen Gründen ja nicht annähernd über Gomez diskutieren, aber der hat nun gerade mal zwei Drittel der Hinrunde gespielt und war lange verletzt.

  • 11 Spiele sind ja auch etwa 2/3 der Hinrundenspiele...


    Häh...Versteh ich nicht...


    11 Spiele sind 2/3 der Spiele der Hinrunde. Nichts anderes hab ich geschrieben. Den Zusatz "2/3" hab ich nur deshalb angewandt um den langen Zeitraum (noch) zu unterstreichen.

  • Wir haben in genau vier Spielen mehr als zwei Gegentore bekommen. Darunter Bayern und Leverkusen. Bleiben also zwei Spiele (Bremen, Hertha), über die man wirklich grundsätzlich diskutieren kann. Klingt eher nach Einzelfällen.

  • Da kann es doch wohl keine 2 Meinungen geben, das 24 Gegentore von Spieltag 7-17 eindeutig viel zu viel sind.


    Klar, da waren auch 2x 4 Dinger dabei die den Schnitt hochtreiben, wobei wir gegen Lev. auch 6-7 hätten kassieren können/müssen. Wenn man mal 3-4 Spiele in Folge mehr Tore kassiert, wäre es albern das auf 34 Spiele hochzurechnen. Das würde natürlich verheerend aussehen. Aber wenn du über so einen langen Zeitraum am Stück die Dinger fängst, muß Breitenreiter/96 daran arbeiten das in den Griff zu bekommen.


    Das 96 jetzt darüber nachdenkt Hübner abzugeben (Union), weil man Elez geholt hat finde ich komplett sinnbefreit. Damit hätte man dann genau die gleiche Quantität wie vor der Verpflichtung. Laut Bild "weil die Heilung bei Felipe voll im Plan" ist...
    Natürlich. Wieviele Verletzungen braucht Felipe eigentlich noch, damit es bei 96 mal ankommt das man ihn (leider) nicht als vollwertiges Kadermitglied einsetzen kann.
    Felipe im Kader zu haben, ist so wie 3 Jahre im Tiefkühlfach gelagerte Lebensmittel. Man hats im Hause, aber man traut sich auch nicht mehr so richtig das aufzuwärmen. Also sollte man so planen, das man da NIE rangehen muß.

    Einmal editiert, zuletzt von Jose80 ()

  • Heldt hat nun also in seiner Funktion beschlossen, dass keine weiteren Transfers nötig sind, wenn Elez kommt. Es freut mich, dass wir hier endlich einen kompetenten Entscheider haben, wenn es um die Transfers und die Kaderplanung geht. Ein erfreulich klares Statement vom neuen starken Mann Horst Heldt: „Mehr werden es nicht. Wir haben mit dem neuen Verteidiger eine gute, wettbewerbsfähige Mannschaft mit deutlich mehr Optionen“


    Ach halt, hat ja doch alles Martin Kind so geäußert... :krank:

  • Wieviele Verletzungen braucht Felipe eigentlich noch


    Fairerweise sollte man aber schon diesmal sagen, dass sich diese Verletzung bei der Szene so jeder Spieler zugezogen hätte und dass er vorher überraschenderweise für seine Verhältnisse tatsächlich "lange" verletzungsfrei war. Ob es jetzt eine großartige Veränderung darstellt, ob man Hübner behält oder nicht, weiß ich nicht, aber es wundert mal wieder, dass man jemanden abgeben will und mit diesem einen Transfer voll zufrieden ist, wenn doch angeblich genug Kohle da ist. ;)

  • Fuer die Kaderplanung spielt die Rolle, ob einige "vorhandene" Spieler ab 18. Spieltag spielen koennen, wie Prib ober Bech.

  • Da bin ich mir bei Jonathas z.B. noch gar nicht sicher.


    Bei Jonathas bin ich mir ziemlich sicher - es sei denn, er wird zu Felipe.2.
    Apropos Kaderplanung, wird Albornoz nicht in diesem Winter verkauft?

  • Zitat

    Da bin ich mir bei Jonathas z.B. noch gar nicht sicher.


    Bei Jonathas bin ich mir ziemlich sicher - es sei denn, er wird zu Felipe.2.
    Apropos Kaderplanung, wird Albornoz nicht in diesem Winter verkauft?

    Es wurde ja bisher niemand verkauft. Kandidaten gab es genug: Schmiedebach, Hübner, Benshop, Bech, Albornoz, ...

  • Zitat

    Stuttgart holt Gomez, Köln holt Terodde und Mainz holt Ujah. Und wen holen wir für die Offensive? Ja, pffff.


    Ja, pffff.