Michael Esser

  • Bin überzeugter denn je: der einzige Grund dass der hier mit 33 Jahren einen Dreijahresvertrag bekommen hat, ist dass er für knapp überm Mindestlohn spielt.

  • Hat erst 3 Punkte gekostet, ist also Stand jetzt noch 7 Punkte besser als Zieler letzte Saison.

    Also alles prima.

  • Ja, das erste Ding ist seins.

    Beim zweiten Ding sehe ich eher Franke/Muroya in der Pflicht.

    Ansonsten hat er ein paar gute Dinger rausgeholt.

    Einmal editiert, zuletzt von chaOS-chris ()

  • Man kann natürlich noch erwähnen, dass die Manndeckung kacke war.


    Außerdem sind es nur 2 Punkte, da die Pflaumen anscheinend nur 2:2 gespielt hätten.

  • Ja, das erste Ding ist seins.

    Beim zweiten Ding sehe ich eher Franke/Muroya in der Pflicht.

    Ansonsten hat er ein paar gute Dinger rausgeholt.

    Na ja, die Flanke segelt durch den 5er,und am Ende geht das Ding in die kurze Ecke.


    Auch wieder kein "Torwartfehler", aber halt ein schwaches Torwartspiel.


    Fakt ist, es gibt keinerlei Upgrade zu Zieler.

  • Das Zweite sieht blöde aus, ich stelle mir gerade die Kommentare vor wenn Zieler das Ding passiert wäre (genauso wie der Treffer gegen Darmstadt).

    Von einem Torwartproblem würde ich nicht reden, ein Upgrade zur letzten Saison ist Esser aber auch nicht.

  • [..]

    Von einem Torwartproblem würde ich nicht reden, ein Upgrade zur letzten Saison ist Esser aber auch nicht.

    Aber ganz sicher auch kein Downgrade, wenn man sich Zielers letzte Saison bei uns vor Augen führt.

  • Ja, bei Zieler verklären leider immer noch seine guten ersten Jahre.


    Das 1:0 muss Esser halten, es geht aber nicht zu 100% auf ihn. Unnötiger Ballverlust durch Hult, Hübers kapiert die Situation nicht, Esser lässt durch. Können alle drei eigentlich besser.

  • Ja, bei Zieler verklären leider immer noch seine guten ersten Jahre.


    Das 1:0 muss Esser halten, es geht aber nicht zu 100% auf ihn. Unnötiger Ballverlust durch Hult, Hübers kapiert die Situation nicht, Esser lässt durch. Können alle drei eigentlich besser.

    Nee, er ist einfach besser als Esser.

  • Sehe ich auch so. Vor allen Dingen (und das is in den letzten Jahren immer wichtiger geworden) der bessere Fussballer.


    Auch wenn er letzte Saison nicht das Level von vor 10 Jahren gehabt hat, ist der Torhütertausch vom Sommer, für mich weiterhin einer der verrücktesten Transfermoves ever.

  • Wenn ich mich richtig erinnere, gingen die beiden ersten Tore jeweils in die kurze Ecke. Entweder ist Esser nicht mehr reaktionsschnell genug oder er ist total verunsichert. Seine teilweise unsäglichen Spieleröffnungen sprechen ja eher für letzteres. Egal weshalb, so wie er jetzt spielt ist es eher zu unserem Nachteil.

  • Mit "Verunsicherung" läßt sich scheinbar so ziemlich alles erklären/begründen. Aber ansonsten bin ich bei dir, Alter Ego.

  • Dann müsste man sich die Frage stellen, woher die Verunsicherung kommt.


    Bis gestern hatten wir nach Gegentoren die zweibeste Abwehr der Liga. Die vielen "Einschläge" können es also nicht sein.


    Für mich sieht es eher nach körperlichen Problemen aus. Ich finde auch, dass er einfach nicht "fit" aussieht. Dazu spielt er auch weiterhin die Abstösse meist kurz oder wirft ab, als ob er keine vernünftigen langen Bälle mehr schlagen kann.


    Er läuft irgendwie nicht "rund".

  • Nicht nur, dass ich es unfassbar fand, Zieler abzuschieben. Ich fand es auch unglaublich, ausgerechnet Esser zurückzuholen und mit einem 3-Jahresvertrag auszustatten. Das war alles unglaublich.


    Ich weiß, Esser kann nichts für den Umgang mit Zieler. Er kann auch nichts dafür, dass Kocak ihn für einen der besten Torhüter der zweiten Liga erklärt hat. Wenn man das Alles aussen vor lässt, ist er aber trotzdem einfach eine Schwachstelle der Mannschaft.

  • Für mich sieht es eher nach körperlichen Problemen aus. Ich finde auch, dass er einfach nicht "fit" aussieht.

    Er läuft irgendwie nicht "rund".

    Das ist in der Tat offensichtlich. Als er gestern Anfang zweite Halbzeit überlupft wurde und zurück hechelte dachte ich, er bricht gleich ab und bleibt stehen weil er nicht mehr kann. Das sah für Profifußball schon,nunja, sehr fragwürdig aus.