• Fand ihn heute aber auch nicht sooooo stark und zu eigensinnig.


    Anscheinend ht viel Lob zur Winterpause dazu gefuehrt, dass er sich unter Druck empfindet?


    Das glaube ich nicht.
    Und es handelt sich ja dabei auch nur um meine Meinung.


    Ich hoffe, dass er nicht irgendwann „abhebt“.

  • Es ist zwar stark wie er von links immer nach innen zieht, aber mir tat der Osztrolek da ein paar Mal Leid, läuft im Vollsprint noch nach vorne, wird aber nie von Bebou mitgenommen um mal zur Grundlinie zu laufen, wäre gefühlt heute die bessere Variante gegen die Mainzer gewesen.


    Ansonsten ist Bebou natürlich bockstark.
    Das ihm nicht alles gelingt ist normal, aber eine Eintagsfliege scheint er definitiv nicht zu sein, ob es dauerhaft dann "nur" für die Bundesliga reicht oder er noch einen Sprung macht wird man mit der Zeit sehen.

  • Okay, wir werden reich.
    Bebou für 40 Mio nach England
    Fülle für 30 Mio nach England
    Sane für 9 Mio nach Schalke
    Anton für 25 Mio nach Dortmund

  • Füllkrug ist ja Quatsch, aber nach dieser Saison wird es fast unmöglich sein, Sané zu halten.
    Anton wird definitiv Anfragen bekommen. Und bei Bebou wird auch was reinflattern..,

  • er hätte heute sicherlich mehrfach besser auf die Flügel abgeben sollen, aber der macht die gegnerische Abwehr einfach so wunderbar huschig, weil er meist 3 Leute zieht, denn ansonsten kommt er oft durch ... und damit reißt er Lücken ...


    erinnert mich immer wieder an Didi Ya Konan - der kam oft selbst garnicht so als Held rüber, aber hat haufenweise die Gegner so gebunden, daß Moa dann plötzlich aus dem NIX genug Raum hatte, um nen Treffer zu machen.


    an dem Jungen werden wir noch sehr viel Spaß haben ... das Dritte Tor heute war jedenfalls seins ... da hat sich die verbissene Fummelei halt mal direkt ausgezahlt

  • Zitat

    erinnert mich immer wieder an Didi Ya Konan - der kam oft selbst garnicht so als Held rüber, aber hat haufenweise die Gegner so gebunden, daß Moa dann plötzlich aus dem NIX genug Raum hatte, um nen Treffer zu machen.


    Das war allerdings genau andersrum. Die klugen Laufwege von Moa haben dafür gesorgt, dass Didi hier zum Helden wurde.

  • was mich bei Bebou immer wieder wundert, ist die Tatsache, dass der Bengel nicht schon seit 2-3 Jahren in der 1. Liga kickt...


    Ich meine, ist gut so für uns... jedenfalls kann ich mir bei ihm gut vorstellen, dass er uns irgendwann locker das 3-4 Fache der bezahlten Ablöse wieder in die Kasse spült... Eine Investition, die sich auf jeden Fall rentiert. Gut, dass Herr Andermatt sich da nicht durchsetzen konnte! :engel:

  • Er hat so viele positve Eigenschaften, dass er selbst an schlechteren Tagen eine Hilfe ist. Ich will sagen, dass er sich anfänglich häufig verzettelt hat und dann trotzdem mit fortschreitender Spieldauer immens wichtig wurde. Wenn er den Ball bekommt, dann wird es für den Gegner aufgrund seiner Ballbehauptung und Schnelligkeit stets gefährlich.

  • Die Vorlage auf Fülle (allein aufs Tor) gegen fünf war auch wieder Zucker.


    Ja. Bockstark wie er sich da um die Gegenspieler schlängelt... Leider kann er sich nicht selber schicken - hätte wohl im Gegensatz zu Fülle den nötigen Vorsprung gehabt um locker einzuschieben :kichern:

  • nicht nur wegen der 100igen, das kann mal passieren: er war in den letzten 5-6 Spielen deutlich schlechter als vorher, wirkt irgendwie müde und nicht mit der Körperspannung und Dynamik wie zu Beginn, Defensivarbeit ist noch zu oft naiv und wenig effektiv


    allerdings wäre er rechts deutlich besser aufgehoben!