• Und ich sehe immer noch nicht, was das mit Sieg und Niederlage oder gar Langeweile von Usern zu tun hat.

    Was mich angeht, da wollte ich wahrscheinlich oberwitzig sein, und habe den "Einsatz" von bjk spontan verdoppelt. Tschuldigung, dass sich Martin wegen mir ärgern musste.
    Und wer behauptet, Breitenreiter hält während des Spiels Kontakt mit den Spielern und kann die Situation gut einschätzen bzw. geht vielleicht hier und da ein kalkuliertes Risiko ein, dem stimme ich zu.

  • Wenn man niemals nie verletzte Spieler einsetzen darf hätte Sane auch nicht spielen dürfen^^


    So ne schöne Abwehr mit Sorg und Ostrzolek in der Iv, oder Baka der kann alles ausser Stürmer :D

  • @Lakitze: Alles gut, ich hab mich nicht geärgert.


    Natürlich spielen nicht nur Spieler die fit sind und natürlich ist alles gut gegangen. Und natürlich habe ich keine besseren Infos als die meisten hier. also alles Spekulation.


    Die Berichterstattung hinterließ bei mir allerdings den Eindruck, dass der Spieler mit einer mittelschweren Verletzung gespielt hat. Die Darstellung hatte schon etwas Heroisches, was mir spontan Beckenbauer mit Armbinde in Erinnerung rief. Hinzu kam noch die Info, dass der Spieler definitiv für das nächste Dpiel ausfallen solle. So etwas macht man vielleicht, wenn man nicht mehr wechseln darf.
    Ansonsten überwiegen die Risiken: a)Verschlimmerung der Verletzung und b) Fehler im Spiel, die der Verletzung geschuldet sind.


    Schauen wir mal, wer nächste Woche IV spielt ubd ob das dann funktioniert.

  • Hat Adduktorenprobleme und heute nur individuell trainiert. Einsatz in Stuttgart fraglich, aber noch nicht ausgeschlossen.


    Da Hübner immer noch verletzt ist, Bakalorz ebenfalls mit Halsschmerzen heute nicht trainiert hat und auch Oliver Sorg wegen einem Hexenschuss fraglich ist, könnte Timo Hübers in Stuttgart zu seinem Bundesligadebüt neben Salif Sané kommen. In den Kader wird Hübers wohl definitiv rücken, da alle Optionen für die Verteidigung schon ausfallen oder angeschlagen sind.


    Quelle: http://www.kicker.de/news/fuss…ch-dem-neuen-sanc3a9.html

  • urgh, auch so ein heldt flop.


    in kroatien teilweise auf der bank.
    wer hätte gedacht, dass der probleme haben wird in deutschland.
    und dann nur auf fernsehegelderpump im nächsten jahr finanziert.


    jeder liebt eine gute cinderalle stor schätze ich mal...

  • Bei ihm frage ich mich immer mehr, was die Scouts in ihm gesehen haben. Schlecht im Zweikampf, nicht übermäßig kopfballstark, weder beweglich noch schnell und das Stellungsspiel ist auch keine Offenbarung. Insgesamt desaströse Voraussetzungen für einen Verteidiger.

  • Beim Tor sah er zumindest nicht übermäßig gut aus. Ob das aber sein Ding war, konnte ich nicht komplett erkennen.
    Edit: Nein, war nicht sein Ding.

    Einmal editiert, zuletzt von sasa ()

  • Hab nur die letzten Minuten gesehen, war er so schwach wie die nackten Zahlen sagen?
    Nur 2 von 11 Zweikämpfen gewonnen und 56% angekommene Pässe.

  • Das verwundert nicht.


    Elez ist für mich die personifizierte Verunsicherung auf 2 Beinen. Spielt komplett ohne Selbstvertrauen, als wenn er sich selbst die 1. Liga in Deutschland nicht zutrauen würde.
    Man hat in fast jeder Szene das Gefühl das er froh ist wenn er den Ball nicht bekommt. Er besitzt zudem für einen IV ein miserables Zweikampfverhalten und geht Kopfballduellen grundsätzlich "vorsichtshalber" aus dem Weg.


    Ich weiß nicht, mich beschleicht das Gefühl der ist überhaupt kein (gelernter) IV. Als wenn er erst vor 3 Wochen von nem Mittefeldspieler zum IV umfunktioniert worden ist, sozusagen per Crash-Kurs. Das er den Vorzug vor Wimmer bekommt ist schon merkwürdig.
    Ich meine das jetzt wirklich ohne Provokation, ich sehe überhaupt gar keine Stärken bei ihm. Er ist langsam, hat kein Zweikampfverhalten. Er geht ihnen sogar aus dem Weg. Und seine passabele Technik verpufft weil er die Bälle einfach nur blind nach vorne oder ins Aus bokt ohne auch nur 1x nach nem Mitspieler zu gucken.
    Das ist ne rätselhafte Performance von ihm. Merkwürdig was Heldt in dieser Personalie gesehen hat (und dann noch für 3.5 Millionen).