• Ich bin seit 19 Uhr in einem Zoom Vortrag von Sophia Lierenfeld, eine Flirt Coachin. Gerade redet sie über Orgien. Scheint sehr aufgeschlossen zu sein, hat auch mit anderen PUA's geschlafen. Sie ist auf jeden Fall günstiger als die anderen die ich kenne und verfolgt einen leicht anderen Ansatz, denn die bisherigen Methoden entstanden aus einem Mangel. Ein Shit Test ist für sie ein Flirt Angebot der Frau. Sie meint auch das was die männlichen Coaches sagen funktioniert eher bei Frauen um die 40, bei jüngeren Frauen um 20 nicht mehr.

    Einmal editiert, zuletzt von Dvdscot ()

  • Shit Test?


    Kacken in der Öffentlichkeit und die Frau, die daran schnuppern liegt Dir zu Füßen!?

  • Was kostet so eine Teilnahme? Bekommt man danach ein Zertifikat was man der Frau dann zeigen kann?

  • Könnte man auf so alberne Provokationen nicht lieber verzichten, bis wieder was kommt, wo man definitiv einschreiten sollte?

  • Der heutige Vortrag ist kostenlos und dient natürlich zur Generierung neuer Kunden.


    Ihre Preise stehen auf ihrer Website, 100€ pro Stunde für ein Einzelcoaching z.B., dieser 8 wöchige Online Kurs 360 €.


    Shit oder Kongruenz Tests werden im Internet erklärt. Kann ich mal was raus suchen.

    Einmal editiert, zuletzt von Dvdscot ()

  • Könnte man auf so alberne Provokationen nicht lieber verzichten, bis wieder was kommt, wo man definitiv einschreiten sollte?

    interessiert mich eben, vielleicht mache ich mich selbstständig.

  • Zitat

    Wie lernt Du mit Leichtigkeit attraktive und aufregende Menschen kennen? Wie funktioniert ein spannender Flirt auf Augenhöhe?

    Die ersten zwei Sätze - finde den Fehler.

  • Shittest? Das hat mich tatsächlich neugierig gemacht. Was ich dann dazu gefunden habe, war leider mehr als komisch. Teilweise sogar eher verstörend, vor allem wenn man sich das in der Realität vorstellt und wie das aus Sicht der betroffenen Frau ablaufen könnte.


    https://www.wie-flirte-ich.com…est-frauen-testen-maenner


    Da ist meiner Meinung nach schon einiges dabei, wo sehr schnell und leicht Grenzen überschritten werden können. Auch wenn natürlich immer mal wieder versucht wird, genau das zu verneinen.


    Da werden Männer regelrecht dazu ermuntert, ein Nein zu ignorieren, penetrant zu bleiben und somit Frauen auch zu belästigen.


    Wäre ich eine Frau, würde ich von Männern, die sich an solche Ratschläge halten, definitiv nicht "angeflirtet" werden wollen. Das ist eine richtig gruselige Vorstellung.

  • Pick up Artists, du Nerd.

    Dachte erst, das wären Frauen die auf irgendwelchen Ladeflächen von Pickups für Kalender posieren, die man in alten Filmen, in abgeranzten Garagen hängen sieht.

    Deren Ideologie beschäftigt sich aber mit der natürlichen Überlegenheit des Mannes über Frauen. Ahja. Mehr muss man dann auch nicht wissen.

  • Überlegenheit ist vielleicht das falsche Wort, ich hab gelernt dass es um Führung geht. Allerdings meint Sophia dass das bei den jüngeren Frauen anders sei. Ich müsste also min. 10 Jahre jünger sein, dann könnte es mit ihrer Methode vielleicht klappen.


    Ja, den Artikel von diesem Andy hab ich auch als erstes gefunden, erstaunlich wie viele Flirt Coaches es gibt.

  • Ja, heute müssen die ja nichtmal mehr um Erlaubnis bitten, wenn sie arbeiten, oder gar den Führerschein machen wollen.

    Verrückte Zeiten.

  • Da ich einiges schon kenne, hab ich mir den Artikel jetzt erst durchgelesen und kann deine Verwunderung nicht verstehen. Das sind Basics und am Ende jedes Paragraphs steht auch immer dass man sich zurück ziehen soll wenn es eindeutig wird.

    Zitat

    Ein „Verpiss dich, du nervst!“ ist sicherlich kein Shittest mehr, sondern pure Respektlosigkeit. Höre in solchen Situationen auf, Spielchen mit ihr zu spielen und beende das Gespräch sofort!

    Mich hat auch mal eine Frau absichtlich immer wieder eifersüchtig gemacht und das regelrecht genossen.


    Welche Tests habt ihr denn schon erlebt?


    Ich wollte den Vortrag von der Sophia hören weil mich eine weitere Meinung interessiert und um zu sehen ob es eklatante Unterschiede gibt wenn eine Frau Coach ist und so groß waren die Unterschiede nicht. Ihr Kunde werden muss ich aber wahrscheinlich auch nicht denn die Theorie kann man sich auch so beibringen und weiß ich auch schon.


    Edit: Das mit dem 10 Jahre jünger sein meinte ich so: wenn ich 30 wäre dann könnte es mit den heutigen 20 bis 25 jährigen vielleicht klappen aber Frauen im Bereich 35 - 40 wollen eher einen der alten Schule. So habe ich Sophia verstanden.


    Ich frage sie mal was sie generell von PU hält und warum das ihrer Meinung nach einen schlechten Ruf hat. Sie selber ist ja kein PUA.

    Einmal editiert, zuletzt von Dvdscot ()

  • Da ich einiges schon kenne, hab ich mir den Artikel jetzt erst durchgelesen und kann deine Verwunderung nicht verstehen. Das sind Basics und am Ende jedes Paragraphs steht auch immer dass man sich zurück ziehen soll wenn es eindeutig wird.

    Letzteres empfinde ich ehrlich gesagt als reine Alibiaussage. Die Grenze zwischen einem Verhalten, dass noch o.k. ist und einem, dass schon belästigend ist, ist sehr schmal. Der Anteil derjenigen, die diese Grenze überschreiten, wird bei den Männern, die solche Ratschläge bewusst im Hinterkopf haben, sogar noch viel höher sein als bei denen, wo das nicht der Fall ist. Und wenn Du das nicht erkennen kannst oder magst, macht mich das schon ziemlich fassungslos.

  • Euch ist schon klar, dass in dem Zitat die Frau als respektlos gegenüber dem Mann angesehen wird und dieser sich das nur deshalb nicht weiter antun soll, oder? Da geht es in keiner Weise um Übergriffigkeit des Mannes. Die kommt in diesem Modell nämlich nicht vor.