Dritte Liga 2018/19

  • Allein schon...

    ... dass der aBSchaum wieder in derselben Liga mit uns spielt, ist doch sch....


    1, besser 2 - 3 Ligen dazwischen, dann passt es.

  • Jetzt ist klar worum es gehen muss. keine Niederlage gegen die Spinner, 2 Siege. Der Rest ist irrelevant.

  • Sollen sie sich halt jetzt freuen. Dafür haben die keine richtige Aufstiegsfeier und spielen nächste Saison hoffentlich wieder um den Abstieg. Wenn dann noch das Hinspiel in BS und ohne Zuschauer ist und wir tatsächlich eine gute Saison schaffen sollten, wäre das doch irgendwie erträglich.

  • bitte bitte nicht aufsteigen. dann war es das schon wieder mit dem Kader und es gibt nur auf die Mütze.


    Am liebsten Heimspiel spät in der Saison und die Idioten wieder in die Dritte befördern!

  • Hatte mich schon gewundert warum Kackstadt laut Tabellenrechner nicht noch in die Relegation kommen könnte.


    Wegen Bayerns zweite. Man lernt nie aus aber trotzdem stehe ich grad mit nem Fragezeichen im Gesicht da.

  • ? Wieso?

    1 Spiel bleibt, 64 Punkte, Ingolstadt steht bei 60.

    Bayern II fällt komplett aus der Bewertung und darf keinen der ersten Drei Plätze einnehmen.

  • Doch türlich darf Bayern 2 auf Platz 1-3 landen. Sie dürfen nur nicht aufsteigen. Wäre ja auch noch schöner! Spanische Verhältnisse oder wie?!


    Gab es das überhaupt schon mal, dass die Zweitvertretung eines Erstligisten in Deutschland aus solch einem Grund nicht aufsteigen durfte?

  • Ja, sie landen da, werden aber in der Rechnung um die Aufstiegs/Relegationsplätze nicht berücksichtigt. Damit sind sie effektiv aus der Verlosung der Top 3 raus.

  • Doch türlich darf Bayern 2 auf Platz 1-3 landen. Sie dürfen nur nicht aufsteigen. Wäre ja auch noch schöner! Spanische Verhältnisse oder wie?!


    Gab es das überhaupt schon mal, dass die Zweitvertretung eines Erstligisten in Deutschland aus solch einem Grund nicht aufsteigen durfte?

    Vor unendlich vielen Jahren, als 96 noch in der Bundesliga und Arminia in der Regionalliga Nord (damals die zweithöchste Klasse) spielten, hatten beide ihre Amateure in der damaligen Landesliga Niedersachsen, der höchsten Amateurklasse. 96 spielte oft in der Spitze mit, durfte aber die Aufstiegsrunde zur Regionalliga nicht bestreiten, war dafür fast immer in der Deutschen Amateurmeisterschaft dabei und erreichte dort bekanntlich öfters das Finale. Lang her.

  • Ich würde ja bis einschließlich Oberliga alles für II. Mannschaften sperren und die Profi-Reserven - wie in England - eine Parallelmeisterschaft austragen lassen. Das würde dem oberen Amateurfußball sehr helfen, wenn da nicht überall diese unattraktiven Reserveteams rumgurken würden.

  • Deshalb habe ich in der 3.Liga im Abstiegskampf fast immer den anderen die Daumen gedrückt, und es hat mich gefreut, als es den VFB II und später Werder II erwischte. Und Wolfsburg und Bayern II nicht aufstiegen.


    Aber jetzt kamen die Bayern wieder, und die walzen in Deutschland nun mal alles platt. (Da war es sogar eine kleine Genugtuung - obwohl ich nicht (mehr) so der Basketballfan bin - dass sie wenigstens dort im Viertelfinale rausflogen).

  • Klar war das nicht unbedingt zu erwarten. Aber es geschah eben, und wäre - Binse - nicht passiert, wenn sie nicht 2018 (?) wieder aufgestiegen wären.

    (Wenn die in die 2.Liga dürften, wären sie bald auch in der ersten. Und dann hätte der BVB einen neuen Konkurrenten im Rennen um die Vizemeisterschaft.)

    Schade, wie sich das alles so entwickelt hat, womit ich OT nicht die 3.Liga meine, sondern das Oberhaus. Na ja, ab dafür.

  • Als das noch ging, habe ich im Fußballmanager auch irgendwann immer häufiger das Pokalfinale gegen meine eigene Reserve gespielt ;)