Hendrik Weydandt

  • So wie ich das verstehe, hatte die Meldung nicht zum Inhalt, dass er einen Profivertrag unterschrieben hätte (wurde aber so verstanden), sondern lediglich, dass der bestehende Amateurvertrag nicht wie angenommen bis 2019, sondern bis 2020 läuft.

    Einmal editiert, zuletzt von musketeer54 ()

  • Das zweite Tor kann man mal so machen, wenn man das aktuelle Selbstsein eines Hendrik Weydandt hat ... stark!

  • Ja, und glaubst du, dass der in der Bundesliga auch so viel Platz kriegt, wie heute gegen den KSC? Hälst du Weydandt für einen 20-Millionen-Stürmer oder was? Der wird in der Liga nicht viel reißen. Bisher traf er gegen unterklassige Mannschaften. Aber hypt ihn mal zum neuen Klose hoch, macht mal.

  • winsley hat auf seite 1 mal das geschrieben:
    weil er ja keine klassische NLZ-Ausbildung durchlaufen hat und nur von einem unbedeutenden Viertligisten kommt - eben keine echte Verstärkung im Sturm sein könne, könnte sich als gehöriger Fehlschluss erweisen. Würde diese Argumetationskette tatsächlich stimmen, so hätte auch ein Miroslaw Klose niemals ein erstklassiger Stürmer werden können, denn dessen damalige Spielerkarriere beim 1. FC Kaiserslautern ist nahezu gleich verlaufen.



    was globolie da wieder von macht, ist natürlich völlig aus dem zusammenhang gerissen.

  • Stephan: Natürlich keiner. Aber die mürrischen Typen, die an allem rummaulen müssen, braucht ein Forum ja auch.

  • Ja, und glaubst du, dass der in der Bundesliga auch so viel Platz kriegt, wie heute gegen den KSC? Hälst du Weydandt für einen 20-Millionen-Stürmer oder was? Der wird in der Liga nicht viel reißen. Bisher traf er gegen unterklassige Mannschaften. Aber hypt ihn mal zum neuen Klose hoch, macht mal.

    Man sagt ja, es gibt keine dummen Fragen und auf die Antworten kommt es nicht so drauf an. Guter Typ, der Weydandt.

  • Aber hypt ihn mal zum neuen Klose hoch, macht mal.


    Wer macht denn das?


    Ist das eine Einladung?


    Es ist doch noch dem heutigen Spiel vollkommen klar, dass Weydandt nun Torschützenkönig der Bundesliga werden wird, da gibt es doch keine zwei Meinungen. 27 bis 29 Buden wird er machen. Und dann wird ihn 96 in bester Tradition für 1,6 Mio. Euro nach Nürnberg verscherbeln. Oder gegen Harnik tauschen und noch 500.000 Euro drauflegen. Irgendwie so.


    Nürnberg (oder wahlweise Bremen) verkauft ihn dann ein Jahr später für 63 Mio. weiter nach Paris oder von mir aus Stoke City. Weil wir nämlich kurz zuvor die 5-Mio-Euro-Rückkaufklausel haben verstreichen lassen, weil zu teuer.

  • In Pflichtspielen hat er bisher alle vier Minuten getroffen. Auf eine Saison hochgerechnet wären das 765 Tore allein in der Liga, wenn er diesen Schnitt halten kann.