YouTube - Empfehlenswerte Kanäle gesucht

  • Diesen Kanal dürften ja vermutlich einige hier schon kennen. Ich liebe den Typen. Was der immer für verrückte Sachen macht, sehr oft auch um etwas Gutes zu tun.


    Hier mal sein neuestes Video.


  • Es gibt diesen 13 Fragen Talk schon eine Zeitlang, hab mir gestern ein paar Folgen angeschaut, super. Genau so etwas brauchen wir, warum läuft das nicht im normalen Fernsehen?


    Hier geht es um Cancel Culture:


    Der Typ ganz rechts im gelben Bereich ist noch der beste von der Cancel Seite, der Typ in der Teddyfell Jeansjacke geht gar nicht. Bemerkenswert fand ich wie die Frau in der Mitte mit der roten Jacke selber mal gecancelt wurde und auch persönlich nicht mit der Handhabung einer Sache einverstanden war, aber weil es ein feministisches Projekt war musste es so sein, was für eine Heuchelei.


    Cannabis legalisieren:


    Der Talk war nicht ganz so interessant da es sehr viel um Rap Musik ging und weniger um sachliche Argumente. Wahrscheinlich weil die schon lange auf dem Tisch liegen. Interessant auch hier einen Kiffer auf der Contra Seite zu sehen. Die Pro Leute haben keinen ganz so guten Eindruck hinterlassen. Die CDU Frau war die schlimmste, man darf Cannabis nicht für Erwachsene legalisieren damit Jugendliche es nicht bekommen oder normal finden. Genau dafür gibt es doch Altersfreigaben, wenn man danach geht, müsste man alles was gefährlich und nur für Erwachsene ist verbieten damit Jugendliche es nicht als normal erachten.


    Korrekte Sprache bzw. Genderwahn:


    Interessant ist hier wie sich vor allem die Leute innerhalb eines Feldes uneinig sind und argumentieren. Ich finde hier die Nele sehr gut, sie war auch bei Maischberger zu Gast. Der ältere ganz links ist natürlich am radikalsten, kommt meiner Meinung zwar auch am nächsten, kann aber verstehen dass das nicht jeder teilen muss. Auf der anderen Seite war die Frau in der Mitte ein Lichtblick.


    Prostitution verbieten:


    Nur Frauen zu Gast und die kontroverseste Diskussion bisher. Die Frau im roten Kleid ist völlig Banane: "Prostitution ist immer Gewalt", die ältere Frau von der SPD, naja. Die in der Mitte geht noch so einigermaßen. Auf der Legal Seite gibt es eine ehemalige Prostituierte, die hat mir am besten gefallen, auch die kurvige Hobby Domina. Nur eines ist bei allen gleich, sie haben alle immer vom Patriarchat gefaselt.


    Abtreibung:


    Hatte ich schon gepostet, hier fand ich den Typen in der grünen Mitte und die linke Frau aus dem gelben Bereich am besten. Die rot gekleidete Gynäkologin gab keine so gute Figur ab.


    Ich guck mir jetzt mal das Thema Armut an.

  • Wenn man bedenkt, was Du hier im Forum meist postest und was darauf dann üblicherweise für Reaktionen kommen, schaue ich mir davon vielleicht besser erst gar nichts an. Oder warte erst einmal eventuelle Reaktionen ab, ob da etwas Schaubares mit dabei ist, wo man nicht gleich die Hände vor dem Kopf zusammenschlagen muss. Wenn ich halt schon nur die Titel der Videos lese, lässt es zumindest teilweise ja leider mal wieder Böses erahnen. Vielleicht wäre es auch besser, wenn Du weniger (oder gar keine) solcher Videos mehr anschaust. Oder weniger (gar keine) davon hier im Forum postest. Oder bestenfalls sogar beides.

  • Ich kenne das Format (noch) nicht aber Scotty dafür anzupflaumen finde ich schon speziell. Das ist vom zdf und nicht von irgendwelchen obskuren Figuren...

    Edit: natürlich kann auch vom zdf Mist kommen, aber eben nicht automatisch oder ständig.

  • Hast Du ihn auf Ignore? :D


    Ein bunter Mix an guten Streitthemen. Cancel Culture, Genderwahn, Abschaffung von Prostitution, inklusive einer Meinung, dass das generell Gewalt sei, Grundrecht auf Abtreibung und Legitimation von Cannabis (Das harmloseste Thema). Als nächstes wird sich etwas zum Thema Armut angeschaut.

  • Ich kenne das Format (noch) nicht aber Scotty dafür anzupflaumen finde ich schon speziell. Das ist vom zdf und nicht von irgendwelchen obskuren Figuren...

    Edit: natürlich kann auch vom zdf Mist kommen, aber eben nicht automatisch oder ständig.

    Wenn ich wen anpflaume, sieht das anders aus. Aber als jemand, der hier so oft negative Reaktionen einfährt, ist das auf jeden Fall schon mal sehr mutig, gleich mehrere Videos mit verschiedenen Themen zu posten, die bis auf eine Ausnahme wohl alle gut für das übliche Feedback sorgen könnten. Aber ja, vielleicht fasse ich das auch gerade falsch auf und übertreibe. Dann tut es mir leid.

  • Nur, weil es DvD postet, muss es ja noch nicht iggitegitt sein. Und nur, weil DvD schon viel Mist gepostet hat, muss nicht alles, was er jetzt postet, auch Mist sein. Ich nenne das wahlweise "abstempeln", "in Schubladestecken" und Vorverurteilung. Alles nicht so prima, zumindest nicht, wenn man meint, DvD moralisch und auch sonst überlegen zu sein.


    Man sollte sich m.E. die Quelle anschauen (hier ZDF). Und man kann es sich ja mal anschauen, wenn es einem interessiert. Dann kann man urteilen und wenn man es schlecht findet, kann man darüber reden und begründen, warum man es schlecht findet. Es liegt dann an den Autoren oder hier am ZDF. Aber nicht an DvD.

  • Es gibt noch mehr Beiträge die nicht unter dem Hashtag 13Fragen zu finden waren, darunter tatsächlich auch eine Diskussion über die Frauenquote in Vorständen. Die Moderatorin hat zweimal eine interessante Diskussion abgewürgt was ich schade fand. Der Robin auf der Contra Seite war knallhart und hat sich einmal 'nen Fauxpas geleistet wo selbst seine Mitstreiterinnen nach hinten gegangen sind. Ich verstehe was er gemeint hat, war schwierig für ihn das in der Lage ausführlich zu erklären.

    Einige der Pro Argumente klangen echt gut und sie haben sich alle aufeinander zu bewegt, Robin nicht so ganz. Manche sagen dazu Haltung, andere stur sein.

    Mir hat gefehlt dass man die Diskussion nicht auf Quoten in anderen Bereichen ausgeweitet hat, es ging wirklich nur um Frauen in Vorständen, mehr nicht. Ein weiterer Kompromiss den ich mir vorstellen könnte am Ende wäre es die Quote mit einer anderen Maßnahme zusammen einzuführen die für Menschen gut wäre, man sich alleine aber auch nicht zutraut.


    Traumheld :bier:


  • Zitat von ein Kommentar dazu:

    Schlussfolgerung: Kriminelle Nazis mögen kriminelle Migranten nicht, weil sie ihnen die Arbeit wegnehmen.

  • Aktuelles Video. Interessant, wenn auch natürlich in der Sache meist sehr traurig das Ganze.



    Zu sehen ist neben der damals weltweit bekannten Tierhandlung Ruhe in Alfeld auch viel aus dem alten Zoo Hannover, also vor den ganzen Umbauten.


    Das erinnert mich auch wieder an meine Kindheit und meinen Vater, der uns fast jede Woche in den Zoo mitgeschleppt hat und wie traurig das damals alles auf mich gewirkt hat. Nicht nur vom wenigen Platz her, sondern auch diese offensichtliche Trostlosigkeit, die kühlen Betonbauten u.s.w.