Jan Schlaudraff

  • Also, er saß zwar die letzten Wochen am Tisch, aber er hatte keine Entscheidungsbefugnisse irgendetwas zu machen, da es ja bis vorgestern hieß es würde ihm ein Sportchef vor die Nase gesetzt und er zusammen mit Dolo und Altin nur die Pausenklone geben sollten.


    Das hat er abgebogen und seit gestern heißt es erst, dass er Chef werden kann, comprende?

  • Für Schlaudraff wäre der Sportdirektor- Posten unter Kind die beste Schule des Lebens. Wenn Schlaufi gut zuhört und genau hinschaut, kann er danach ein ganz Großer werden. Ein wenig Selbstbestimmung und Kontrolle unter Kind zu erlangen kann noch dauern, Schlaudraff hat Zeit, er weiß ganz genau was er will. In der Zeit unter Kind ist mir das ohnehin scheißegal was aus dem Konstrukt wird, meine Dauerkarte lass ich so lange ruhen, bis der Opa weg ist bzw. bis mir mein Gewissen wieder erlaubt, Hannover96 mit Freude zu supporten, ansonsten läuft alles auf Sparflamme.

  • Der Jan kann hübsch das Stöckchen holen für den NOpaZ... und genau das ist die erwünschte Kernkompetenz in der neuen Philosophie des Premiumkonstrukts.


    Und dazu bekommen alle, die jeden besser fanden als Doll, den Slommel... das haben sie nun davon.


    10-12 Spieler fehlen, dazu eine Sportdirektorjungfrau und den nächsten abgerockten Trainer... schlechter aufgestellt in Deutschland ist nur die SPD!

  • Kind über Schlaudraff: "Wir kriegen das schon irgendwie hin. Schauen wir mal."


    Klingt sehr vielversprechend...

  • Er wurde als zukünftiges Bauernopfer geholt und läßt sich hoffentlich gut für die demnächst einsetzende Schläge, die er bekommt, gut bezahlen.


    Wie man hier schon jetzt über seine Tätigkeit in den vergangenen Wochen urteilen kann, ist mir schleierhaft. Für mich sah das eher so aus, dass der Opa ihn an die kurze Kette gelegt hat, was ja sogar nachvollziehbar war.

  • Eigentlich müsste er gleich zurücktreten. Schlaudraff: Ich bin der Chef von Slomka. Kind und Slomka: Wir, gemeinsam, Strukturen entwickeln...

  • Ich wünsche dem Jan viel Erfolg, aber "Nichtsdestotrotz" is ab sofort aus meinem Wortschatz gestrichen, sorry.

  • "ich glaube dass ich große Vorfreude habe"

    OT: Zu mir hat mal ein Lehrer gesagt: "Na, läuft dir die Vorfreude schon wieder am Bein runter?"

    Fand ich echt witzig und originell. Aber ich war schon immer leicht zu unterhalten.

  • War eindeutig bester Mann auf dem Podium heute.

    Dafür, dass er noch nie in einer solchen Verantwortung war, hat er das grundsolide gelöst. Man kann sich ja gerne mal die ersten PKs vom Hassan aka Brazzo anschauen.

  • Wie immer nun erstmal offiziell herzlich willkommen. Ich wünsche ihm auf jeden eine glückliche Hand und vielleicht hat er ja auch das Stehvermögen um sich gegen die Intrigen-erprobten älteren Herren zu behaupten. Auf öffentliche Äußerungen gebe ich da zuächst wenig.