Kaderplanung 2019/20

  • Ich bin bei Dir. Weder Prib noch Baka, weder Kaiser noch Stendera oder Ducksch haben die Schnelligkeit. Haraguchi ist keiner für Außen.

    Hansson abzugeben war ein großer Fehler und ich weiß nicht, warum Kocak das befürwortete. War es, um das fehlende Niveau der jungen Spieler zu dokumentieren? Sozusagen eine überhebliche Disziplinierung? Oder dachte er wohlmöglich, geblendet durch das 2:2 gegen Stuttgart, er könne auf Aussen verzichten ? Ein komplettes Rätsel für mich

  • Was mir gerade auffällt:


    von den insgesamt 12 Neuzugängen in dieser Saison ist keiner ein echter Fehleinkauf. Alle haben oder hatten ihren Nutzen. Wenn man bedenkt, dass so wenig Geld ausgegeben werden durfte, gar nicht so schlecht.

  • Gut - also so gut, dass sie vielleicht den Klassenerhalt schaffen? :ahnungslos:


    Da will ich Aogo eigentlich gar nicht zurück ins Gedächtnis rufen...


    Oder seid ihr im Ironie Modus?

  • Ich meine ausserhalb des Ironie Modus. dass sie nicht absteigen. Hoffentlich. Es sei denn, wir haben Pech. Aber hoffentlich nicht. Daran glaube ich.

  • Das wir mit "Ina" alle kurz in der Sonne stehen durften sehe ich auch so. Und ihren Macker mit seiner tollen "Ballbehandlung" gab's ja noch obendrauf.


    Aber ich bin zu weit weg, als das ich die Rolle der anderen 11 Neuen als Verstärkung wahrnehmen konnte.


    Ich hätte jetzt ahnungslos vermutet, dass der Abstiegskader (ohne die 12 Verbesserungen) eventuell den erneuten Abstieg auch hätte gerade so vermeiden können.

  • Übrigens habe ich grundsätzlich nichts dagegen, dass nach "Namen" verpflichtet wird - aber bitte dann nach Nachnamen, und nicht nach Vornamen (es möge sich hier bitte keiner von mir gemobbt fühlen).


    sasa : entschuldige bitte meinen Doppelpost

  • Gab es am Spieltag eine zweite Profimannschaft , die sechs Spieler mit vierbuchstabigen Nachnamen (Elez, Horn, Korb, Jung, Prib, Ochs) im Kader hatte? Das ist doch kein Zufall, damit führt K-i-n-d etwas im Schilde?!