Kaderplanung 2019/20

  • Wieso macht ihr euch solche Sorgen? Wir haben doch den gelassenen Mirko Slomka, der bereits jetzt alles im Griff hat. So ein erstklassiger Trainer treibt das gesamte vorhandene Spielermaterial zu Höchstleistungen. Ihr werdet es gewahr werden. ;)

  • Schlaudraff wollte einen Chefscout, einen Kaderplaner und einen Assistenten. Bisher nix.

    Man wollte bis zum Trainingsstart 80% des Kaders vollständig haben. Bisher nix.

    Stattdessen zelebrieren sie ne Prib Verlängerung, als wenn hier der MESSIas unterschrieben hätte.


    Son bißchen kommen jetzt Feelings ala Sommer 1996 nach dem Abstieg aus der 2. Liga auf, wo 96 wirklich NICHTS hatte. Keine Kohle, keine Mannschaft gar nichts. Mit einer Ausnahme. Sie hatten den heiligen Franz :herz: Gerber. Der aus dem Nirvana u.a. dann nen Otto (Addo) oder nen Vladan (Milovanovic) nen Jens (Rasiewski) geholt hat und nen Reinhold..(Fanz)..

    Da es im Verein scheinbar nicht den Ansatz von Plan gibt, muß man auf unverschämtes Glück hoffen. So wie es Franz bei aller Hochachtung für sein Näschen, sicherlich auch etwas hatte. So viel Glück hat dieser Verein der so stümperhaft und amateurhaft arbeitet, allerdings auch nicht verdient.

  • Bei Jonathan lief das doch so ähnlich, Heldt wollte leihen und plötzlich wollte Kind sofort kaufen, mit Darlehen versteht sich.

    ach ja, damals, der Heldt, das war ein Guter!

  • Man wollte bis zum Trainingsstart 80% des Kaders vollständig haben. Bisher nix.

    Der kleine HSV plant auch nur mit nem 23er Kader (inkl.3 Torhüter). Die 80% sind mit 19 Spielern also locker erfüllt. So rechnet der fortgeschrittene Fan!


    Und mit Felipe, Bakalorz und Soto wär die Saisonplanuing bis auf nen dritten TW sogar schon fast abgeschlossen, aber die sind ja alle geldgeil und unterschreiben einfach nicht!

  • Ich bin immer noch der Meinung, der Heldt war seinerzeit der Beste, den Kind kriegen konnte seit ..., warte mal, äääh egal, jedenfalls hatte der bis zum Schluss nich kapiert wie der Alte das hier so dreht.


    Der dachte immer hier is irgendwo Geld und man muss nur noch einkaufen.


    Den Jonathan bekommt der Alte jedenfalls nich ohne erhebliche Verluste wech, oder wie es auf Neudeutsch heißt, von der Payroll.

  • Ja, mit 6 Offensivspielern kann man gerne mal in die Bundesliga aufsteigen. Man könnte noch 10 Spieler zu Profis deklarieren. Dann hat man nen 30er Kader.