Unser neuer Vereinsvorstand - #VorwärtsnachWeit

  • Ich bin ja hier als Kartoffel aufgewachsen und erzogen worden.

    Und da ist das Datum einer Mitgliedschaft halt ein Dokument, und ein abweichendes Datum Urkundenfälschung.

    Es wird ja nur um zukünftige Daten gehen. Sehe da kein Problem. Man kann ja heute auch einen Mietvertrag zum 15. August abschließen.

  • war da nicht im vorfeld der letzten mitgliederversammlung diese deadline, das man soundso lang mitglied sein musste, um stimmberechtigt zu sein?

    Vier Monate Mitgliedschaft.

    Also bis zum 9.6. - quasi sofort - eintreten und mitmachen, bitte! :verliebt:

  • Wenn es echt nur noch so wenige Tage sind, sollte man die Info vielleicht sicherheithalber nochmal hier im Fanmag ein paar Tage heftig breit treten, oder? Gab es sonst nicht einen extra Faden zur JHV?

  • Könnte man nicht mittlerweile erwarten, dass hier alle Interessierten Mitglied sind?

    Selbst wenn, jetzt wäre für alle Unentschlossenen ein guter Zeitpunkt zum Vereinseintritt.


    Weil:

    Die Vereinsführung muss immer noch dicke Bretter bohren, jede Unterstützung ist wichtig, und am besten auch und gerade durch eine Bestätigung ihrer Arbeit auf der Mitgliederversammlung.

    Ein Anstieg der Mitgliederzahlen wäre ebenfalls ein solches positives Signal und hilft dem Verein.

    Vor allem scheinen wir wieder auf dem Weg zu sein, überhaupt so etwas wie ein Verein zu sein. Je mehr da mitmachen, umso besser.

    Es ist noch nicht die Zeit, sich entspannt zurückzulehnen.

  • Wie es scheint, ist der Kampf noch lange nicht vorbei. Ich hätte es mir zwar auch anders gewünscht, aber Herr Kind ist ein verdammt zähes Luder.

    In his face!!!!!

  • Sebastian Kramer, Vorstands-Chef des e.V., bestätigte den BILD-Bericht: „Ja, wir werden auf Martin Kind zugehen, um gemeinsam den bestmöglichen Nachfolger für ihn zu finden.“


    Kramer reicht Kind ausdrücklich die Hand: „Die Parteien sollen sich wieder an einen Tisch setzen. Wir wollen es professionell machen. Und professionell heißt gemeinsam.“

  • Hannovers Big-Boss liegt an der Kette! Mit ihrem „Weisungs-Beschluss“ haben die Vereins-Chefs von Hannover 96 den Alleingang von Martin Kind (77) gestoppt. Der bisherige Alles-Bestimmer kann Neu-Geschäftsführer Robert Schäfer (45) nicht zu seinem Nachfolger als Profi-Boss machen. Im[BILD] Exklusiv-Interview spricht Vereins-Chef Sebastian Kramer (44) über die Entscheidung, Hintergründe und Folgen.

  • Empfinde ich erneut als guten Auftritt von Kramer. Entschlossen in der Haltung und im Verständnis der eigenen Rechte und Aufgaben, aber internes bleibt intern.

    Daumen hoch.

  • Richtig gutes Interview. Genau SOWAS erwartet man von der Geschäftsführung.


    Übrigens Interessant, das Schatto wohl auch was auf den Deckel gekriegt hat. Lange überfällig.

  • Empfinde ich erneut als guten Auftritt von Kramer. Entschlossen in der Haltung und im Verständnis der eigenen Rechte und Aufgaben, aber internes bleibt intern.

    Daumen hoch.

    Warum kann das Kind nicht auch so professionell? Muss keiner antworten. Das zeigt mir nur, wie unprofessionell Kind im Profifußball agiert.

  • Ganz genau - und mit welcher Gutsherrenart er hier seine Gefolgschaft (Schatto) gewähren lässt wobei das absolut Vereinsschädigend (und ein Affront gegenüber seinem eigentlich vorgesetzten) ist.

  • Hannovers Big-Boss liegt an der Kette! Mit ihrem „Weisungs-Beschluss“ haben die Vereins-Chefs von Hannover 96 den Alleingang von Martin Kind (77) gestoppt. Der bisherige Alles-Bestimmer kann Neu-Geschäftsführer Robert Schäfer (45) nicht zu seinem Nachfolger als Profi-Boss machen. Im[BILD] Exklusiv-Interview spricht Vereins-Chef Sebastian Kramer (44) über die Entscheidung, Hintergründe und Folgen.

    Darauf habe ich sehnsüchtig gewartet, und ganz ehrlich, Kind hatte es letztendlich ausgereizt.

    Danke e.V.! Und dran bleiben, bitte. #KMW

  • Sehr gutes Interview. Kein großes Blah-Blah, klare Ansagen und ich denke er bzw. das gesamte Team in Vorstand und Aufsichtsrat handelt mit Weitblick. Und wenn's sein muss auch mal öffentlich krachen lassen.


    Finde, dass wir da einen guten Präsidenten gewählt haben :)


    Da kommt doch ein bisschen Vorfreude auf die JHV auf.