Saisonziel 2019/2020

  • Hört sich an als hätten wir ein Transferverbot für die beiden nächsten Transferperioden.

    Mit zwei letzten Siege schon.

    Aber demnaechst haben wir Bochum und Stuttgart. Unentschieden und Niederlage - und es wird im Winter doch gekauft. ;)

  • Sollte Nürnberg nach St. Paulis heutigem Sieg morgen auch gewinnen, wäre Platz 16 wieder bedrohlich nah - und ein Überwintern auf dem Relegationsplatz nicht ausgeschlossen.

  • Joa, das wäre nicht so prickelnd.


    Wobei die hannoversche Journalie nach dem nächsten Sieg, egal wann der kommt, eh wieder vom Aufstieg schreiben würde.

    Solange rechnerisch Minimum Platz 3 möglich ist existiert das Wort "Abstiegskampf" in Hannover einfach nicht.

  • Was genau wäre anders wenn die Presse von Abstiegskampf schreiben würde?



    Das dies eine wesentlich exaktere und realistischere Leistungsbeschreibung dieser Mannschaft wäre.

    Dieses Aufstiegsgefasele hilft der Truppe nicht weiter und streut ihnen noch Sand in die noch immer verweinten 1. Liga Augen, die sie ja immer noch glauben zu besitzen.


    Das was man seit Saisonstart Woche für Woche sehen muß, nährt die Ansicht das man eher nach unten als Richtung Aufstiegsplätze gucken muß. Zudem beschleicht einen schon das Gefühl das es bei etlichen Spielern noch nicht angekommen ist, das man aus sportlichen Gründen in der 2. Liga spielt.

    Einige spielen so als wenn sie sich für diese Liga zu schade wären. Solche Auftritte wie in der 1. HZ in Bochum gabs zuhauf.

  • Die 1. HZ in Bochum war auch deshalb symptomatisch, weil Kocak bis auf Zieler nur Spieler aus der Abstiegsmannschaft aufstellte - und die streuen sich mit den 21 Punkten aus der letzten Saison wohl immer noch Sand in die Augen: Die Heimsiege gegen Mainz und Freiburg gelangen im Wesentlichen, weil es für beide Gegner um nichts mehr ging. Insgesamt waren das nochmals Qualitätsunterschiede gegenüber der Abstiegsmannschaft drei Jahre zuvor - auch deren Wiederaufstieg (mit besseren Verstärkungen als 2019) war kein Selbstläufer.

  • Joa, das wäre nicht so prickelnd.


    Wobei die hannoversche Journalie nach dem nächsten Sieg, egal wann der kommt, eh wieder vom Aufstieg schreiben würde.

    Solange rechnerisch Minimum Platz 3 möglich ist existiert das Wort "Abstiegskampf" in Hannover einfach nicht.

    Dann weiß ich nicht was du so für Gazetten liest

    Nach der Niederlage gegen Darmstadt wurde schon sehr deutlich von 3.Liga und Abstiegskampf seitens Madsack fabuliert.

    Aber vielleicht guckst du auch nur auf die Titelseite, da stand es natürlich noch nicht.

  • Saisonzieleinlauf sehe ich bei Relegationsplatz.

    Derby gegen BTSV

    Und somit trifft meine unwürdige Prognose ein.

    BTSV steigt auf, 96 steigt ab.

    Da ich überraschenderweise nicht Nostradamus heiße

    dürft ihr euch beruhigt zurück lehnen, falls ich jemanden gerade aus Versehen gekillt haben sollte.8)

  • Meine Hoffnung ist es, dass wir in der Rückrunde ein paar mehr Punkte holen, als in der Hinrunde, damit dieses Szenario nicht eintrettet.

  • Die Tabellensituation ist schwierig und nicht auf die leichte Schulter zu nehmen - Nürnberg hat gestern gewonnen und ist tzrotzdem auf dem Relegationsplatz verblieben, weil die anderen Teams punkteten; St. Pauli mit einem überraschend deutlichen Sieg gegen Bielefeld. Es könnte durchaus darauf hinauslaufen, dass mehr als 40 Punkte für den Nichtabstieg nötig sind. Auf das Risiko Relegation sollte man sich jedenfalls nicht einlassen; die Quote der Drittligisten, die den Aufstieg auf dem Weg geschafft haben, ist recht hoch.

  • Wenn wir die Leistung der 5 Spiele unter Kocak mit in die Rückrunde nehmen, dann sollten wir nicht unter den letzten drei landen. Es wäre schön, wenn das relativ früh klar wäre und dann ausnahmsweise mal die Planungssicherheit genutz würde für eine frühzeitige, gute Kaderplanung.

  • Wenn wir die Leistung der 5 Spiele unter Kocak mit in die Rückrunde nehmen, dann sollten wir nicht unter den letzten drei landen.

    Ehrlich gesagt eine Offenbarung fuer mich, gefuehlt sollte das doch etwas besser werden.

  • Das wird schon keine einfache Rückrunde.


    Ich weiß nicht ob die Mannschaft sich ERNSTHAFT damit auseinandersetzen kann/wird, das Abstiegskampf angesagt ist und sie diesen dann annehmen.

    Bakalorz sagte heute nach dem Spiel..."

    "Die erste Halbzeit heute war mit Sicherheit die beste, die wir in dieser Saison gespielt haben. Jetzt weiß sicherlich die ganze Liga, was wir für einen Fußball spielen können...".


    Ja, das war die beste Saisonleistung in der 1. HZ. Es gab aber auch wochenlang miserable und grottenschlechte Spiele. Bitte lieber Marvin, auch daran erinnern. Wenn ihr mit dieser Einstellung/Willen/Engagement und sogar teilweise spielerischem Schwung in die Rückrunde geht und das mal längere Zeit konservieren könnt, dann kann es eine Saison im sicheren Mittelfeld werden.

    Wenn nicht, dann geht es bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt. Schon das erste Spiel nach der Pause in Regensburg = (vermeintlich) No Name wird zeigen mit welcher Einstellung und Bereitschaft die Truppe die Rückrunde angehen will.


    Etliche Verletzte kommen zurück mit Felipe,Jung, Franke, Teuchert plus sicherlich 1-2 Neue. Die Auswahl für Kocak dürfte größer werden.

    Ich traue dem Braten nach 1 gutem Spiel trotzdem nicht, dafür war die Vorrunde einfach viel zu enttäuschend. Ziel kann nur der Klassenerhalt sein und möglichst nicht erst am 34. Spieltag.

    Für Träumereien ist kein Platz. Wenn Bakalorz+Co. nach dem heutigen Spiel wieder mal glauben das halbgas reicht, weil man ja ach so gut ist, dann kanns böse enden.

  • Es ist doch schon an Genialität nicht zu überbieten, dass ein Club der noch an den letzten 2-3 Spieltagen des vergangenen Jahres zum großen Aufbruch geblasen hat, seit Abpfiff des 18 Spieltages am 21.12. nicht für eine einzige noch so winzige Positivmeldung in der bisherigen Winterpause sorgen kann. Das kann nur erfolgreich enden! #traumvonligadrei