Marvin Ducksch

  • Die Selbstkritischen Wort in einem seiner letzten Interviews haben mir gefallen.


    Was die nächste Saison angeht, bleibe ich aber skeptisch, dass die Vor-Corona-Phase nicht deutlich repräsentativer für seine zukünftigen Leistungen steht, als die Torquote der letzten Spieltage.

  • Man schreibt, er habe Didi Ya Konan und Fredi Bobic ueberholt.

    Aber wohlbemerkt - ligauebergreifend...

  • Nein, ich meine, dass es bei ihm (wie bei jedem!) eben besser läuft, wenn alles gut läuft. Und das es bei so Stürmern eben Phasen gibt, wo alles läuft und wo nichts bzw. kaum etwas läuft. Finde, dass Ducksch recht konstant getroffen hat in der Saison. Teilweise sogar, obwohl der Trainer eben nicht auf ihn gesetzt hat.

  • Man schreibt, er habe Didi Ya Konan und Fredi Bobic ueberholt.

    Aber wohlbemerkt - ligauebergreifend...

    das eigentliche Maß der Dinge müsste doch eher unser 2-Ligaidenkmal Schatzschneider sein

  • Nur um das nochmal in Zahlen auszudrücken:

    Platz 5 in der Torjägerliste, 0,54 Tore pro Spiel (Platz 3 hinter Klos und Schäffler), 131 Minuten pro Tor (Platz 3 in den Top 25 hinter Pohjanpalo/HSV und Alvarez/Osnabrück), Platz 5 in der Scorerliste.


    Weydandt mit Platz 20 in der Torjägerliste, 0,33 Toren pro Spiel, 184 Minuten pro Tor und Platz 23 in der Scorerliste.


    Guidetti mit 0,28 Toren pro Spiel und 248 Minuten pro Tor.

  • Ich hoffe, dass Ducksch kein Angebot bekommt und nächste Saison da weitermacht, wo er gestern aufgehört hat.

  • Neben seinen Treffern, ist Ducksch ein spielerisch starker Mittelstürmer. Das hat den Vorteil, dass man jede Art Stürmertyp neben ihn aufstellen kann. Er hat gute Spiele neben Weydandt, Guidetti und Teuchert gemacht.


    2 echte Strafraumstürmer oder Brecher kann man nicht gleichzeitig aufs Feld schicken, vor allem wenn das offensive Mittelfeld nicht überragend gut ist.


    So sind wir bei der Wahl der 3-4 neuen Stürmer ziemlich flexibel.

  • Die Selbstkritischen Wort in einem seiner letzten Interviews haben mir gefallen.


    Was die nächste Saison angeht, bleibe ich aber skeptisch, dass die Vor-Corona-Phase nicht deutlich repräsentativer für seine zukünftigen Leistungen steht, als die Torquote der letzten Spieltage.

    Selbst in der Kieler Supermannschaft hat Ducksch in der Relegation gar nichts gerissen. Ebenso wie damals in Düsseldorf in Liga 1.