Marvin Ducksch

  • Ehrlich gesagt, musste ich schon schmunzeln, als er das Stadion zerlegt hat.


    Wäre es bei uns passiert, würde Herr Kind eine Rechnung an Fortuna Düsseldorf (z.Hd. Herrn Edgar Prib) schicken.

  • Warum geht dem denn bloss so vieles ab bei den Anlagen.

    Ärgere mich jedes Mal über sein halbherziges Anlaufen und das fehlende Durchziehen (gegen den TW z.B. heute noch dem schönen Pass von Ochs, da muss er doch rein in den Zweikampf - auch auf Kosten dass es mal rumst.

  • Ich glaube, dass das mit seiner Verletzung zu tun hat. In richtig fittem Zustand hätte er wohl durchgezogen. U.a. deshalb fand ich es absolut unverständlich, warum er bis zur 85. Minute aushalten musste. Er war doch erkennbar platt.

  • Warum werden nur solche Szenen kommentiert? Gleich in der dritten Minute initiiert er Haraguchis Chance, wie es kein anderer 96er kann. In einer anderen Szene läuft er den Abwehrspieler an, der nur den langen Ball ins Aus schlagen kann. Ballgewinn. Dazu ein Kopfball, ein Flachschuß. Ja, gingen nicht rein. Eine flache Hereingabe, die hängenblieb. Ja, habe ich auch gesehen. Ebenso einen wunderbar verlängerten Esser-Abstoß zu Sulejmani mit dem Kopf. Für mich hat Ducksch ein völlig okayes Spiel gemacht, aber die meisten Kommentare drehen sich um einen zu steilen Paß, den er nicht gekriegt hat.


    Nach Doumbouyas Tor hatte ich den Eindruck, als wenn er dem Torschützen in etwa so gratuliert "super, Junge, so haben wir das geübt".


    Führungsspieler.

  • Weil Ducksch hier absolut kein Standing hat.


    In meinen Augen bringt er, neben Hult, als einziger Spieler in dieser Saison konstant okaye bis gute Leistungen.


    Hult wird gefeiert, Ducksch nicht.


    Ist mir absolut unverständlich.


    Ohne ihn würden wir noch beschissener stehen als jetzt.

  • Hult macht einen sehr guten Job hier, er hat zu verteidigen und stellt sich dabei nicht grade unbeholfen an. Eigentlich gehört Hult mit seinen Möglichkeiten bzw. mit seiner Qualität nicht nach Hannover.


    So, Ducksch, seine Leistungen sind eher als schwankend einzuordnen, manchmal kann er was, manchmal kann er nichts, manchmal will er nicht. Seine Leistungen sind halt durchwachsen, zu unbeständig, daher für mich kein Leistungsträger.

    Könnte er aber.

  • Ich behaupte übrigens: Hätte Ducksch in der Szene durchgzogen, wäre er mit Rot vom Platz geflogen. Burchardt kam schon halbwaagerecht angeflogen, da hätte Ducksch höchstens noch gleichzeitig mit ihm an den Ball kommen können. Niemals vor ihm.

  • Schön fand ich die Szene in der Ochs ihn anspielt und zwei Verteidiger ihn angreifen. Er dribbelt und verliert den Ball. Hat mich zuerst geärgert, bis ich realisiert habe das er nix anderes machen konnte, weil Sulejmani zwar anspielbar war, aber stumpf ins abseits getappt ist.


    Ducksch weiß schon was er tut und auch was er tun muß. Würde ihm das alles gelingen, wäre er nie hier gelandet.

  • Ducksch 10 Tore

    Haraguchi 5 Tore

    Weydant, Muslija, Twumasi je 3 Tore


    Assists

    Haraguchi 6

    Ducksch 5

    Hult 4


    Scorerpunkte also

    Ducksch 16

    Haraguchi 11


    Ist aber kein Leistungsträger?

    Interessante Meinung.

    Für mich aber komplett unsinnig.

    Einmal editiert, zuletzt von mabuse ()

  • Ich behaupte übrigens: Hätte Ducksch in der Szene durchgzogen, wäre er mit Rot vom Platz geflogen. Burchardt kam schon halbwaagerecht angeflogen, da hätte Ducksch höchstens noch gleichzeitig mit ihm an den Ball kommen können. Niemals vor ihm.

    Kannste ja gerne behaupten, anscheinend fehlt dir aber der Wille bzw. die Fantasie um sich vorzustellen wie man es richtig macht. Sag bloß, du hast noch nie ne Rote gegen einen herauslaufenden Torhüter gesehen.

    Das war schlicht Arbeitsverweigerung von Duckschi "die Bremse". Ok, den Bremstest hat er bestanden, ist das nun positiv genug?:D

  • Ist aber kein Leistungsträger?

    Interessante Meinung.

    Für mich aber komplett unsinnig.

    Von nackten Zahlen wird mir aber kalt, ganz ehrlich. Ich würde Ducksch zwar auch immer aufstellen, denn einen besseren außer ihn haben wir nicht. "Interessante Meinung" lass ich noch gelten, würde Ducksch aber Leistungsträger Leistung zeigen, wäre er schon jetzt am 23 Spieltag uneinholbar mit Abstand Torschützenkönig.

  • Ich behaupte übrigens: Hätte Ducksch in der Szene durchgzogen, wäre er mit Rot vom Platz geflogen. Burchardt kam schon halbwaagerecht angeflogen, da hätte Ducksch höchstens noch gleichzeitig mit ihm an den Ball kommen können. Niemals vor ihm.


    Aber den Platzverweis hätte es doch trotzdem nur gegeben, wenn er so durchgezogen hätte, dass es seinerseits ein brutales Foul gewesen wäre.


    Ich stimme aber insoweit zu, als ich vermute, dass Ducksch besser als ich vorm Fernseher erkannt hat, dass er keine realistische Chance hat, an den Ball zu kommen, und sich dann vernünftigerweise gegen ein sinnloses Risiko entschieden hat.