Emil Hansson

  • Riecht schon alles sehr danach, als hätte Schlaudraff einen langfristigen Plan zum Aufbau junger, talentierter Spieler vorgelegt, mit denen in zwei bis vier Jahren ein möglichst nachhaltiger Aufstieg angepeilt worden wäre und von denen man einzelne hätte gewinnbringend verkaufen können. Dann kam Kocak mit der Idee um die Ecke, möglichst erfahrene Spieler mit "Mentalität" zu verpflichten, die uns den Aufstieg in dieser oder der kommenden Saison ermöglichen sollen und danach halt alle weg oder zu alt oder zu schwach für Liga eins sind. Aber das könne man ja dann sehen. Und dann hat Martin Kind sich entschieden.

  • Vielleicht hat Zuber auch schon einen neuen Spieler für die Außenbahn in der Pipeline, wer weiß. Wenn nicht würde es definitiv keinen Sinn machen ihn abzugeben

  • Also laut sportbuzzer ist es Hanssons Wunsch wieder zu seinem alten Verein zurückzukehren. Laut Kocak laufen schon die Verhandlungen.

  • Ach so, na dann... die Wünsche der Spieler stehen natürlich über allem. Dann kann man wohl nichts machen:kopf:

  • Kannste Dir nicht ausdenken.

    Und du hast jetzt einen Bild-Bezahlacount?


    Da werden jahrelang Verträge mit Spielern verlängert noch und nöcher die entweder Jahrzehntelang verletzt sind, oder 96 sportlich/fußballerisch schon lange nichte mehr weiterbringen. Aber einen Spieler mit wirklich Potential wird gerade bei der mauen Personallage für Außen einfach weggegeben.

    Gut auf den Punkt gebracht. Allerdings könnte es ja auch sein, dass der Spieler hier einfach nicht klar kommt...im Silicon Valley der Menschlichkeit. :kichern:...Ein guter Verein könnte natürlich auch schauen, das man Hansson hier eine Heimat bietet, aber da sind wir ja nicht so sehr bekannt für. Und ich muss kein Hellseher sein um zu behaupten, das es innerhalb der Mannschaft nicht das beste Miteinander besteht.

    Ihr diskutiert das noch sachlich? Respekt!

    Ja und ich bin froh darüber, wenn das hier weiterhin möglich ist.

  • Ach so, na dann... die Wünsche der Spieler stehen natürlich über allem.

    Darauf kann man doch aufbauen. Wir brauchen nur einen Spieler, der sich 96 in der ersten Liga, einen neuen „Profiboss“ und den Weltfrieden wünscht.

  • Also laut sportbuzzer ist es Hanssons Wunsch wieder zu seinem alten Verein zurückzukehren. Laut Kocak laufen schon die Verhandlungen.

    MK ist eine alte Notiz an sich selber wieder in die Hände gekommen: "Nie wieder Reisende aufhalten ". Hatte er sich mal notiert, als irgendein ehemaliger Sportdirektor unbedingt zu seinem Herzensverein wechseln wollte.

  • Wat? Sind die jetzt alle komplett irre? Schnelle Flügelspieler braucht ja auch kein Mensch, wir haben ja ausreichend.

  • Die haben sich die im Hansen-Faden geäußerte Skandinavier-Skepsis zu Herzen genommen und nu isses auch wieder nicht recht.... :mundzu:


    edit: Bei 96 fällt der Murmeltiertag auf den 1. April. Allerdings jeden Tag ein anderer Gag. Alles nicht wahr.

  • Wat? Sind die jetzt alle komplett irre? Schnelle Flügelspieler braucht ja auch kein Mensch, wir haben ja ausreichend.

    Wozu braucht man bitte für schnellen, attraktiven Offensivfussball solche Spieler?

  • Schneller, attraktiver und erfolgreicher Angriffsfußball. Du hast die Philosophie überhaupt noch nicht verinnerlicht. Von Flügelspiel über schnelle Außen war nicht die Rede.

    Leute wie Du haben die Bundeliga überhaupt nicht verdient (oder eben doch - je nach Laune).

  • Lustig.

    Ich sage ja, kick-and-rush, da braucht man die Flügel nicht. Wäre Zeitverschwendung.

    Trainiert Zieler denn schon Abschläge?

  • Weltklasseentscheidung! Ich hoffe ohne Leihgebühr und die KGaA zahlt weiter 96% des Gehalts weil es keinen Markt gab und der Spieler sich professionell verhalten hat!