Europa League 2019/20

  • Dieses monotone Dauergetrommel und -gesinge in Gladbach geht mir irgendwie auf die Nerven. Finde ich bei uns im Stadion allerdings auch zu viel, zu langweilig, zu nervig. Schade, dass es die Trommelwirbler nicht mehr gibt, das war ne ganz andere Qualität damals.

  • Ich glaube, ich habe noch nie eine Mannschaft gesehen, die so viele Fehler wie gestern Gladbach gemacht hat und dennoch unbeschwert und am Ende erfolgreich nach vorne gespielt hat. Was waren da für katastrophale Fehlpässe und Ballverluste dabei. Und dennoch wurde einfach nachgesetzt und es ging im nächsten Spielzug wieder unbekümmert Richtung gegnerisches Tor. Das wäre (gerne irgendwann auch mit ner geringeren Fehlerquote) in etwa das, was ich mir unter unserer angeblichen Philosophie aktuell vorstellen würde.

  • Und dennoch wurde einfach nachgesetzt und es ging im nächsten Spielzug wieder unbekümmert Richtung gegnerisches Tor. Das wäre (gerne irgendwann auch mit ner geringeren Fehlerquote) in etwa das, was ich mir unter unserer angeblichen Philosophie aktuell vorstellen würde.

    Dafür muss Stindl zurück. Und Huszti. Und Ya Konan.

  • Frankfurt verliert sein Spiel gerade noch in den letzten Minuten.

    Da Lüttich und Arsenal unentschieden spielen, recht es aber zum Weiterkommen.


    Frage: was wäre bei Punktgleichheit der ersten drei Mannschaften passiert?

    Alle 10 Punkte wäre möglich gewesen.

    Direkter Vergleich unter allen Dreien?

  • Und Gladbach verliert das Ding noch und scheidet aus...

    Hab nur die letzten 20 Minuten gesehen, da hat man schon gemerkt, dass ihnen der Arsch auf Grundeis geht, finde ich.

  • Wieso peinlich?


    Und bevor ihn jetzt noch jemand Anderes bringt:

    Jetzt können sie sich ganz auf die Meisterschaft konzentrieren :)

  • In der Tat habe ich das trotz aller Enttäuschung auch gedacht. Gladbach hat in der 2.Halbzeit, nur die hab ich gesehn, mäßig gespielt. Und das Glück nicht gehabt, das sie am Samstag hatten. Sollten sie Meister werden, was ich ihnen wünsche und was ich insbesondere nach diesem Spiel nicht glaube, werden sie sich an diesen Abend mit einem Schmunzeln erinnern. Go for it, Marco.

  • Schon das erste Spiel war hochnotpeinlich. Zu Hause 0:4 gegen Wolfsberg und da war Gladbach mit dem Ergebnis sogar noch gut bedient. So schlecht, dass für eine ordentliche Gruppenphase fünf grandiose Spiele hätten folgen müssen. Taten es aber nicht. Das einzig gute Spiel war das Heimspiel gegen Rom.