Hannover 96 - FC Nürnberg 0:4

  • Zitat

    Verlierertpyen

    Kann mit auf die Liste zum Unwort des Jahres.

    Wieso denn das? Es ist doch wissenschaftlich erwiesen, dass es bei Menschen unterschiedliche Denkmuster gibt, die maßgeblich den Erfolg und Misserfolg ihrer Handlungen beeinflussen? Und die werden medial zumindest regelmäßig in Gewinnertypen und Verlierertypen unterteilt. Wie wäre das denn politisch korrekt auszudrücken? "Menschen mit durch mangelnde Überzeugung hervorgerufenen suboptimalem Ertrag aus ihren Vorhaben"?

  • Sasa, das mögen die Medien ja gerne so machen (nein, die machen das, ich finde das da genauso scheisse und unangebracht).

    Aber ein mentales Problem, eine Blockade, macht jemand zum Verlierertyp, und dann gibt es das Phänomen der Verlierertypen?

    Sind das diese Enke Typen?

  • Ist eigentlich nicht so kompliziert.


    Das war gestern keine Atmosphäre in der man über sich hinauswächst. Es soll so Typen geben die da sagen “jetzt erst recht, denen zeigen wir es“, aber wenn wir davon welche hätten wäre die Mannschaft wohl auch kaum in dieser beschissenen Verfassung.


    Gleichzeitig kann man aber auch davon ausgehen, dass die Leistung durch nen geilen Support nicht viel besser ausgefallen wäre. Vielleicht etwas mehr Einsatz, etwas mehr Willen, aber spielerisch ist da im Moment nicht viel mehr drin als das was sie gezeigt haben, leider.


    Edith meinte Mabuse

  • Hansson ist rumgelaufen wie ein aufgescheuchtes Huhn. Unter anderem zweimal im Mittelfeld mit Ball am Fuss quer über den gesamten Platz. Was bzw. wo hat er überhaupt gespielt?


    Ernsthaft?

    Ich weiß du bist zum rumritten hier, aber 3 oder 4 von solchen aufgescheuchten Hühner hätten sicherlich zu ner Handvoll Torchancen geführt. Alle anderen haben ja fleißig ihre Positionen gehalten und sich mit 80% die Kugel hin und hergeschoben, Klasse!


    Hansen + Maina auf den außen sind die einzige mögliche Hoffnung die mir einfällt. Alle anderen sind einfach viel zu langsam und haben null Zug. Teuchert versucht es ja immer mal wieder im 1 gg. 1, aber das ist meistens kläglich. Und kommt er dann rechts doch einmal durch und kann den Ball reinspielen (1. Halbzeit) ist Ducksch irgendwo zwischen Mittellinie und Strafraum und Harachguchi klebt noch an der Außenlinie fest - kann ja aber auch wirklich keiner damit rechnen, dass einer plötzlich am Flügel mal durchkommt und Platz hat.


    Hätte echt nicht gedacht, dass ein größerer Trümmerhaufen als im letzten Jahr möglich ist... Wahnsinn!


    "Oh wie ist das schön!"

  • Gab es gestern "Kind muss weg" rufe?

    Ja, aber nur ganz kurz zum Ende.


    Und zumindest kein am TV vernehmbares Contra von den anderen Rängen.

    Davon habe ich nichts gehört. Man hat mich auch nicht bei "Slomka raus!" unterstützt.


    Zumindest wurde die Mannschaft bei ihrem zaghaften Versuch, sich der Kurve zu nähern gnadenlos ausgepfiffen (wobei die Kurve selbst schon ziemlich leer war) und es gab ein lautes "Ohne Zieler könnt Ihr alle gehen". Die endgültige Demütigung der 96er erfolgte, als die auslaufenden FC Spieler im Gegensatz dazu beklatscht wurden.

  • Also bei uns kam „außer Sievers“ könnt ihr alle gehen an

    Macht auch mehr Sinn ;)

    Einmal editiert, zuletzt von 96Indianer () aus folgendem Grund: Nicht „ohne“

  • Vor lauter Termine hätt ich fast das Spiel vergessen, also Kicker Seite aufgerufen, da steht da 0:4, hääääh? Was ist denn jetzt kaputt? Das geht doch gar nicht. Ich dachte in der zweiten Liga sei man besser als in der ersten. Irgendwie befremdlich.

  • Ich habe nicht den Anspruch, Fußball zu verstehen, also im Sinne von: sich taktisch erschließen, Verantwortung und Fehlerquellen erkennen. Deswegen finde ich es hilfreich, sich einmal mit den Standards zu beschäftigen; das sind ja überschaubare Abläufe, die vielleicht erklärlicher sind. Und vielleicht erlauben die Ergebnisse auch Rückschlüsse auf das Spiel insgesamt.


    Also meine Frage an die Sachverständigen: Was war das gestern bei den Standards? Falsche Zuteilung? Individuelles Augenblicksversagen? Mangelnde Qualität? Fehlende Konzentration? Fehlende Motivation? Fehlende Kraft? Fehlende Abstimmung? Schlechtes/unzureichendes Coaching?


    Ich glaube Slomka durchaus, dass er mit der Mannschaft den Standard-Kram vorab nochmal besprochen hat. Was läuft schief, wenn die Umsetzung so aussieht?

  • Korb, Anton und Franke waren in der Defensive einfach komplett neben sich und zack steht es 0:1, 0:2, 0:3, ... Dann die Zuordnung beim Freistoßtor und beim Eckball zum 0:4 auch katastrophal. Die Rotbekleideten standen wie festgeschraubte Slalomstangen rum ohne jegliche Bindung zum Gegenspieler.


    Und offensiv war es dann halt gruselig, weil sie absolut nichts mit dem Ball anzufangen wussten.

  • Offebarungseid

    Bankrotterklärung

    Zumutung

    Frechheit


    Es fallen einem zum gestrigen Spiel keine Worte ein, die positive Konnotation haben.


    Der Support in der ersten Hälfte war, sagen wir, bemüht. aber aus dem spärlich besuchten Rest-Oval (26.800? Ahahahaha) kam auch nichts zurück. Garnichts.


    Schon die Entstehung des 1:0 macht Fassungslos. Aogo hätte spätestens nach 20 Minuten rausgemusst, notfalls gegen den gern beschworenen Hydranten ersetzt, aber wenigstens eine Fehlerquelle weniger.


    Man sah ein unglaublich pomadiges Spiel mit unsäglichen Quer- und Sicherheitspässen, Fehlpässen, Lauffaulheit und Stellungsfehlern sowie Unsicherheit auf den Beinen. Dazu, quasi als icing on the cake ein Trainer Slomka, der völlig unberührt in seiner Zone steht und sich offenbar "berieseln" ließ. (Ich weiß, dass hektisches Fuchteln an der Seitenlinie kein Team besser macht, aber diese Teilnahmslosigkeit kann es doch auch nicht sein).


    Gellende Pfiffe zur Pause. Am 8. Spieltag! in der ZWEITEN Liga! Und womit? mit Recht. Was die 10 Feldspieler da auf dem Rasen abgeliefert haben, war bereits da ein(e) siehe oben...


    Dann kein Support mehr. Ich konnte es verstehen. Und es wurde nix besser. Dann die Häme. Europapokal, So ein Tag...


    Gefühlt eskalierte in diesen 90 Minuten etwas, was in anderen Vereinen ca 5-10 Spieltage braucht. Ich bin mir sicher, dass die verhaltenen (einzelnen) Slomka raus-Rufe bei einer ähnlichen Leistung in Dresden im TV zu hören sein werden.


    Restlos bedient.

    Slomka raus, besser heute als morgen.