Hannover 96 - SV Sandhausen 1:1 (oder wie man sich einen Freitagabend versaut)

  • Wenn das Ergebnis der schonungslosen vollumfänglichen Analyse lautet: Ich habe mein eigenes Qualitätsprodukt fahrlässig bis mutwillig an die Wand gefahren... was folgt normalerweise daraus? :???:

  • Wie bei Agent Orange im Oval Office; durch eine Mischung von Unfähigkeit und Beratungsresistenz Krisen anzetteln, alles beschimpfen, was nicht bei 3 auf dem Baum ist und sich dann als alternativloser Retter gerieren.


    Klappt bei 96 immer.

  • Ich musste gestern Abend Theater spielen und konnte nicht ins Stadion.

    Liest sich hier, als hätte ich doch ein gutes Händchen für Termine. :(

  • Mal in ernsthaft in die Runde gefragt: Was hat sich Slomka da taktisch gedacht? Weydandt auf Rechtsaußen? Das Mittelfeld nur im Zentrum? Damit war ja klar, dass 96 nur durch das Zentrum kommen würde? Oder war die 3. Liga-Taktik „hoch und weit auf Weydandt, der legt zur Seite und dann greifen wir irgendwie an“ geplant? Ich habe es nicht verstanden. Verstehe auch nicht, warum man gegen Sandhausen mit einem Mittelfeld aus Aogo, Prib und Stendera antreten muss. Da geht mehr Offensive. Du kannst mit 5 Stürmern spielen, wenn da Prib und Aogo im Mittelfeld die Fäden ziehen müssen, kommt nichts durch.


    Und die Wechsel? Dann plötzlich 4-4-2 mit zwei Flügelspielern?

  • Ich musste gestern Abend Theater spielen und konnte nicht ins Stadion.

    Liest sich hier, als hätte ich doch ein gutes Händchen für Termine. :(

    Wenn Du in einer Tragödie warst, hattest Du mit an Sicherheit grenzenden Wahrscheinlichkeit einen deutlich unterhaltsameren Abend... :D


    Second Prize : Du diskutierst über TAKTIK bei einem Trainer, der beim 1:1 BAKALORZ einwechselt? :???:

  • Sorry, mein Fehler in Bezug auf den Spielstand... bei meiner Grundaussage bleibe ich aber, denn ab etwa der 20. Minute brauchte die Mannschaft Vieles, aber bestimmt keinen BAKALORZ. Und Aogo und Bakalorz "positionsgetreu" wechseln finde ich auch...


    Ach egal...

  • Die spielen halt beide jeweils die einzige 6 in der aktuellen Taktik. Das ist nunmal absolut positionsgetreu. So eine Aussage hat ja nichts damit zu tun, was für individuelle Fähigkeiten die Spieler haben. Und ganz egal, wie das spielerisch gerade läuft, so eine 6 auf dem Platz finde ich schon ganz gut.

    Aber was rede ich. Zum einen wird hier eh gerade alles kritisiert, ganz egal, ob berechtigt oder nicht. Zum anderen habe ich selbst nicht das geringste Interesse daran, eine Lanze für Slomka zu brechen.

  • Das vermute ich auch. Ein Wechsel, bei dem unser wundervoller Kader halt nicht mehr her gab. Ach, egal...

  • Irgendwann ist dann wohl wieder der Trainer Schuld, und man wird reagieren müssen, um die Saison noch zu retten.

    Wenn' s nach vielen 96 er Fans ginge, wäre das Thema bereits durch...

  • Denke mal das Aogo nicht weiter spielen konnte und deswegen Baka kam.

    Vllt dachte er auch, dass die Mannschaft ein wenig die Mentalität von Bakalorz gebrauchen kann.

    Ich frage mich immer, welche besondere Mentalität Herr Bakalorz hat...


    Vermutet man bei ihm irgendwie so etwas wie "Pinto für Arme"?

  • Vielleicht hat sich Bakalorz im Training auch als treffsicherer Schütze von Fernschüssen ausgezeichnet. Im Spiel könnte er diese Fähigkeit jedenfalls nicht umsetzen...

  • Mal in ernsthaft in die Runde gefragt: Was hat sich Slomka da taktisch gedacht? Weydandt auf Rechtsaußen?

    Im Angriff kann er sich mit ins Zentrum orientieren und somit auf rechts Platz für Korb schaffen, der dann die Kopfballstarken Spieler Ducksch und Weydandt mit Flanken versorgt.

    In der Verteidigung kann er mit zurück ackern und die Gegenspieler anlaufen.


    Hat auch gut geklappt, bis zum 1:0.