Kenan Kocak

  • Noch so ein Statistik-Nerd.....

    ich bin seit 5 wach, weil hier ne taube mit den selben körperausmaßen wie ich hab hier im amberbaum rumgurrt.

    ich hab da fast 2 stunden für gebraucht, um das utuspökeln.

    nix mit nerd...

    Wenn es übermorgen die vierte Pleite in Folge setzt, kommt am Donnerstagmorgen Deine Taube wieder...

  • Könnt ihr die nicht vor dem Spiel nach Regensburg schicken?

    Aber wahrscheinlich landet sie bei Kenan Kocak im Garten und er kann seine Ausredenliste um einen Punkt verlängern...

  • Ist schon ok, dass man Kocak jetzt nicht sofort vor die Tür setzt. Das Bochum-Spiel gibt einen sofortigen Rausschmiss nicht her, zudem ist Mittwoch schon das nächste Spiel.


    In professionellen Strukturen könnte man auch mit Kocak die Saison zu Ende spielen, parallel und leise (!) einen neuen Trainer suchen, mit dem die Vorbereitung und (ggf. mit einem neuen Sportdirektor, auch wenn ich hier nicht die Veranlassung sehe) Kaderplanung durchführen und Kocak dann zu Saisonende entlassen. Tabellarisch sind die nächsten Spiele eh egal. Osnabrück hat in der gesamten Rückrunde nur vier Punkte geholt, Sandhausen spielt noch gegen die Top 4 - die werden uns wohl nicht mehr einholen. Würzburg kann uns nicht mehr einholen.

    Als Begründung nimmt man dann noch "Uneinigkeit über die weitere sportliche Ausrichtung" und hat sogar eine für beide Seiten einigermaßen gesichtswahrende Begründung.


    Problem: Dafür bräuchte man halt professionelle Strukturen. Ebenjene machen auch den Verbleib des Trainers und Sportdirektors auch nicht an den Ergebnissen von zwei Spielen fest, sondern überblicken diverse Faktoren.

  • "professionelle Strukturen" ergibt: Bingo!


    Nach umfassender ergebnisoffener Analyse ist es mir nunmehr völlig egal, ob es Strukturen, Prozesse, erprobte Abläüfe, Verhaltenshandbücher, Organsiationsanweisungen oder einen Ehrenkodex gibt. Allerdings wäre es schön, wenn man beim ersten und zweiten Gedanken an 96 und die Repräsentanten nicht gleich erschaudert oder lachen muss.


    Mir würde es völlig ausreichen, wenn 96 rein zufällig mehrfach ordentlich spielt, mehr gewinnt als verliert, aufsteigt, als underdog glücklich die Klasse hält und nur ab und an öffentlich unsympathisch den Deppen gibt.

    Ähnliches gelingt immer wieder mal (nirgends durchgängig und immer) anderen Vereinen, Clubs, AGs etc, unabhängig ob und wie da interne Strukturen, Posten, Befindlichkeiten so sind.

  • bjk :

    Bitte nicht falsch verstehen: Breitenreiter ist nicht mein Wunschtrainer. Korkut allerdings auch nicht.

    Ich muss jedoch zugestehen, dass ich gar keinen Wunschtrainer habe. Inzwischen ist es jedoch so, dass ich fast jeden lieber hätte als Kocak.


    Ich habe keine Hoffnungen, dass es insgesamt/dauerhaft besser wird, solange Kind noch da ist.

  • Es dürfte hier mittlerweile völlig unstreitig sein, dass Kind die Verantwortung und Schuld für die Misere bei 96 trägt. Dies bedeutet aber nicht, dass alle anderen daher den Freibrief für eigene Dummheiten kriegen, insbesondere, wenn sie dermaßen ins Auge stechen.


    Kind hat Kocak und Zuber ausgesucht und in die Position gebracht, ja. Aber trotzdem kann Kocak eine anständige Zuordnung bei Ecken vorgeben, Schindler nicht als Rechtsverteidiger aufstellen, Ducksch auf die Bank setzen, Zieler komplett asozial behandeln, verdiente Spieler rausekeln, Kaiser immer wieder aufstellen, ständig nach Ausreden suchen usw. usf.


    Martin Kind hin und her, 96 könnte mit einem etwas besseren Trainer in der Tabelle deutlich weiter oben stehen. Und das nicht wegen, sondern trotz Martin Kind. Die Mannschaft ist schlecht zusammengestellt und wird schlecht aufgestellt und trainiert, sie muss aber trotzdem nicht zwei Mal gegen Würzburg verlieren und einfachste, komplett leicht zu verteidigende Gegentore kriegen.


    Ergo kann es sich mit einem besseren Trainer bessern. Nicht signifikant, aber etwas. Es würde schon reichen, wenn die Mannschaft in etwa auf ihrem Leistungsniveau spielen würde und wir dem Gegner keine Tore schenken würden.

  • Ragnick löst Kind ab

    Breite Cheftrainer

    Stendel Co Trainer

    Mertesacker Sportchef

    Cherundolo und Lala Nachwuchs

    i have a dream