Kaderplanung 2020/21

  • Wenn uns ein Weltmeister schon nicht gut genug ist, dann hilft uns auch kein Vize-Europameister weiter. Und ja, ich weiß, dass das kein ernsthafter Vorschlag mit Westermann war. :) Edit: Und zum Glück ist der ja auch nur noch Trainer und kein aktiver Spieler mehr.

  • Das nächste Spiel entscheidet über Neuzugänge, das übernächste über den Trainer, danach ist der Manager dran (wahlweise in umgekehrter Reihenfolge). Doch wer entscheidet über Kind, und wovon soll die Entscheidung abhängig sein?

    Das ist leider eine rein rhetorische Frage:

    Über Kind entscheidet Kind.

  • Es wird Handlungsfähigkeit simuliert, wenn es nur darum geht, dass ein Septembergehalt eingespart wird.

    Und am Ende liegt es daran, dass Elez nicht gegangen ist, wenn keiner mehr kommt.


    Könnte die neue Philosophie sein: Besser nicht reagieren, als schlecht reagieren.

  • Lamti unterschreibt wohl, soll dann aber in der U23 spielen und bei den Profis trainieren. Ich dachte, das sei unter Coronabedingungen nicht möglich?

  • verwirrt mich auch - ich dachte, es soll versucht werden Stehle und Walbrecht zu verleihen, weil coronabedingt die Durchlässigkeit zwischen 1. und 2. zu schlecht ist.

  • Ok, ich lag daneben.


    Als ich hörte das Burgstaller bei S04 aussortiert worden ist, war der erste Gedanke das 96 vielleicht ein Thema sein könnte. Kocak steht auf Erfahrung, Kind findet den bestimmt gut weil der von nem Bundesligisten kommt.

    Der 2. Gedanke, kann niemals gehen. Das Gehalt ist unstemmbar, soviel kann S04 nicht dazuschustern.

    Und jetzt geht Burgstaller zum St. Pauli...die haben noch weniger Kohle. Erstaunlich was Pauli mit ihren Finanzen rausgeholt haben.

  • Ist das dieses Braunschweigschwein aus Karlsruhe, das sich nicht in der Lage sah, seinen Vertrag zu erfüllen?


    edit: Diesen Hofmann meine ich natürlich.

  • Bornemann ist halt dicke mit Burgstaller, das wird seinen Teil zum Transfer beigetragen haben. Generell starker Transfer für Pauli, aber ich sehe irgendwie auch bei uns auf der Position jetzt nicht so den krassen Bedarf. Finde btw auch, dass es jetzt nicht so wahnsinnig attraktiv gewesen wäre Burgstaller hier mit 'nem Dreijahresvertrag auszustatten, der für ihn sicherlich auch nochmal ein Beweggrund gewesen sein wird.

  • "“Mit Guido Burgstaller bekommen wir einen absoluten Mentalitätsspieler, der sich für keinen Weg zu schade ist und weder sich noch den Gegner schont“, bewertet Pauli-Trainer Schultz die Vorzüge seines neuen Angreifers."


    Quelle: kicker.de


    ---


    Der hätte also perfekt zu uns gepasst!