FC Erzgebirge Aue - Hannover 96, So. 10.05.20, 15:30 Uhr

  • Sonderzug zum letzten Auswärtsspiel der Saison

    Unabhängig davon, wie diese Spielzeit enden mag: Ein ordentlicher Abschluss darf natürlich nicht fehlen! Zum letzten Auswärtsspiel gibt es diese Saison daher wieder einen selbstverwalteten Sonderzug.

    Verkaufstermine

    • Bereits am kommenden Freitag: 06.12.2019, 17:30-20:00 Uhr
    • Zusätzlich am Freitag, den 20.12.2019, 17:30-20:00 Uhr (sollten noch Plätze verfügbar sein)

    Wo: Niedersachsenstadion, Tickethäuschen Nord

    Weitere Informationen

    • Der Fahrpreis inkl. Eintrittskarte liegt bei 74,96,-
    • Die Fahrtzeiten folgen zu gegebener Zeit
    • Zustieg in Lehrte & Hämelerwald möglich
    • Speis & Trank zu fairen Preisen


    Hier geht's zum passenden Flyer auf unserem Blog.

  • Ein Kartenlimit p.P. gibt es nicht.

    (Edit: Wir werden selbstverständlich bis zum Spiel ein genaues Auge auf Plattformen wie eBay & Co haben.)


    Der Verkauf erfolgt durch uns.


    Bezahlung nur mit Bargeld möglich.


    17:30 beginnt der Verkauf. ;)

    Einmal editiert, zuletzt von HANNOVEREINT ()

  • Der Sonderzug ist ausverkauft.


    Hier auch nochmal die Information, dass das kleinere Kontingent, im Vergleich zu bisherigen Sonderzügen, der Tatsache geschuldet ist, dass der Bahnsteig in Aue nicht lang genug für weitere Waggons ist. Daher ist der Sonderzug mit rund 600 Plätzen das Maximum, welches möglich war.

    Aus diesem Grund wird es auch keinen weiteren Verkauf am 20.12. geben.

  • Kleines Feedback zum Sonderzug: Find ich ansich ne geile Sache, solche Sachen wie stark begrenztes Kontingent (aufgrund was auch immer) wäre aber bombe, vorab schon zu kommunizieren. Unser "Einkäufer" aus der Runde ist extra nach Hannover gekommen, stand um Punkt 17:30 an und bekam dann nach 4-5 Minuten die Aussage "ausverkauft". Wie gesagt, no hate, aber mit weiteren Infos kann man die Lage dann vorab schon um einiges besser einschätzen.




    Ansonsten Schwarmwissen gefragt:


    Nach der erfolglosen Geschichte mit dem Sonderzug möchte unsere Truppe trotzdem zum Spiel...da Erzgebirge ja so ein riiieeeesen Stadion hat, dürfte das Gästekontingent ja bei knapp 800 Karten liegen, wovon 600 ja bereits über den Sonderzug weggegangen sind.


    Ich wollte jetzt 96 mal per Mail anhauen, wann die restlichen Karten in den freien Verkauf gehen (wenn da überhaupt schon Überlegungen angestellt wurden)... Gibt es sonst Kommunikationswege, wo man eine eventuelle Aufstockung erfragen kann? Meines Wissens läuft das ja generell direkt von Verein zu Verein, die dann ein höheres Kontingent erbitten. Und ich könnte mir vorstellen, dass es beim letzten Spiel der Saison nochmal eine erhöhte Nachfrage geben könnte, oder?