• Ich weiss, dass bei einigen Ärzten schon Prio 3 geimpft wird. Auf die Liste für die Impfzentren kann man sich mit Prio 3 aber meines Wissens noch nicht stellen lassen. Die 60 bis 69 Jährigen dagegen schon, da bei diesen ja auch AstraZeneca geimpft werden soll.

  • Nur weil ja der Eine oder Andere meint, die karlsruher Verfassungsrichter würden schon wegen der schlimmen Grundrechtseinschränkungen mit der Politik Schlitten fahren, wenn man sie doch nur von der Leine lassen würde:


    Zitat

    „Aus dem Gebot der Verhältnismäßigkeit folgt, dass nicht einer Generation zugestanden werden darf, unter vergleichsweise milder Reduktionslast große Teile des CO2-Budgets zu verbrauchen, wenn damit zugleich den nachfolgenden Generationen eine radikale Reduktionslast überlassen und deren Leben schwerwiegenden Freiheitseinbußen ausgesetzt würde.“

    Selbst gravierende Freiheitseinbußen könnten künftig zum Schutz des Klimas verhältnismäßig und gerechtfertigt sein, finden die Richter einstimmig.


    Ob die das dann wohl gravierend anders sehen würden bei einer noch viel konkreteren Gefahr wie der derzeitigen?


    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass spätestens im Herbst diejenigen Themen hier, die sich direkt oder mittelbar mit der Klimakrise und Energiewende beschäftigen, regelrecht explodieren werden...

    3 Mal editiert, zuletzt von stscherer ()

  • weil sie mal in psychotherapeutischer Behandlung waren.

    Ich bin seit ca. 10 Jahren Erwerbsunfähig wegen Psyche, x Behandlungen, Therapien und hab keine Impfeinladung o.ä. bekommen. Nur mal zur Info. Ist für mich auch o.k. ich warte, bis ich dann mal dran bin.

    Ernsthaft? Lass dir einen Termin geben und lass dich impfen und warte nicht auf irgendeine Einladung, die vielleicht nie kommt. Sind das noch hehre Motive oder ist diese Schwerfälligkeit durch deine Erkrankung bedingt? Andernfalls fehlte mir jedes Verständnis.


    Insane96 ich höre immer mal wieder von Praxen, die außerhalb der Priorisierung Astra verimpfen nach Haftungsausschluss. Wenn das für dich kein Problem ist, einfach mal Augen und Ohren aufhalten.

    Das hat viele Gründe. Ich denke doch immer erst an das Gute, also bin ich davon ausgegangen, wenn ich nichts bekomme, bin ich noch nicht dran. Dann hab ich eine ausgeprägte Nadelphobie...Ob meine Erkrankung da insgesamt mit reinspielt? Kann sein. Weiß ich nicht.

  • niedersachse1896

    Wenn dich dein Arzt als priorisiert einstuft, dann wird das schon so richtig sein. Die Pandemie zehrt an unser aller Nerven.ä, weshalb die Impfung dann sicherlich eine Erleichterung sein wird. Nur die Nadelphobie wirst du selbst überwinden müssen!

  • Wenn es Antigen ist, dann sind 15 Minuten die Regel. Ist bei uns zumindest beim Drive In so. Ergebnis kommt so nach 20 Minuten per Mail.


    Gibt übrigens aktuell wieder Impftermine.

  • letztes Jahr,war der Höchstsatz, den die AOK von mir als (Solo-)selbständigen forderte ca 750 Euro/Monat,dieses Jahr-also gerade im Moment, verlangen sie 893,xx Eu/monatl. Beitrag.


    Ambitionierte Steigerung...sind die Berater Spahns da dann wenigstens auch mitbezahlt, oder muß ich für die noch in andere Töpfe mehr einzahlen ^^

  • niedersachse1896

    Wenn dich dein Arzt als priorisiert einstuft, dann wird das schon so richtig sein.

    Dafür müsste ich überhaupt erst mal mit einem Arzt drüber sprechen. Ich nehme mich wohl nicht wichtig genug.

    Nur die Nadelphobie wirst du selbst überwinden müssen!

    Impfung ist lange nicht so schlimm wie Blut abnehmen. Das bekomme ich schon irgendwie hin.

  • Blutabnahme für alles fand ich als Auchkeinspritzenfreund immer verstörend, wenn mehrmals neue Stopfen angesetzt und abgefüllt wurden.

    Die Angst davor war weg, als mir der Schnellchirurg von der Limmerstr. den entzündeten Zehnagel mit der Zange abgezogen hatte.

  • bzgl Ausgangssperren

    Zitat

    Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe wies die Eilanträge gegen die Regelung ab.


    Der Erste Senat begründete seine Entscheidung damit, dass die Folgen schwerwiegender seien, wenn jetzt ein Stopp erfolge, die Ausgangssperre später aber für verfassungsgemäß erklärt würde. Zudem sei die Geltungsdauer der angegriffenen Regelung nach derzeitiger Rechtslage zeitlich relativ eng begrenzt.


    Die Verfassungsbeschwerden bleiben aber weiter bestehen.

    https://www.zeit.de/politik/de…e-gegen-ausgangssperre-ab

  • Kicken mit 30 Mann wird wohl nur für Kinder gelten. Erwachsene dürfen weiterhin nur kontaktfrei und mit jeweils 10 m² Abstand zum nächsten Mann.

  • Inzidenz in der Region Hannover heute mal wieder unter 100. Es schwankt hier zwar meist recht stark, aber insgesamt lässt sich doch schon ein deutlicher Trend nach unten erkennen. Da kann man schon optimistisch sein, bald ein paar Tage am Stück unter 100 zu bleiben.


    Wie viele Tage müssen das nochmal sein, drei oder fünf? Ich hab's vergessen. Und hat zufällig noch jemand einen Link parat, an dem man erkennt was bei den unterschiedlichen Inzidenzen gemacht werden darf?