• - Das Impfzentrum schließt Ende September

    - aktuell stehen dort knapp 84.000 Personen auf der Warteliste

    - kaum noch Erstimpfungen im Mai

    - Anfang der Woche kam die Meldung, dass ein Drittel weniger geliefert wird

    Quelle: HAZ

  • Bei allem Plädoyer meinerseits für Privat (s. Polit-Faden)

    Das,also die Schließung der Impfzentren, halte ich für eine falsche Entscheidung.

  • Bin gespannt wie das mit den Schülern (12-17) demnächst läuft. Fest steht das die Biontech gekommen, und ich halte es für sehr wahrscheinlich, dass die vorgezogen werden.

    Naja, eigentlich auch egal, ob die Busse zum Impfzentrum vollpacken, oder Herr Doktor mit dem Köfferchen in die Schulen geht.


    Aber Kalle Blöd (ich) werde mit meinem Wartelistenplatz wohl noch länger kein Glück haben. Immerhin suche ich schon einen Hausarzt (nach 40 Jahren ohne).

  • Dösköppe und Hanswürste VW- Werk- Stöcken. Das war sooo vorausschaubar!

    Ein guter Kumpel von mir musste sich seit Wochen mit 4 anderen Kollegen ein ziemlich kleines Büro teilen, bei Problemen haben sie natürlich dann oft die Köpfe zusammen gesteckt. Natürlich haben sie ihre Masken getragen, aber auf kleinsten Raum kannste nicht immer ausweichen, und die verbrauchte Luft verflüchtigt sich dann auch kaum, trotz Fenster..

    Nun hat es ihn erwischt, wer wenn angesteckt hatte ist noch nicht klar. Aber, ganz wichtig, auf Anordnung der Vorgesetzten: Die Mikrowelle haben sie nie benutzen dürfen, aus Sicherheitsgründen, Corona und so, Zwinkersmiley...


    #Dummheit_unterstützt_Corona

  • Zitat

    USA: Ohio verlost eine Million Dollar an Geimpfte


    Der US-Bundesstaat Ohio setzt auf finanzielle Impfanreize. Eine Corona-Impfung kann künftig mit einer Million US-Dollar belohnt werden, sofern man in einer Impflotterie gewinnt. Alle Bürger, die mindestens ihre erste Impfung erhalten haben, können gewinnen, wie Gouverneur Mike DeWine über Twitter erklärte.


    Die erste Auslosung solle am Mittwoch 26. Mai stattfinden, genauso in den vier Folgewochen. "Der Gewinner an jedem Mittwoch wird eine Million Dollar bekommen", schrieb er.

    Zeit.de

  • Und für die nötigen Auffrischeungen ab Winter dann alles über die Hausärzte?

    Sofern die nicht ohnehin entfällt ...

    AZ wird von der EU nicht nachgeordert. Die Option der EU für 18Mrd Dosen Biontech würde in vielen. Medien groß angekündigt.

    Wegen der Blockade durch Frankreich noch nicht gezogen.

    USA, UK und Israel haben schon verbindlich bestellt, andere Länder werden wohl nachziehen.


    https://www.fuldainfo.de/frank…-18-milliarden-impfdosen/


    (frei zugänglich anderswo nur Teaser.. Hatte heute morgen nach News gesucht, leider vergeblich)


    Würde gerne mal von Spahn & Co was zum Thema hören....

  • Dösköppe und Hanswürste VW- Werk- Stöcken. Das war sooo vorausschaubar!

    Ein guter Kumpel von mir musste sich seit Wochen mit 4 anderen Kollegen ein ziemlich kleines Büro teilen, bei Problemen haben sie natürlich dann oft die Köpfe zusammen gesteckt. Natürlich haben sie ihre Masken getragen, aber auf kleinsten Raum kannste nicht immer ausweichen, und die verbrauchte Luft verflüchtigt sich dann auch kaum, trotz Fenster..

    Nun hat es ihn erwischt, wer wenn angesteckt hatte ist noch nicht klar. Aber, ganz wichtig, auf Anordnung der Vorgesetzten: Die Mikrowelle haben sie nie benutzen dürfen, aus Sicherheitsgründen, Corona und so, Zwinkersmiley...


    #Dummheit_unterstützt_Corona

    Aus sehr gut unterrichteter Quelle weiß ich, dass es die klare Anweisung an alle gibt, die nicht zwingend für die Produktion benötigt werden, Homeoffice zu machen. Und zwar hart verpflichtend. Man braucht, wenn man meint, unbedingt ins Büro zu müssen, die Unterschrift und Genehmigung von mindestens einem Bereichsleiter. Und es gibt ganz klare Regeln, wie viele Leute in einem Büro sitzen dürfen (5 sind es definitiv nicht).


    Ich will sagen: Da wurde bewusst gegen Regeln verstoßen. Die hohe Chefebene ist da ziemlich rigoros und ahndet das gerne, wenn sie es mitbringen, disziplinarisch. Für so eine Scheiße sind da schon Leute rausgeflogen. Zu recht.

  • Meine Quelle ist jemand der dabei war und jetzt das Scheiß Virus hat.

    Was glaubst du, was die Leute sich so gedacht haben, als Ihnen klar wurde, in was für einen kleinen Raum sie zusammen gepfercht wurden. Unabhängig davon, ob beim VW irgendwelche Regeln existieren, in dem Fall hat der gute Wille versagt.

  • Dann hab ich mich vermutlich missverständlich ausgedrückt. Das sollte kein Angriff gegen deinen Kumpel sein, im Gegenteil. Der wird sich sicherlich (dem ich im übrigen vollsten Herzens schnelle und vollständige Genesung wünsche) nicht mit Absicht und voller Freude in das volle Büro gequetscht. Da wird jemand die Anordnung gegeben haben, dass das so zu geschehen hat. Und derjenige ist es, dem ich die disziplinarischen Maßnahmen wünsche. Da hat dann nicht der gute Wille versagt, sondern da hat jemand sich bewusst über die geltenden Betriebsvereinbarungen Hinweg gesetzt und dabei sowohl die Gesundheit der Mitarbeiter als auch wirtschaftliche Interessen des Arbeitgebers verletzt.


    Ohne zu wissen, um welche hierarchische Ebene es sich da handelt, habe ich da eine Vermutung. Ich habe (leider) schon oft genug, dass gerade die untere Managementebene meint, sich als härter Hund gerieren zu müssen.


    Edit: schön, mal wieder was von Musuri zu lesen. :)

    Einmal editiert, zuletzt von Bonez ()

  • Ich danke dir für die Genesungswünsche und für die nachfolgende Erklärung, jetzt verstehe ich es klar und deutlich.
    Aus meiner Sicht ist leider mein Kumpel für sein Glück verantwortlich, auch wenn beruflich meistens viel auf dem Spiel steht, wie Angst um den Arbeitsplatz usw.

  • keine erstimpfungen im mai mehr in niedersachsen ? verstehe ich das richtig ? jedenfalls nicht in den impfzentren und nicht mit moderna. bleiben noch die hausärzte. hier in nrw ist die lage etwas anders , glaube ich . habe allerdings damals den frustrierenden weg über das impfzentrum aufgegeben. bin in der prio 2 gewesen.


    dank eines hausarztes, der seinen ermessensspielraum auch bezüglich des abstands der zweitdosis genutzt hat, bin ich jetzt 16 Tage nach dem biontech booster, der 21 Tage nach der erstdosis gegeben wurde, und vollständig geimpft. hätte ich weiterhin auf rückmeldung vom impfzentrum gewartet, würde ich wahrscheinlich jetzt noch warten.


    wünsche allen hier , dass sie ihre impfung bekommen. nach meiner erfahrung muss man selbst zum telefon greifen und über die hausärzte gehen, von selbst wird sich da nichts tun.

    2 Mal editiert, zuletzt von Calogero81 ()

  • ist anscheinend überall anders - ich hatte 8 Tage nach der Wartelisteneintragung im Impfzentrum Hannover meine Astranadel drin - eine Bekannte von mir 9 Tage nach der Wartelisteneintragung im Impfzentrum Hameln ihre erste Dosis Biontec im Arm

  • Hier im LK München dauert es zwar auch, das liegt aber an der Vielzahl an Menschen, die hier gemeldet sind und am erhöhten Durchschnittsalter.


    Mein zuständiges Impfzentrum ist jetzt bei Prio 3 in der Altersklasse 55-65.


    Ich habe die nächsten 2 Wochen Urlaub, wo ich hoffe, dass ich in der Zeit meinen ersten Schuss bekommen werde.


    Angemeldet natürlich im Impfzentrum, bei Hausarzt und bei sofort-impfen.de

  • 79,4 heute ... :lookaround:

    auch wenn die Signale ja doch recht eindeutig scheinen,jetzt bitte nicht wieder den Fehler machen,zu vergessen, dass in dieser Woche sicherlich,ähnlich wie vor Weihnachten/Ostern wegen dem Feiertag weniger getestet wird...belastbare Zahlen wohl dann Di,Mi nächster Woche.