• Mettbrötchen, nicht, dass wir uns falsch verstehen: ich finde es absolut nachvollziehbar und in Ordnung, dass meine Frau sich nicht mit Astrazeneca impfen lassen möchte.

    Sie würde sich aber auch wenn sie ein Mann wäre, nicht damit impfen lassen.

    Und macht sich halt Sorgen um "ihre Männer".


    Ich denke, dass die Wahrscheinlichkeit verschwindent gering ist, dass wir von einer gefährlichen Thrombose betroffen sein werden.

    Daher wollen wir den Termin wahrnehmen, auch wenn bei mir ein ganz kleines bißchen Unsicherheit da ist, was aber nicht rational zu erklären ist.

  • Muffe


    Mich regt auf, dass bei der gesamten Debatte auf der einen Seite mit jedem einzelnen Toten in Folge einer Covid-Infektion argumentiert wird , um die Massnahmen bezüglich der Grundrechtsbeschneidung zu legitimieren, auf der anderen Seite die tödlichen Folgen einer Impfung (für einen definierten Teil der Gesellschaft) in Hinblick auf eine gesamtgesellschaftliche Berechnung bzw Erfolg zu bagatellisieren.


    Edit: auch eine Impfung birgt Risiken. Diese zu benennen und sie zu konkretisieren ist Teils des gesellschaftlichen Deals. Meiner Meinung nach ist die Argumentation jedoch sehr widersprüchlich. Auf der einen Seite werden die Toten aufgrund der Covid-Infektion sehr in den Vordergrund gestellt, die Toten aufgrund der Impfung in Relation zur einer Gesamtzahl gestellt.

    Es werden nicht die gleiche Kriterien angelegt.

  • Ich, weiblich 40 mit diversen Vorerkrankungen hatte ja auch überlegt mich mit AZ impfen zu lassen aber es wurde mir auch mehr oder weniger ausgeredet und mir quasi gesagt dass ich dann halt selbst schuld sei wenn ich eine Trombose erleide.


    Irgendwie hatte ich dann auf das "Hättest Du halt auf uns gehört" auch keinen Bock und warte halt weiter bis Arzt oder Impfzentrum mir dann als Prio3 Pfizer etc. anbietet.

  • die Impfzentren verimpfen kein Astra mehr, nur noch die Hausärzte.

    Ist das so? Bzw. gilt das auch für Zweitimpfungen? Mein Vater hat hat seinen zweiten Astra-Termin im Juli und vom Impfzentrum noch nix Gegenteiliges gehört.

  • Inzidenz für Hannover weiter im Sinkflug. Heute 50,99.

    Meine Lieblingswirtin hat schon die kleine Terrasse geputzt und die Bierbänke zurecht gerückt. Wenn morgen das Wetter mitspielt, und das soll es ja, steht einem Freiluftgelage mit 1 - 18 Gezapften nix mehr im Wege. :king::klatschen:

  • Ich bin heute im Notarztdienst. Bitte die Ausgangssperre erst in der Nacht von Donnerstag auf Freitag aufheben. Danke! :D

  • Ich, weiblich 40 mit diversen Vorerkrankungen hatte ja auch überlegt mich mit AZ impfen zu lassen aber es wurde mir auch mehr oder weniger ausgeredet und mir quasi gesagt dass ich dann halt selbst schuld sei wenn ich eine Trombose erleide.


    Irgendwie hatte ich dann auf das "Hättest Du halt auf uns gehört" auch keinen Bock und warte halt weiter bis Arzt oder Impfzentrum mir dann als Prio3 Pfizer etc. anbietet.

    Pfizer hat keinen Impfstoff. Schreibe ich bei Twitter ca. 18,96 am Tag, die blöden Amis raffen das auch nicht.

  • Inzidenz für Hannover weiter im Sinkflug. Heute 50,99.

    Meine Lieblingswirtin hat schon die kleine Terrasse geputzt und die Bierbänke zurecht gerückt. Wenn morgen das Wetter mitspielt, und das soll es ja, steht einem Freiluftgelage mit 1 - 18 Gezapften nix mehr im Wege. :king::klatschen:

    La casalita de señora Jones?

  • Inzidenz für Hannover weiter im Sinkflug. Heute 50,99.

    Ab welchem Wert darf man denn ohne Testen wieder in die Kneipen? Ich hätte keinen Nerv im akuten Bierdurstdelirium erst noch auf allen vieren so eine Station zu finden...

  • Wenn man sich die Kommentare bei FB zum HAZ-Artikel bezüglich der mobilen Impfteams in sozialen Brennpunkten durchliest, dann....


    Ja, dann weiß ich auch nicht weiter.


    Facebook verkommt auch zum RTL2 der sozialen Medien oder?