• Malta übrigens mit Inzidenz 202… bei Doppelimpfquote 85%!

    Die Inzidenz ist fürn Eimer!


    Die Grenze für Hochrisikogebiet wurde auch still und heimlich mal eben von 200 auf 100 halbiert. :wut:

    Malta ist kein Hochrisikogebiet, Malta ist "einfaches Risikogebiet", was man übrigens ab einer Inzidenz von 50 wird (unabhängig von einer Impfquote).

    Das bedeutet, wenn man aus/von Malta hier einreist, muss eines der "drei Gs" nachgewiesen werden.


    Möglicherweise hast du es mit einem Hochinzidenzgebiet verwechselt, wo die Grenze nach wie vor bei 200 liegt (da wurde nichts still und heimlich geändert).


    Korrigier mich bitte, wenn ich falsch liege.


    Im Übrigen finde ich es vollkommen richtig, so viel wie möglich zu testen, grade bei Reiserückkehrern aus Gebieten, die vielfach höhere Inzidenzen als Deutschland haben.

  • Die Zeitung mag ich auch nicht, einige der Videos auf deren Kanal scheinen aber gut zu sein.

    Auf den Inhalt kommt es an.

  • Wenn ich hier so durch durch den Urlaubsort gehe, muss ich an > diese Szene < denken. Masken werden hier im Supermarkt von ca. 1/3 (auch vom Personal) auf Halbmast getragen. Dann kann man die Masken auch gleich ganz weglassen. Aber nicht so ein Pseudo-Getue.


    Solange normale Hygienemaßnahmen ignoriert werden, werden es Viren und Bakterien extrem leicht haben, sich zu verbreiten. An alle Allergiker: In die Armbeuge Niesen ist trotz niedriger Inzidenzen weiterhin sinnvoll. Nicht nur wegen Corona.

  • Aus Versehen eine Einwegmaske mitgewaschen. Lohnt sich nicht, deren Nasenflügel sind noch fragiler als BH-Bügel.

  • Ich könnte so kotzen, wenn ich sehe, wie diese ganzen Schwurbelidioten da durch Berlin gelaufen sind, und die Polizei hat sie größtenteils gewähren lassen. Jede andere verbotene Demo wäre sowas von aufgelöst worden, mit Pfeffer, Wasser und Schlagstock. Immer drauf auf dieses Pack. Bei Auswärtsspielen hast du quasi ne persönliche Begleitung durch die Stadt mit eigenem Polizisten in voller Montur, eigenem Hund, eigenem Wasserwerfer usw.(Hab ich jetzt mal von dir geklaut @wdjlasse) Erinnere mich da an Lüttich 1. Und soll hier keiner sagen, dass da ja größtenteils normale friedlebende Bürger dabei waren. Fickt euch. Die Demo war verboten, und die haben alle mindestens eine Ordnungswidrigkeit begangen. Dreckspack.


    Boah bin ich sauer auf diese Vögel. Von Diktatur schreien, frei und ungestört rumlaufen und alles im Netz streamen dürfen. In so einer Diktatur möchte ich auch gerne mal leben. Vollidioten.


    Und Schiffmann und Ballweg machen machen sich mit der ergaunerten Kohle schön ausm Staub und gründen in Tansania ein zweites Jonestown. Hoffentlich verreckt ihr da auch alle.

  • Die gar nicht erst in die Stadt lassen sollen. Aufm Olympiaplatz lassen, da wo eine der wenigen genehmigten Demos stattfand, aber dann einfach mal da lassen und nicht losgehen lassen. An der Siegessäule hat es ja einigermaßen hingehauen.


    Da steht auch gleich was von: Durchbrechen Polizeiketten.


    Hahahahahahahahaha, hätten das Fußballfans gemacht, die wären alle so niedergeknüppelt worden.

    Einmal editiert, zuletzt von Kassen-Meyer ()

  • Ich sags mal ganz trocken:

    Ich verstehe nicht warum sich der Staat so auf der Nase herumtanzen lässt von diesem Idiotenpack.

  • Das RKI möchte also ne Impfquote von 85% zwecks Herdenimmunität.


    Soso.

    Selbst wenn sich 100% aller Erwachsenen (69 Millionen) impfen lassen würden (welch Utopie), dann wäre man "nur" bei 83%. Und natürlich müßten dann auch etliche Kinder geimpft werden.

    Die von 0-12 dürfen und sollen ja (noch) nicht.



    85%. Wovon träumen die Nachts.

    Es ist nie genug. Man hat bereits 74% Erstimpfungen und 60% Vollimpfungen bei den Erwachsenen, aber das langt alles nicht.

    Immer schön die Ziele so hoch setzen, das man immer und immer warnen und mahnen kann.

  • Ich könnte so kotzen, wenn ich sehe, wie diese ganzen Schwurbelidioten da durch Berlin gelaufen sind, und die Polizei hat sie größtenteils gewähren lassen. Jede andere verbotene Demo wäre sowas von aufgelöst worden, mit Pfeffer, Wasser und Schlagstock. Immer drauf auf dieses Pack. Bei Auswärtsspielen hast du quasi ne persönliche Begleitung durch die Stadt mit eigenem Polizisten in voller Montur, eigenem Hund, eigenem Wasserwerfer usw.(Hab ich jetzt mal von dir geklaut @wdjlasse) Erinnere mich da an Lüttich 1. Und soll hier keiner sagen, (!!!)dass da ja größtenteils normale friedlebende Bürger dabei waren. Fickt euch. Die Demo war verboten, und die haben alle mindestens eine Ordnungswidrigkeit begangen. Dreckspack.


    Boah bin ich sauer auf diese Vögel. Von Diktatur schreien, frei und ungestört rumlaufen und alles im Netz streamen dürfen. In so einer Diktatur möchte ich auch gerne mal leben. Vollidioten.


    Und Schiffmann und Ballweg machen machen sich mit der ergaunerten Kohle schön ausm Staub und gründen in Tansania ein zweites Jonestown. (!!!) Hoffentlich verreckt ihr da auch alle.

    woher dieser hass ? woher bloß dieser irrationale und völlig unverhältnismäßige hass auf eine kleine minderheit. die ihr recht wahrnimmt, sich friedlich und ohne waffen zu versammeln, wie es das grundgesetz vorsieht. ordnungswidrigkeiten jetzt mal außer acht gelassen, die ich auch nicht gutheiße. aber erzählt mir doch nicht , ihr würdet die demos akzeptieren, nicht mal tolerieren, wenn sich alle an die maskenpflicht gehalten hätten.


    das ist ja fast schon pogromstimmung, was hier bei einigen herrscht. eigentlich nicht nur fast.

    da hätten eigentlich die soziologen und psychologen im land eine riesenaufgabe, rauszuarbeiten aus welcher quelle sich das eigentlich speist. aber dein beitrag erinnert mich an einen ausspruch von hermann l. gremliza: "der deutsche kommt erst richtig zu sich , wenn er außer sich gerät." dein beitrag zeigt genau das.


    bei fußballspielen wird die polizei scharf kritisiert, hier wird dann gefordert "immer draufhauen". "knüppel frei" wie beim schahbesuch. am abend hatte dann ohnesorg eine kugel im kopf. da brechen sich gewaltphantasien ungehemmt bahn, wenn es nur "die richtigen" trifft. den fussballfans ist soviel unrecht widerfahren, da könnte doch bei den demonstranten in berlin wenigstens ein schädelbasisbruch drin sein. oder zwei oder drei oder vier.


    wenigstens ein paar gebrochene nasen und blutüberströmte gesichter . wenigstens das muss doch drin sein. ist das eine besonders intelligente form von frustabbau ? ich wette, es würde hier erschreckenderweise zu beifallsstürmen kommen , wäre es so gekommen. wahrscheinlich würden sich wie anno dazumal einige nicht lange bitten lassen und zu holzlatten greifen, um die staatsmacht zu unterstützen. erschreckend und absolut ekelhaft. das ist zum kotzen , nichts anderes.


    da hätten auch die politikwissenschaftler eine aufgabe rauszufinden, wo das herkommt. allerdings werden die alle vom staat bezahlt, deshalb hab ich da keine große hoffnung.


    (!!!) nun ja , zumindest so friedliebend wie der beitragsersteller, wenn man weiß was in jonestown passiert ist. sich ein massaker zu wünschen , bei der in kombination mit massensuizid 909 menschen starben, ist jetzt nicht unbedingt meine definition von friedliebend. sicher werden gleich einige kommen und erzählen, dass ich das alles völlig falsch verstehe. aber nein, ich verstehe es genau so richtig , wie es geschrieben steht.


    und sowas wird auch noch geliked, zum teil natürlich von den üblichen dummköpfen. unfassbar.

    7 Mal editiert, zuletzt von Calogero81 ()