• Fußball spielen geht bei uns immerhin noch. Zwar nicht offiziell, aber auf dem Bolzplatz. Die Kunstrasenplätze sind leider alle geschlossen, aber die Käfige sind offen. Gelegentlich kommt die Polizei vorbei und meint, man müsse eine Maske tragen.

    Wo ist denn bei uns? In NDS DARFST du keine Zweikämpfe führen, auch nicht auf dem Bolzplatz.

  • Zu beachten ist nur, dass die Standort Berechtigung, wenn auch nicht von der Corona App, von anderen Funktionalitäten bzw. Euren anderen Apps genutzt werden könnte.


    Wollt Ihr das nicht habt ihr zumindest bei Euren anderen Apps die Möglichkeit pro App die Berechtigungen zu verwalten und den Zugriff auf Standortdaten zu verweigern.

  • Fußball spielen geht bei uns immerhin noch. Zwar nicht offiziell, aber auf dem Bolzplatz. Die Kunstrasenplätze sind leider alle geschlossen, aber die Käfige sind offen. Gelegentlich kommt die Polizei vorbei und meint, man müsse eine Maske tragen.

    Wo ist denn bei uns? In NDS DARFST du keine Zweikämpfe führen, auch nicht auf dem Bolzplatz.

    Etwas weiter südwestlich von Niedersachsen.

  • Zu beachten ist nur, dass die Standort Berechtigung, wenn auch nicht von der Corona App, von anderen Funktionalitäten bzw. Euren anderen Apps genutzt werden könnte.


    Wollt Ihr das nicht habt ihr zumindest bei Euren anderen Apps die Möglichkeit pro App die Berechtigungen zu verwalten und den Zugriff auf Standortdaten zu verweigern.

    Google Play Dienste muss bei mir angeschaltet sein. Die Corona App ist gar nicht gelistet.

  • Fußball spielen geht bei uns immerhin noch. Zwar nicht offiziell, aber auf dem Bolzplatz. Die Kunstrasenplätze sind leider alle geschlossen, aber die Käfige sind offen. Gelegentlich kommt die Polizei vorbei und meint, man müsse eine Maske tragen.

    Wo ist denn bei uns? In NDS DARFST du keine Zweikämpfe führen, auch nicht auf dem Bolzplatz.

    Mächtig gewaltig, globid. :kopf:

  • So ein paar Jungs, die ich so kenne, die ihm IT-Bereich unterwegs sind, finden die App sehr gut.

    Stichworte:

    - Transparente Entwicklung mit viel Beteiligung.

    - Open Source

    - Kein zentraler Datenspeicher

    und sie sagen: Das Problem, dass es auf älteren OS nicht läuft, kriegen die sicher auch noch hin.

  • Noch ist doch nicht klar, was ab Montag in NDS erlaubt ist ... aber falls man ab Montag in der Öffentlichkeit stundenlang ohne jeglichen Abstand zu zehnt auf einer Decke gemeinsam miteinander kuscheln darf, dann müßten die Entscheider schon ziemlich mit dem Klammerbeutel gepudert sein, wenn man draußen an freier Luft nicht auf einem Bolzplatz rumrennen darf, wo man hin und wieder mal eventuell für ne Minute näheren Kontakt mit einem Gegenspieler hat. Wenn irgendjemand völlig verqueer im Kopf ist kann er eventuell auf fünf gegen fünf limitieren, aber wer auch das verbietet, hat doch einen Schatten, oder?

    Immerhin ist soeben eine lebensentscheidende, unglaublich unfaßbar wichtige App an den Start gegangen, die nur anspringt, wenn man 15 Minuten am Stück mit jemandem nahen Kontakt hat. Die würde jedenfalls nie und nimmer für die Spieler eines Fußballspiels (falls die das Handy dabei hätten) anspringen, oder sehe ich das falsch?

  • Man kann der App übrigens den Standort-Zugriff auch wieder entziehen, ohne Funktionsverlust. Das nutzen der von der App verwendeten Schnittstelle bedingt allerdings die Abfrage der Genehmigung für die Standortdaten. Ob die wirklich verwendet oder abgefragt werden steht damit in keinem Zusammenhang.

  • Fußball spielen geht bei uns immerhin noch. Zwar nicht offiziell, aber auf dem Bolzplatz. Die Kunstrasenplätze sind leider alle geschlossen, aber die Käfige sind offen. Gelegentlich kommt die Polizei vorbei und meint, man müsse eine Maske tragen.

    Wo ist denn bei uns? In NDS DARFST du keine Zweikämpfe führen, auch nicht auf dem Bolzplatz.

    Das erklärt einiges.

  • Man kann der App übrigens den Standort-Zugriff auch wieder entziehen, ohne Funktionsverlust. Das nutzen der von der App verwendeten Schnittstelle bedingt allerdings die Abfrage der Genehmigung für die Standortdaten. Ob die wirklich verwendet oder abgefragt werden steht damit in keinem Zusammenhang.

    Die Corona Warn App hat - zumindest unter Android - gar keinen Standort Zugriff. Diese Berechtigung muss man also auch nicht wieder entziehen. Lediglich die Play Services von Google haben diesen Zugriff. Corona Warn spricht dann mit der Play Services API.

  • Der durchschnittliche App-Verweigerer kann jetzt als nur noch die "Bringt-ja-sowieso-nichts"-Argumentation verwenden?


    Irgendwie bitter... äh, "so sad!"

  • Ob sinnvoll oder nicht, Kontaktsport wird schon noch gesondert behandelt. In NRW ist dieser zwar erlaubt und auch im Freien mit mehr Personen beim allgemeinen Kontakt (30 anstatt 10), es gibt aber besondere Anforderungen bzgl. Nachverfolgbarkeit. Wobei das beim Kicken im privaten Bereich vermutlich keine grosse Rolle spielen dürfte.

  • Wenn sogar der CCC sagt, dass die App okay ist (und das ist denen offenbar nicht leicht gefallen zu sagen!), dann braucht man schon sehr konkrete Gründe, die App zB aus Datenschutzgründen abzulehnen.

  • Ach komm, Jammern um des Jammerns Willen geht immer.


    //edit:

    Ich hatte für die Interessieren ja gestern die Q&A-Stunde auf reddit verlinkt.