• Wirklich spannend bei euch geworden. Bei uns langweilig, Kind in der Schule, Frau und ich auf der Arbeit.

    In Russland ist doch immer etwas langweilig, da passiert kaum mal was.


    :D Ich bin unschuldig!

  • HIer ist übrigens gerade Sommer und die “Plage der reichen Schnösel” breitet sich schnell aus.


    Plaga de los cuicos wird sie genannt, weil ein großer Teil der bekannten Fälle gerade von einer Europareise heimgekehrt ist.

  • Florian, bei uns bleibt ja "alles schön", aber wenn bei euch die "Tagelöhner", ohne jegliche Rücklage vor dem verschlossenen Marktplatz stehen, wird das ganz andere direkte Folgen Kriminalität/tot haben, als wir uns hier überhaupt vorstellen können.


    Stay cool

  • Alter, haste Altmaier nicht gehört?


    Die Lebensmittelversorgung ist übrigens sichergestellt, wenn die Markt-Hansel das nicht hinkriegen, verstaatlichen wir halt.


    Meinst Du, die machen das und füttern dann nur locke & co?


    Chill. Die Revolution wurde Freitag ausgerufen. Von der CSU. Das ich das noch erleben darf.

  • Decathlon hat meiner Frau gerade ne Mail geschrieben, sie möge doch bitte sicherheitshalber ihre Bestellung heute noch abholen. Dann wird wohl morgen die nächste Stufe gezündet...

  • Ich rede über Deutschland.


    Deutschland wird - wie alle Entscheidungsträger weltweit- darüber hinaus auch lernen, dass isolation gegen eine Pandemie nicht, aber auch gar nichts hilft. Ist ja eine putzige Reaktion, jetzt auf Chinesen und Flüchtlinge einzudreschen, aber die einzig angemessene Reaktion ist, dass das medizinische System dahin muss, wo die Seuche ist. Unabhängig von Grenzen, Staatshaushalten und solchen überholten Traditionen.


    Die einzig offene Frage ist, ob sie das rechtzeitig lernen.

  • das gleiche gilt für die rwth aachen. mündliche prüfungen können im schriftlichen einvernehmen weiterhin durchgeführt werden, sollen aber wenn möglich digital erfolgen. was genau das für meine doktorprüfung am 25.03. bedeutet weiss natürlich niemand. :(


    generell, obwohl mir das eigentlich überhaupt nicht in den kram passt (was daran liegt, dass es für mich ab 01.04. für 13 wochen in depressionsreha geht und ich die prüfung vorher weghaben wollte), bin ich fast so weit zu sagen es ist besser die prüfung zu verschieben. da kommen zu viel menschen zusammen, meine risikogruppen-eltern wollen kommen etc.

    Wenn Du sie gerne lieber weghaben möchtest, sprich doch mit dem Vorsitzenden der Prüfungskommission, ob man ausnahmsweise die Öffentlichkeit ausschließen kann. Der Raum dürfte dann ja groß genug sein, so dass Kommission und "Kandidat" sich nicht zu nahe kommen.

  • Florian, bei uns bleibt ja "alles schön",

    Außer dass Du offenbar überall Nazis siehst, selbst bei der ÜSTRA.

    Äh.

    Nein, bitte Kontext!

    Und ereiferst dich sonst bei allen Themen (und Usern) in Zusammenhang mit "rechts" . Ich habe bei deiner Vehemenz gegen die Maßnahmen der üstra nur 'flapsig' eingeworfen, dass das aber keine Nazis sind.

    Und zwar nicht bös gemeint, sondern weil dieser 'Charakterzug' (Bissigkeit hier gegen sasa) sonst auf diesen einen Themenbereich beschränkt war.

  • Florian, bei uns bleibt ja "alles schön", aber wenn bei euch die "Tagelöhner", ohne jegliche Rücklage vor dem verschlossenen Marktplatz stehen, wird das ganz andere direkte Folgen Kriminalität/tot haben, als wir uns hier überhaupt vorstellen können.


    Stay cool

    Bei uns wird das die Krise verschärfen. Viele Geschäfte und Restaurants leiden seit Beginn der Unruhen schon enorm. Momentan gab es da wieder etwas Erholung. Jetzt wird das Leben hier still stehen und es sind zahlreiche Schließungen zu befürchten. Ich habe jetzt auch schon 50 Prozent Lohnausfall, weil die Privatschüler abgesagt haben.


    Das Plebiszit wird auch verschoben, was der Regierung sehr helfen wird und nichts ändert. Hier wird es wohl Unruhen 2.0 geben, die den Krawall vom letzten Jahr übertreffen.

  • Und dann schiebt man die Ausbreitung den Protestlern in die Schuhe. Es ist alles (vieles) so einfach zu durchschauen, und doch unabwendbar.:|

  • im allgemeinen könnte man ja durch die jüngste Entwicklung in China davon ausgehen,dass wir bereits jetzt ein kleines Lichtlein am Ende des Tunnels sehen.So ähnlich wie in den simulierten Kurven setzt die Immunisierung(global gesehen,Virus kennt keine Grenzen) bereits ein bzw ist in Asien schon in vollem Gange...


    Sollte bei uns dann hoffentlich auch nicht wesentlich länger dauern.


    Und für die Weltwirtschaft ist das natürlich Gold wert,dass China sich erholt hat...ich denke auch nicht dass die Börse noch weiter abschmiert,wird der letzte gravierende Tag denke ich.