• Haben uns mit meiner Frau heute Nachmittag bei EIS 2000 angestellt. Nebensächliches am Rande, das Warten in der Warteschlange war eigentlich ganz angenehm, bis auf die Typen hinter uns, ständiges Gelaber um Corona herum, Daten, Zahlen, Daten, Zahlen, Daten Zahlen, laut und deutlich, damit es auch jeder mitbekommt. Man muss sich auch mal locker machen können. Das Eis war wie immer ganz lecker!

    Also wie hier, nur dass es hier kein Eis gibt.

  • In Chile hat heute der Gesundheitsminister allen Ernstes erzählt, dass es außer dem Coronavirus keinen anderen mehr in Chile gäbe... HIV und so sind Dank Corona per Dekret beseitigt.

  • In Chile hat heute der Gesundheitsminister allen Ernstes erzählt, dass es außer dem Coronavirus keinen anderen mehr in Chile gäbe... HIV und so sind Dank Corona per Dekret beseitigt.

    Irre, wie das bei Euch abläuft.

    Diese Verweigerung von Verantwortung bei gleichzeitiger Realitätsverweigerung ist schlimm.

  • Mal wieder etwas zusammengetragen Stand heute, was ich besser gelassen hätte.


    Was haben wir in Niedersachsen eigentlich verbrochen, dass die Notbetreuung in Kitas so dermaßen länger aufrecht erhalten wird als in ALLEN(!) Bundesländern um uns herum?


    Schleswig Holstein: Eingeschränkter Regelbetrieb ab 01.06.20

    Hamburg: Ab 18.05.20 stufenweise eingeschränkter Regelbetrieb

    Bremen: Eingeschränkter Regelbetrieb für Vorschulkinder ab 01.06.20

    Niedersachsen: Notbetreuung bis 31.07.20

    Mecklenburg-Vorpommern: Regelbetrieb ab 25.05.20

    Hessen: Eingeschränkter Regelbetrieb ab 02.06.20

    Nordrhein-Westfalen: Eingeschränkter Regelbetrieb ab 08.06.20

    Sachsen-Anhalt: Regelbetrieb ab 02.06.20

    Brandenburg: Eingeschränkter Regelbetrieb ab 25.05.20


    "... Eltern von Kita-Kindern müssen sich dagegen noch gedulden: Zwar wird die Notbetreuung schrittweise ausgeweitet, die Rückkehr zum Regelbetrieb ist allerdings erst für den 1. August geplant..."


    https://www.sueddeutsche.de/po…20090101-200522-99-145042

    Einmal editiert, zuletzt von WDJ_Lasse ()

  • bergfest. mittwoch um 23:59:59 darf ich wieder raus. ist aushaltbar.


    ich hab mal eine frage (mir fiel kein seriöseres medium als das fanmag ein):


    Wie ist der aktuelle erkenntnisstand bzgl. der infektiösität von Kindern ?

  • bergfest. mittwoch um 23:59:59 darf ich wieder raus. ist aushaltbar.


    ich hab mal eine frage (mir fiel kein seriöseres medium als das fanmag ein):


    Wie ist der aktuelle erkenntnisstand bzgl. der infektiösität von Kindern ?

    Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene (DGKH), der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie (DGPI), der Deutschen Akademie für Kinder-und Jugendmedizin (DAKJ), der Gesellschaft für Hygiene, Umweltmedizin und Präventivmedizin (GHUP) und desBerufsverbandsder Kinder-und Jugendärzte in Deutschland (bvkj e.V.) fasst Ihre Einschätzung in folgendem PDF zusammen und verweist dabei auf aktuelle Forschung.


    https://dgpi.de/wp-content/upl…H_19_05_2020_final_v6.pdf


    Zitat

    Schlussfolgerungen


    Nach Ansicht der unterzeichnenden Fachgesellschaften zeigen die bislang veröffentlichten Analysen über die Ausbreitungsdynamik von SARS-CoV-2 und die Verläufe von CoVid-19, daß Kinder im Vergleich zu Erwachsenen eine deutlich untergeordnetere Rolle in der Verbreitung des Virus einnehmen.


    Edit:

    Und hier prominente Gegenstimmen:


    https://twitter.com/Karl_Laute…tatus/1263572795205849089

    https://www.mdr.de/nachrichten…raerzte-mediziner100.html

    2 Mal editiert, zuletzt von juk96 ()

  • Zitat

    Trotz Corona sterben in Deutschland derzeit ähnlich viele Menschen wie auch sonst zu dieser Jahreszeit. Das zeigt eine ifo-Berechnung auf Grund von Zahlen des Statistischen Bundesamtes. Die Forscher der Niederlassung Dresden ermittelten dazu die Sterbewahrscheinlichkeiten unter Beachtung zufallsbedingter Schwankungen. „Selbst die im April zu beobachtenden leichten Abweichungen der Sterbefallzahlen nach oben liegen innerhalb der Bandbreite, die sich durch Zufallseinflüsse erklären lässt“, sagt Anna Kremer von der Niederlassung Dresden des ifo Instituts.

    Quelle: https://www.ifo.de/node/55572


    Aufhebung der Kontaktsperre wäre so langsam gerechtfertigt. Von Kitas und Schulen will ich gar nicht erst anfangen.

  • Ich denke, du bist negativ getestet, warum bist du noch in Quarantäne?

    ja, negativ getestet und wieder raus. Diesem Irrglauben bin ich zunächst auch aufgesessen.


    Aber die Quarantäne muss trotz negativem test komplett abgesessen werden.

    Denn das Gesundheitsamt sagt:


    eventuell war ich noch nicht positiv auf Grund zu geringer Viruslast. deshalb sicherheitshalber absitzen der quarantäne.

    und das ist offenbar auch das gewöhnliche vorgehen.

  • Die - soweit mir bekannt - umfassendste Zuaammenfassung hier

    https://dontforgetthebubbles.c…ansmission-of-sars-cov-2/

  • Die Viruslast nimmt aber stark ab (ab Tag vier nach Infektion).

    Das erklär mal dem gesundheitsamt. die meisten mitarbeiter dort sind nicht mal ärzte, geschweige denn solche High Potentials wie du.

  • Hat doch Doc Drosten selbst erklärt, warum sein angeblich 100 % spezifischer Test doch falsch negative Ergebnisse liefert. (Nebem anderen): Man trifft dann (vor allem ab Tag sieben) halt gerade keinen Goldfisch mit dem Eimerchen im Aquarium.

  • Zitat

    Trotz Corona sterben in Deutschland derzeit ähnlich viele Menschen wie auch sonst zu dieser Jahreszeit. Das zeigt eine ifo-Berechnung auf Grund von Zahlen des Statistischen Bundesamtes. Die Forscher der Niederlassung Dresden ermittelten dazu die Sterbewahrscheinlichkeiten unter Beachtung zufallsbedingter Schwankungen. „Selbst die im April zu beobachtenden leichten Abweichungen der Sterbefallzahlen nach oben liegen innerhalb der Bandbreite, die sich durch Zufallseinflüsse erklären lässt“, sagt Anna Kremer von der Niederlassung Dresden des ifo Instituts.

    Quelle: https://www.ifo.de/node/55572


    Aufhebung der Kontaktsperre wäre so langsam gerechtfertigt. Von Kitas und Schulen will ich gar nicht erst anfangen.


    Statistisches Bundesamt registriert deutlich mehr Sterbefälle

    Zitat

    Das Statistische Bundesamt meldet einen deutlichen Anstieg der Sterbefallzahlen auch in der vorletzten Aprilwoche.

    Am Ende ist für jeden was dabei...

  • @ giftzwerg:


    nun ja ausgeschlossen ist ja auch nicht ganz, dass ich zum zeitpunkt des tests schon wieder negativ war (nicht falsch negativ).

    Fest steht wohl : hätte ich mich bei dem kontakt , der auslöser für die quarantäne war ,infiziert, wäre ich jetzt wahrscheinlich auch schon fast durch. es gibt halt viele variablen.


    aber die vom amt rufen auch tatsächlich fast jeden tag an und fragen trotz des negativen tests nach symptomen. fieber gemessen wird auch zweimal täglich.


    die (über)vorsicht des amts hat sicher auch zu tun mit dieser wohnheimsituation. die wollen halt keinen ausbruch.

    Einmal editiert, zuletzt von Calogero81 ()

  • sasa Über den Monat verteilt ist es eben nicht statistisch signifikant abweichend. Seit wann betrachtet man wöchentlich und schließt daraus Erkenntnisse?


    Ich hab schon verstanden, was du mir damit sagen wolltest, man findet für beide "Seiten" entsprechende Meldungen. Aber man muss die jeweiligen Meldungen auch immer einordnen können.