• Polizei und Ordnungsamt?

    Bekämpfung von Symptomen statt Ursachen.

    Die richtige Frage lautet:

    Wo sind die Leute, die das Gehirn verteilen?

  • Jo, krasse Bilder. Wo bleiben Polizei oder Ordnungsamt?

    Jo, junger Charmeur, dabei gibt es Corona doch nur als Bier. Was wollen die denn alle? Komm, wir lachen jetzt mal zusammen, dann biste nicht so allein.

  • Und mir wurde vorgeworfen,ich wäre ja ein Spinner und würde so maßlos übertreiben als ich das im April schrieb.

    es darf sich entschuldigt werden!

    Aber es ist egal, wer noch zur Vorsicht mahnt, der ist ja sowieso ein Spinner...

    Die Hufeisentheorie stimmt vielleicht doch :lookaround:

  • Es bleibt der in bei diesem Rechenbeispiel (aufgrund seiner sehr geringen Rate an tatsächlich Infizierten) die - mit Abstand - wichtigste Quelle für positive Tests unberücksichtigt: Nämlich die falsch positiven Fälle aufgrund der Spezifität des verwendeten Testverfahrens.


    Bei einer - hohen - Spezifität des Tests von 99 % wird 1 von 100 Personen falsch positiv getestet. Verglichen mit 1 von 5.533 Personen, die tatsächlich infiziert sind. Es ist also 55,33 mal wahrscheinlicher eine Person falsch positiv zu testen als richtig positiv.


    Oder anders ausgedrückt: Bei gut 98,2 % der positiven Tests sind die Personen nicht infiziert. Selbst bei einer - UNGLAUBLICH - hohen Spezifität des Tests von 99,9 % wären noch etwa 84,7 % der positiv Getesteten tatsächlich nicht inzifiert.

  • Hedemann  sasa  andro96  Medved05 habt Ihr denn weitere bestätigende Quellen gefunden? Ich habe mal so ein paar Berliner Regionalnachrichten, Partyseiten und Twitter abgesucht und nichts gefunden. Also besteht noch die Gefahr, dass Ihr Euch hier zu Unrecht aufregt? ;-)

  • Ich schrieb ja extra "angeblich", da mir die Faktenlage zu dünn ist und ich Twitter als einzige Quelle nicht seriös genug finde. Daher habe ich mich übrigens auch explizit nicht "aufgeregt".


    Die illegale Strandparty auf Sylt ist allerdings medial belegt.

  • sasa Da hast Du recht was Dich betrifft, sorry. Aber Wahnsinn wie schnell daraus trotz Deiner Warnung dann auch hier einfach ein Fakt wird und anscheinend keiner sich die Mühe macht das mal zu überprüfen?


    Es gibt wohl noch ein paar weitere Bilder auf Twitter. Soll angeblich nach der Demo gegen Polizeigewalt gewesen sein. Aber alles sehr dünn ... teilweise "Nen Freund fährt da auch immer vorbei!". Dann Bilder die Personen mit Abstand (teilweise aus ungünstiger Perspektive) zeigen und wo sich trotzdem jemand stasi mäßig darüber aufregt.


    Oh man, Twitter ist so eine Shitshow ... 10 Minuten und mein Puls ist jenseits von Gut und Böse.

  • Ich schrieb ja extra "angeblich", da mir die Faktenlage zu dünn ist und ich Twitter als einzige Quelle nicht seriös genug finde. Daher habe ich mich übrigens auch explizit nicht "aufgeregt".


    Die illegale Strandparty auf Sylt ist allerdings medial belegt.

    Stuttgart ebenfalls.

  • Zu Berlin habe ich jetzt weitere "offizielle" Videos gesehen, die eher wie "volle Großstadt, in der sich viele Menschen an manchen Orten ballen" und nicht wie bewusster Regelbruch wirkten.

  • Hedemann  sasa  andro96  Medved05 habt Ihr denn weitere bestätigende Quellen gefunden? Ich habe mal so ein paar Berliner Regionalnachrichten, Partyseiten und Twitter abgesucht und nichts gefunden. Also besteht noch die Gefahr, dass Ihr Euch hier zu Unrecht aufregt? ;-)


    Ich habe bei Twitter gestern noch ein Bild aus einer anderen Perspektive gesehen und bin daraufhin davon ausgegangen, dass das Video aktuell ist.

  • Die illegale Strandparty auf Sylt ist allerdings medial belegt.

    Du meinst BILD, nehme ich mal an? Unabhängig von diesem Artikel habe ich nur noch was in der MoPo gefunden. Laut dieser Sperrung des Strandabschnitts wg. zu großem Andrang auf zu wenige Toiletten sowie - davon unabhängig - die Auflösung mehrerer privater Strandpartys. Von einer einzigen großen Party mit 3500 Teilnehmenden steht da zumindest nichts. Ob das so in der BILD steht/behauptet wird, weiß ich nicht.

  • Hedemann  sasa  andro96  Medved05 habt Ihr denn weitere bestätigende Quellen gefunden? Ich habe mal so ein paar Berliner Regionalnachrichten, Partyseiten und Twitter abgesucht und nichts gefunden. Also besteht noch die Gefahr, dass Ihr Euch hier zu Unrecht aufregt? ;-)

    Ich habe mich nicht in erster Linie über Corona- oder andere ggf. unangemessene Partys aufgeregt/ aufregen wollen, sondern fand eher den Ruf nach Polizei und Ordnungsamt unpassend, aus verschiedenen Gründen.

  • Hunderttausende von Menschen sind weltweit an den Folgen einer Corona Infizierung gestorben und das Sterben hört noch lange nicht auf. Diese deutlich freiheitliebende Menschen, wie auf den Bildern dargestellt, feiern sich selbst und ihre originellen Ausdruckspraktiken.

    Ich denke, sie wissen genau was sie da tun, würdelose Rumgeeiere halt.

    Einmal editiert, zuletzt von Lakritze ()