• Du solltest deine Maske halt auch mal waschen, mindestens so oft, wie du dieses Scheinargument hier vorträgst. Wir nämlich dadurch auch nicht richtiger.

  • Ohne inhaltliche Wertung: ich bin in Bezug auf die Verschärfungen in den Bundesländern mal neugierig, wann Herr Weil seine Meinung von gestern revidiert.

  • Befürchtet hatte ich das auch. Aber eher gehofft, dass das wenige sehr Optimistische sind, aber im Hintergrund dennoch ein Plan B entwickelt wird, ohne das groß zu thematisieren. War ich wieder zu naiv gewesen :lookaround:


    Es ist halt extrem ärgerlich. Krankenhauspersonal und das Personal in vielen betroffenen Pflegeheimen ist absolut am Maximum. Und dann wird das durch sowas nochmal kurzfristig verschärft, wenn Montag früh einige evtl. nicht zum Dienst kommen können, weil sie nicht wissen wohin mit ihrem Kind. Ich hoffe zwar noch auf unbürokratische Lösungen, die Freitag präsentiert werden, aber der Glaube daran schwindet...

  • Schon jemand was gehört wie es Margaret Keenan geht?

    Jetzt wo Bill Gates die Kontrolle über sie hat, lässt er diese 90jährige Britin bestimmt verrückte Dinge anstellen.

    Hör öf, mit sowas spaßt man nicht.

  • Mögliche Schäden wurden hier ebenfalls schon mehrfach benannt. Bleiben wir bei den Bakterien, Viren und Pilzen die man unmittelbar vor Nase und Mund trägt. Was findet das RKI seit April bei den akuten Atemwegserkrankungen? Fast keine Grippa/Influenza. Fast kein (monatelang gar kein) Covid-19, aber Rhinoviren auf Rekordniveau. Wo die wohl herkommen?

    Hui, das klingt aber dramatisch und besorgniserregend.

    Diesmal ist es bestimmt wirklich fundiert und kein Nonsens eines Wirrkopfes ohne medizinische Fachkenntnisse.


    Ich glaube jetzt einfach mal, dass a) 2020 das Rekordhoch der Rhinoviren in Deutschland ist und ich nehme jetzt einfach mal an, dass das b) eine ernstzunehmende Gefahr und sehr besorgniserregend ist. Ebenso nehme ich unkritisch an, dass die Masken Schuld an der Rhino-Katastrophe sind.

    Deshalb weg mit diesen gefährlichen Lappen!

    Einmal editiert, zuletzt von Schneppe ()

  • Ohne inhaltliche Wertung: ich bin in Bezug auf die Verschärfungen in den Bundesländern mal neugierig, wann Herr Weil seine Meinung von gestern revidiert.

    Wenn es so ist, wie letztes Mal, als es um Masken ging..

    2 Tage später..

  • Du solltest deine Maske halt auch mal waschen, mindestens so oft, wie du dieses Scheinargument hier vorträgst. Wir nämlich dadurch auch nicht richtiger.

    https://www.nau.ch/news/schwei…erien-und-pilzen-65783064


    20 Einwegmasken von Zürcher Pendlern wurden in einem Labor untersucht.

    Die Befunde des Labors sind erschreckend. 11 der 20 untersuchten Masken hätten über 100'000 Bakterienkolonien enthalten – drei davon über eine Million. Als Vergleichsgröße diente eine Stichprobe von Touchscreens der Billetautomaten. Der Wert lag dort zwischen 3 und 69 solcher Kolonien.

  • Deine Unterhose solltest du auch täglich wechseln, ansonsten findet sich da auch so einiges nach wochenlangem Tragen

  • Deine Unterhose solltest du auch täglich wechseln, ansonsten findet sich da auch so einiges nach wochenlangem Tragen

    Natürlich sollte man das..

    Sollte man auch mit der Maske tun.

    Machen aber viele eben nicht. Wer hat auch das Geld ständig neue Masken zu kaufen...

    (Ja, ich weiß, dass es waschbare Stoffmasken gibt)

    Von daher ist die Annahme, dass uns in der Zukunft mehr Erkrankungen ins Haus stehen, die auf dreckige Masken zurückzuführen sind, nicht wirklich weit hergeholt..

  • Und mehr Karies durch mangelnde Zahnhygiene mit alten, ungereinigten Zahnbürsten. Das eine spricht aber halt nicht grundsätzlich gegen Zähneputzen und das andere nicht gegen Masken. Auch wenn man es noch so oft behauptet.

  • Hier (rp-online) werden übrigens einmal ein paar Ansätze zu Corona im Winter weitesgehend unabhängig vom populären "Der dumme dumme Bürger" zusammengefasst. Wie stichhaltig die einzelnen Punkte sind, kann ich selbstverständlich nicht beurteilen. Soll auch nur ein Ansatz für eine mögliche etwas andere Sichtweise sein.

  • Sehr viele gehen sorglos mit der Hygiene ihrer Masken um, evtl. weil man immer liest und hört "jede Maske ist besser als keine Maske. Vielleicht wird da zu wenig drüber aufgeklärt.

    Es würde mich wundern, wenn sich hier nur Leute versammelt haben welche da sehr drauf achten,weil meine Beobachtungen da draußen ganz andere sind.

  • Die haben noch nicht meinen ältesten 96-Schal getestet!


    Ps: ist auch mal gut irgendwann mit deiner masken-tirade.

  • Und mehr Karies durch mangelnde Zahnhygiene mit alten, ungereinigten Zahnbürsten. Das eine spricht aber halt nicht grundsätzlich gegen Zähneputzen und das andere nicht gegen Masken. Auch wenn man es noch so oft behauptet.

    Beim Zähneputzen ist das Reinigen der Zahnbürste ja bereits automatisch dabei.

    Wenn du schon Vergleiche anstellst, nimm doch bitte welche, die auch passen...

  • Sehr viele gehen sorglos mit der Hygiene ihrer Masken um, evtl. weil man immer liest und hört "jede Maske ist besser als keine Maske. Vielleicht wird da zu wenig drüber aufgeklärt.

    Es würde mich wundern, wenn sich hier nur Leute versammelt haben welche da sehr drauf achten,weil meine Beobachtungen da draußen ganz andere sind.

    Ich Wechsel die auch nicht nach jedem Mal tragen oder anfassen..

    Da bräuchte ich jeden Tag so 10-15...