Corona

  • Vielleicht ist bei so vielen Stellen das Problem, dass die eine Hand nicht mehr weiß, was die andere tut.


    Habe heute 2 Briefe im Briefkasten gehabt.


    Im ersten steht, dass ich aufgrund meiner Vorerkrankungen (???) jetzt einen Impftermin vereinbaren kann.


    Im zweiten wird mir mitgeteilt, dass meine Corona-Quarantäne offiziell am 15.04 abgelaufen ist, und ich somit als genesen gelte. Impfen also frühestens ab Mitte Oktober.


    Wie gesagt, Köche/Brei und so.

  • Derartige Briefe kommen aber eigentlich nicht vom Gesundheitsamt sondern von der Krankenkasse. Und es wurde schon bemerkt, dass da leider auch falsche raus gingen.

    Diesbezüglich gab es von der TK z.B. schon die öffentlich gemachte Bitte an die, die gar nicht vorerkrankt sind, die Briefe nicht zu verwenden und den Stoff den priorisierten zu überlassen.

  • Den Rest des Postings hast du wohl überlesen? ;) Da steht, dass Wasi Corona gerade hatte (gute Besserung weiterhin!) und es deshalb grad keinen Sinn ergibt ihn zu impfen.

  • Und was ändert das, an dem Versprechen, dass JEDER ein Impfangebot erhalten soll?

    Gar nichts.

    Auch bereits Genesene sollen geimpft werden (Und werden es bereits auch, wie zB mein 85Jähriger Onkel).

    Zumal eine Rückgabe der vollen Grundrechte für Genesene ohne Impfung auch nicht vorgesehen ist, meiner Kenntnis nach...

    Ist bei hunderttausenden oder sogar Millionen (je nachdem, wie hoch man die Dunkelziffer einschätzt) ja auch nicht mehr nachweisbar, ob sie nicht vielleicht doch schon symptomlos Corona hatten

  • Derartige Briefe kommen aber eigentlich nicht vom Gesundheitsamt sondern von der Krankenkasse. Und es wurde schon bemerkt, dass da leider auch falsche raus gingen.

    Diesbezüglich gab es von der TK z.B. schon die öffentlich gemachte Bitte an die, die gar nicht vorerkrankt sind, die Briefe nicht zu verwenden und den Stoff den priorisierten zu überlassen.

    ok, Es kommen wohl Briefe von der öffentlichen Hand, aber die Daten kommen von den Krankenkassen oder Abrechnungsstelle. Da steht zumindest das Gesundheitsamt nicht in Verantwortung für. Einmal vom Arzt eine entsprechende Schlüsselung abgerechnet, taucht man dann in der Liste auf.

  • Mein Hausarzt sagt mir, im Mai wird dir Priorisierung aufgehoben und first come, first served angewendet. Soll mir recht sein.

  • blue valentine

    Nö, der Brief mit der Vorerkrankung kommt definitiv von der Krankenkasse. Gedruckt ist er zwar auf dem Briefpapier der Ministerin, frankiert und adressiert ist er aber bei der Krankenkasse und kommt auch in einem Umschlag der Krankenkasse.

    Zitat aus dem Brief "Das Land Niedersachsen hat weder Kenntnis über diese Daten und wird hierüber auch nicht informiert."

    Wenn Wasi das genau gelesen hätte, hätte er verstanden, daß es hier ausnahmweise nicht um Köche/Brei geht.

  • Und was ändert das, an dem Versprechen, dass JEDER ein Impfangebot erhalten soll?

    Gar nichts.

    Auch bereits Genesene sollen geimpft werden (Und werden es bereits auch, wie zB mein 85Jähriger Onkel).

    Zumal eine Rückgabe der vollen Grundrechte für Genesene ohne Impfung auch nicht vorgesehen ist, meiner Kenntnis nach...

    Ist bei hunderttausenden oder sogar Millionen (je nachdem, wie hoch man die Dunkelziffer einschätzt) ja auch nicht mehr nachweisbar, ob sie nicht vielleicht doch schon symptomlos Corona hatten

    Willst du uns eigentlich nur verarschen?


    Mal ne ganz ehrliche und einfache Frage unter Berücksichtigung, dass eine Impfung frühestens 6 Monate nach einer entsprechenden Infektion empfohlen wird.

  • Mein Hausarzt sagt mir, im Mai wird dir Priorisierung aufgehoben und first come, first served angewendet. Soll mir recht sein.

    Wäre traurig. Die Mutter (79 Jahre) von einem Freund hat soeben eine Absage für ihren Impftermin bekommen. Kein Impfstoff. Und das, obwohl man ja sogar AZ verwenden dürfte.

  • Lakritze

    Es gibt aber z.B. noch zigtausende Lehrer und Lehrerinnen unter 60 die dazu gezwungen werden, sich täglich in einen Haufen unvernünftige Gestalten zu stürzen und die mangels Impfstoff definitiv noch nicht im April (und vermutlich auch noch nicht im Mai) geimpft werden können. Und das Beispiel mit der 79-jährigen Bekannten zeigt auch, daß es noch viele, viele gibt die priorisiert sind, aber mangels Impfstoff nicht geimpft werden können.

  • Derartige Briefe kommen aber eigentlich nicht vom Gesundheitsamt sondern von der Krankenkasse. Und es wurde schon bemerkt, dass da leider auch falsche raus gingen.

    Diesbezüglich gab es von der TK z.B. schon die öffentlich gemachte Bitte an die, die gar nicht vorerkrankt sind, die Briefe nicht zu verwenden und den Stoff den priorisierten zu überlassen.

    Es geht auch nicht darum, dass da "falsche" Briefe rausgeschickt wurden.


    Ich hatte in in so einer Pandemiesituation einfach erwartet, dass Krankenkassen und Region Hannover (Gesundheitsamt)

    einfach besser zusammenarbeiten.


    Und ja, ich habe registriert, dass die Briefe von zwei verschiedenen Stellen kommen.


    Ändert aber nichts an meiner Köche/Brei Theorie.


    C96Brand Danke. Geht alles langsam wieder voran. Wird von Tag zu Tag besser. :)

  • Wird denn an Feiertagen und am Wochenende auch gearbeitet?


    Wasi hoffe du bist bald wieder so gutaussehend und stark wie du vorher warst!

  • Ab Mai wird die Impfgruppe 3 "eröffnet". Zumindest in Niedersachen ist von kompletter Öffnung überhaupt nicht die Rede bisher. Zur "3" gehören im übrigen auch die Lehrer.

  • Können Lehrer nicht jetzt schon geimpft werden? Ich meine das wurde mal dahin geändert, aber sicher bin ich mir auch bei nichts mehr.

  • Und wie erfahre ich vorher, mit welchem Zeug ich geimpft würde?


    Stand heute würde ich immer noch Biontech bevorzugen.

  • Immer noch genau so markant, stark und gutaussehend wie vor der Infektion. ;)