Corona

  • Lumpi1896: Na ja , das ist ja schon mehr als nichts:

    Ich würde davon nichts unterschreiben (höchstens den Teilpunkt, dass man darüber sprechen muss, wie man es bei der nächsten Pandemie noch besser machen kann), aber es ist eben sein Ansatz. Laufen lassen und die vielen Toten akzeptieren, interpretiere ich daraus als "Lösung".

    Mit einer moralischen Bewertung halte ich mich aber erstmal zurück. Nachher habe ich das doch wieder falsch verstanden.

    Einmal editiert, zuletzt von Schneppe ()

  • Lumpi1896
    Wenn du mal ernsthaft verstehen wollen würdest, was ich geschrieben habe, bräuchtest du nicht solche Kommentare raushauen!
    Es GIBT NICHTS MEHR zu tun oder „besser“ zu machen, deswegen schlage ich auch nichts vor.
    Es ist gelaufen.

    Ende, vorbei, Feierabend.
    Man kann noch die Triage vorbereiten und vielleicht einigen das Sterben erleichtern, das war’s.
    Das hat mit „Schwurbler“ genau gar nichts zu tun, sondern ist die realistische Einschätzung der Situation und je eher das mal alle verstehen, umso besser wird das Land damit klarkommen.
    Wer jetzt schwurbelt, sind die Politiker, die der Bevölkerung verkaufen wollen, dass jetzt immer härtere Verbote und Restriktionen noch irgendwas bringen könnten oder ein „2-3Wöchiger Lockdown“, „zur Rettung von Weihnachten“der dann wieder 7 Monate dauert!
    Ich scheiss auf Weihnachten!
    Same shit, different year!

    Was uns erzählt wird, ist so hochgradig lächerlich, dass man Spahn, Weil und Co. laut auslachen müsste, wenn es nicht so traurig wäre.
    Und ja, ich verpisse mich dann ggf. für eine Weile, weil ich mir diese Lügerei und Selbstdarstellung der Politikschauspieler flankiert von Sensations- und Klickgeilen Medien nicht mehr geben will oder kann!
    Aber wer das Land, dass deutlich besser als Deutschland durch diese Pandemie kommen wird, in einer sehr deutschen hochnäsigen Weise als „Lummerland“ bezeichnet, der wird eh nicht davon abkehren, dass immer „härter“ und immer mehr von „Härter“ zum Erfolg führen wird..

    wenn nicht jetzt, dann aber in 2 Wochen..

    doch, ganz bestimmt

    Nur noch einmal zusammenreißen…

  • Insane96

    Ich kann Deinen Frust und Ärger verstehen.

    Der Witz zu 2g+ ist ja z.B., das die 3 Testzentren in meiner Nähe alle bereits die gesamte Woche ausgebucht sind, was die Schnelltests angeht.

    Auch eine Form von Lockdown, wenn ohne Tests nicht mehr viel außerhalb von privat geht.


    Aber wirklich ernst gemeint:

    wenn es dir gut tut, dann mache jetzt Urlaub in Skandinavien!

  • und wenn es 1/10 sind, wenn’s nicht reicht, reicht’s nicht. Sonst stehen wir Ostern und kommenden November wieder an gleicher Stelle.

    So viel ist klar ... und es sind bald 1/10. ;)


    Es geht ja eher darum, dass bei 1/3 der "Mit-dem-Arsch-draufsetzen"-Furor und entsprechende Alleinschuldige wesentlich nachvollziehbarer wäre als bei irgendwas zwischen 1/5 und 1/10. Denn letztere hast Du immer, egal in welcher Gesellschaft, egal zu welchem Thema. Selbst wenn es die realistische Möglichkeit gäbe, mit einem Zauberspruch sowohl Klimawandel rückabzuwickeln als auch Weltfrieden herzustellen, wäre 1/10 aber mal sowas von dagegen.

  • Die Geschichte ist vermutlich deshalb so verworren, weil im Gesetzestext wohl nichts darüber steht (oder schwer zu finden ist), daß die Maskenpflicht beim Sporttreiben nicht gilt.


    § 4 Abs. 3 Nr. 8 Nds. Corona-VO. Die speziell für Sportanlagen (aber auch Beherbergungsstätten) im Warnstufe-2-Fall geltende Maskenvorschrift in § 8b Abs. 4 dieser VO legt ja nur eine Abweichung bzgl. § 4 Abs. 1 Satz 1, also bezüglich der verpflichtenden Maskenart, nicht aber zu den Ausnahmetatbeständen des § 4 Abs. 3 fest. D.h., wenn in einer unter unter § 8b fallenden Einrichtungen eine Maske zu tragen ist und Warnstufe 2 gilt, dann muss es "eine Atemschutzmaske mindestens des Schutzniveaus FFP2, KN 95 oder eines gleichwertigen Schutzniveaus" sein. Aber eben auch nur dann.


    So jedenfalls meine Lesart.

  • und wenn es 1/10 sind, wenn’s nicht reicht, reicht’s nicht. Sonst stehen wir Ostern und kommenden November wieder an gleicher Stelle.

    So viel ist klar ... und es sind bald 1/10. ;)


    Es geht ja eher darum, dass bei 1/3 der "Mit-dem-Arsch-draufsetzen"-Furor und entsprechende Alleinschuldige wesentlich nachvollziehbarer wäre als bei irgendwas zwischen 1/5 und 1/10. Denn letztere hast Du immer, egal in welcher Gesellschaft, egal zu welchem Thema. Selbst wenn es die realistische Möglichkeit gäbe, mit einem Zauberspruch sowohl Klimawandel rückabzuwickeln als auch Weltfrieden herzustellen, wäre 1/10 aber mal sowas von dagegen.

    das sind ja auch pauschalisierte Rechenspiele dabei sind doch Zahlen auch ganz konkret: ~3 Mio Ü60 Ungeimpfte, das ein oder andere Bundesland dümpelt bei ~50% herum. Das kann man halt auch nicht schön rechnen

  • Hospitalisierungsrate seit dem 24.11


    6,3 - 6,6 - 6,7 - 6,9 - 7,2 - 7,4



    Dürfte morgen dann verkündet werden das ab Mittwoch landesweit 2gPlus gilt.

  • das sind ja auch pauschalisierte Rechenspiele dabei sind doch Zahlen auch ganz konkret: ~3 Mio Ü60 Ungeimpfte, das ein oder andere Bundesland dümpelt bei ~50% herum. Das kann man halt auch nicht schön rechnen

    Das sind halt immer noch nicht 1/3, es sei denn natürlich ... schlecht gerechnet.

  • So, ab morgen dann nur noch mit negativem Test ins Schwimmbad. Ich hoffe, dass zeitnah die im Sommer geschlossenen Teststationen wieder aufmachen. Da besteht jetzt schon eine erhöhte Nachfrage.

  • Davon mal ab, sind Selbsttest unter Aufsicht, z.B. beim Arbeitgeber, im Restaurant, beim Friseur oder in der Fleischerei, ja auch gültig, solange die schriftlich bestätigt werden. Passende Formulare gibt es auf niedersachsen.de

  • Davon mal ab, sind Selbsttest unter Aufsicht, z.B. beim Arbeitgeber, im Restaurant, beim Friseur oder in der Fleischerei, ja auch gültig, solange die schriftlich bestätigt werden. Passende Formulare gibt es auf niedersachsen.de

    Beim Arbeitgeber gehe ich noch mit.. bei allen anderen Beispielen nicht. Dann könnte ja jeder Betreiber einer Trinkhalle oder Shishabar die Formulare ausfüllen und die Tests bestätigen... die Belastbarkeit eines solchen Nachweises halte ich für schwierig.

  • So, ab morgen dann nur noch mit negativem Test ins Schwimmbad. Ich hoffe, dass zeitnah die im Sommer geschlossenen Teststationen wieder aufmachen. Da besteht jetzt schon eine erhöhte Nachfrage.

    Das wird die spannende Frage: wir haben aktuell zwei Teststationen im Haus. Beide immer voll, eine stellt um auf nur noch online Terminvereinbarung. Nächster Termin dort ab 06.12. frei.

  • Spontaner Besuch eines Restaurant oder so wird schwierig.

    Ja, würde ich für mich auch ausschließen. Meine Bekannte kotzt wegen 2G+ in zahlreichen Strahlen, für sie und andere Gastroschuppen, die eher spontan besucht werden ist das ein ungeheurer Aufwand, aber niemand wird dort Geld lassen.


    2G+ ist maximale Verantwortungsabwälzung ohne finanzielle Kompensation. Gruselig.