Eure Elektroautos

  • So. Jetzt steige ich auch in die E-Welt ein. Habe mir den Skoda Enyaq iV 50 als Leasingfahrzeug für 2 Jahre in Energy-Blau bestellt. Soll voraussichtlich im Dezember 2021 gelierfert werden. Ich habe ihn "nackt" und ohne Extras bestellt, um die Leasingrate ordentlich zu drücken. Mit 15.000 km Jahresfahrleistung zahle ich die 6.000 BAFA im Voraus plus 70,- EUR netto im Monat.

  • Die Frage ist halt, ob im Dezember noch 6.000€ gezahlt werden.

    Ja, das stimmt. Aber 3.000 EUR werden es noch sein. Hätte ich noch weitere Extras geordert, wäre die Leasingrate schnelle bei 200 EUR und mehr. Und die Lieferzeit mutmaßlich nicht unbedingt schneller. Ich bin trotzdem Optimist und glaube, dass auch noch im Dezember die 6000 EUR gezahlt werden. Mal sehen...

  • So. Jetzt steige ich auch in die E-Welt ein. Habe mir den Skoda Enyaq iV 50 als Leasingfahrzeug für 2 Jahre in Energy-Blau bestellt. Soll voraussichtlich im Dezember 2021 gelierfert werden. Ich habe ihn "nackt" und ohne Extras bestellt, um die Leasingrate ordentlich zu drücken. Mit 15.000 km Jahresfahrleistung zahle ich die 6.000 BAFA im Voraus plus 70,- EUR netto im Monat.

    Glückwunsch, sehr schönes Auto.

    Und ich muss mal doof fragen: nur 70€ Leasingrate ist ja ein Träumchen. Schafft man wohl nur, wenn man es als Firmenwagen least. Oder?

  • Glückwunsch, sehr schönes Auto.

    Und ich muss mal doof fragen: nur 70€ Leasingrate ist ja ein Träumchen. Schafft man wohl nur, wenn man es als Firmenwagen least. Oder?

    Bei den Leasingangeboten kann ich mich auch nur wundern. Ich habe heute ein Angebot bekommen für einen VW Arteon Shooting Break. Der Wagen hat mit den Extras (nahezu "Alles was geht" incl. zweiten Satz Reifen auf 18er Alu mit Winterreifen) einen Listenpreis von 68.000 EUR.


    Das Leasing-Angebot ohne Anzahlung: 117,81 EUR pro Monat, 24 Monate Laufzeit, 10.000 km p.a.

    Ich zahle also insgesamt in 2 Jahren 2.827,44 EUR für 10.000 km Nutzung ( + 2.500 km Toleranz)

    Das sind 4,2 % vom Listenpreis.

    Ja, das ist so ein Firmenangebot für Goßkunden, aber dennoch: wie rechnen die das ??

  • Das ist ja echt krass!!! Wenn ich das so mit den Raten vergleiche, die mir für einen id.3 oder Niro errechnet wurden. Die lagen, je nachdem, zwischen 375 und 440 Euro. Plus saftiger Anzahlung!

  • Einen nackten 50er mit einer vollen Hütte zu vergleichen ist aber auch gemein. ;)


    Die kleinen Konas und Souls (da gucke ich gerade) bekommst Du regelmäßig unter 50 Euro Leasingrate. Im Autohaus lagen die hier vor Ort weit darüber.


    Ich vermute, dass die 70 Euro auch über ein Internetportal sind, oder?


    Ich bin jedenfalls gespannt auf die Berichte über das Auto. Das wird ja ein Fahrzeug sein, was auch eine massentaugliche Ausstattung hat, also vergleichsweise kleine Batterie, keine besondere Schnellladefähigkeit pp. Da wird sich die Alltagstauglichkeit erweisen.

    2 Mal editiert, zuletzt von stscherer ()

  • Diesen Punk Cat finde ich irgendwie ganz cool anzusehen.

    Ja, irgendwie hat der was. Eher einen barocken Charme, aber den auf jeden Fall. Und die gemutmaßte Motorisierung hätte ich mir seinerzeit für meinen 1302 oder für meinen 1600 ( :anmachen: ) gewünscht.


    Das allerdings ist unsäglich peinlich und lächerlich:

    Zitat von aus dem Artikel

    Die formale Nähe zum VW Käfer oder auch zum VW Beetle bringt jetzt Volkswagen auf den Plan. Wie der Autobauer gegenüber amerikanischen Medien bestätigt, prüfe man derzeit, ob man gegen Great Wall wegen Design-Patentverletzungen vorgehe. Man behalte sich vor, rechtliche Schritte einzuleiten.

    Anstatt sich über die Reminiszenz an den Käfer zu freuen, der ja nun schon lange nicht mehr produziert wird, bläst man sich wieder mal auf und wedelt rum.

    Der Drecksladen hat im riesigen Rahmen Kunden und Staat verarscht und ist quasi ungeschoren davongekommen. Hat damit zwar nix zu tun, sollte man aber dennoch nie vergessen.

  • So. Jetzt steige ich auch in die E-Welt ein. Habe mir den Skoda Enyaq iV 50 als Leasingfahrzeug für 2 Jahre in Energy-Blau bestellt. Soll voraussichtlich im Dezember 2021 gelierfert werden. Ich habe ihn "nackt" und ohne Extras bestellt, um die Leasingrate ordentlich zu drücken. Mit 15.000 km Jahresfahrleistung zahle ich die 6.000 BAFA im Voraus plus 70,- EUR netto im Monat.

    Nur mal für mich, kann auch sein das ich auf dem Schlauch stehe.


    Beim Leasing bekommt die Bafa Prämie doch der, der das Auto verleast oder, also der Hersteller/Anbieter. Das bedeutet doch, dass du nicht 70€ im Monat zahlst, sondern, da du ja 6.000€ anzahlst, dann pro Monat 320€ wenn man es auf 24 Monate rechnet.


    Hab es jetzt nochmal gelesen, ist wohl wirklich so, dass der Käufer das Geld bekommt, dass ist dann wirklich günstig. Hab immer gedacht die günstigen Raten rühren daher, dass sich der Händler die Prämie einsteckt.

  • Letztendlich steckt sich der Unternehmer (sei es nun der Hersteller oder der Händler) die Prämie über die Sonderzahlung in die Tasche.


    Deine Rechnung ist also richtig: 70x24 zzgl. 6.000 Sonderzahlung vorab (die der Kunde zwischenfinanzieren muß). Und dann stellt sich natürlich noch zwei Fragen: wurden die 3.000 Euro Herstellerrabatt vorab eingepreist (siehe Dacia) und wäre im "richtigen Leben" ein höherer Rabatt möglich?

  • Ok, dann sind diese 70€ also Augenwischerei. Danke. 320€ pro Monat für das „nackte“ Auto sind dann aber mal ne Ansage.

  • So. Jetzt steige ich auch in die E-Welt ein. Habe mir den Skoda Enyaq iV 50 als Leasingfahrzeug für 2 Jahre in Energy-Blau bestellt. Soll voraussichtlich im Dezember 2021 gelierfert werden. Ich habe ihn "nackt" und ohne Extras bestellt, um die Leasingrate ordentlich zu drücken. Mit 15.000 km Jahresfahrleistung zahle ich die 6.000 BAFA im Voraus plus 70,- EUR netto im Monat.

    Nur mal für mich, kann auch sein das ich auf dem Schlauch stehe.


    Beim Leasing bekommt die Bafa Prämie doch der, der das Auto verleast oder, also der Hersteller/Anbieter. Das bedeutet doch, dass du nicht 70€ im Monat zahlst, sondern, da du ja 6.000€ anzahlst, dann pro Monat 320€ wenn man es auf 24 Monate rechnet.


    Hab es jetzt nochmal gelesen, ist wohl wirklich so, dass der Käufer das Geld bekommt, dass ist dann wirklich günstig. Hab immer gedacht die günstigen Raten rühren daher, dass sich der Händler die Prämie einsteckt.

    Aus Steuerzahlersicht ist das absoluter Schwachsinn....



    Die 320 zahlst du doch nur, wenn die 6000 nicht kommen.

  • Die Jungen wollen Elektroauto fahren


    https://ecomento.de/2021/05/06…217-b3a80e275f-1204388664


    Mehr als 10% der Neuzulassungen im Monat April 2021 waren reine Elektrofahrzeuge. Leider konnten sich weitere 10% nicht für ein richtiges Elektrofahrzeug entscheiden. Aber immerhin, die Entwicklung bleibt erfreulich. Nur die angegebene Reduktion des durchschnittlichen CO2-Ausstosses dürfte unrichtig sein, weil natürlich bei den Hybriden die völlig unrealistischen Meßwerte und nicht die tatsächlichen Emissionen eingerechnet werden.


    https://ecomento.de/2021/05/05…o-zulassungen-april-2021/


    Allerdings wird wohl die angekündigte Verschärfung der Klimaziele noch einmal mehr Druck auf Verbrenner pp. machen, ich bin optimistisch, dass sich der Anteil des BEV im Laufe des Jahres noch weiter erhöht.

    2 Mal editiert, zuletzt von stscherer ()

  • Glückwunsch, sehr schönes Auto.

    Und ich muss mal doof fragen: nur 70€ Leasingrate ist ja ein Träumchen. Schafft man wohl nur, wenn man es als Firmenwagen least. Oder?

    Das war ein Angebot von einem Autohaus in Monheim (Firma Josten), die hatten zur Einführung dieses Angebot heraus gegeben. Bei 10.000 km Jahresfahrleistung nur 50 EUR netto. Durch die 5.000 Extrakilometer bei mir ist die Rate entsprechend gestiegen. Ich habe aber wirklich ohne Extras geordert. Der Brutto Listenpreis liegt bei 33.800 EUR.

  • Ich weiß nicht mehr, ob das hier schon mal ein Thema war, aber wenn ich das richtig verstanden habe, gibt es eine gravierende Änderung beim Verkauf von Autos des VW Konzerns. Mag sein, dass es nur E-Autos betrifft. Die Händler sind nur noch Vermittler, so wie bei einem Reisebüro. Das Geld für das Auto geht an den Konzern. Die Händler erhalten so etwa 6% Provision und das war es. Die haben also kaum Spielraum für Rabatte.

  • Aber woran verdient dann das Autohaus? Dich nicht an den 70€. Die bekommen doch was von der Förderung oder nicht?